Deutsche Bank Aktie: Na immerhin etwas - Chartanalyse

Bild und Copyright: Vytautas Kielaitis / shutterstock.com.

Bild und Copyright: Vytautas Kielaitis / shutterstock.com.

21.12.2018, 08:01 Uhr - Autor: Michael Barck  Michael Barck auf Twitter  | 4nvestors auf: Twitter | Google News | Facebook

Gute Nachrichten sind gerade rar gesät, was die deutschen Bankaktien betrifft. Doch die Deutsche Bank konnte nun eine peinliche Großbaustelle in den USA schließen. Von der Bankenaufsicht in den USA hat der DAX-Konzern die Freigabe für seine Notfallpläne erhalten. Die US-Notenbank kritisiert zwar weiter vorhandene Schwächen in den Planungen der Deutschen Bank, sieht diese aber als nicht mehr so gravierend an, dass weitere Auflagen notwendig seien. Zuvor hatte die Deutsche Bank den Stresstest der US-Notenbank nicht bestanden.

Derweil kommt die Deutsche Bank Aktie nicht aus dem charttechnischen Schlamassel heraus. Gestern zerstörte der Aktienkurs mit einem Rutsch auf ein neues Allzeittief bei 6,994 Euro erst einmal letzte Hoffnungen, dass es an der Marke 7,24/7,27 Euro zu einer Bodenbildung kommen könnte. Nur knapp oberhalb es Allzeittiefs ging es für den DAX-Wert bei 7,00 Euro mit mehr als 7 Prozent Kursverlust aus dem Handel. Zugleich gab es wieder vergleichsweise hohe Umsätze in dem Papier. Damit bleibt die Antwort auf die Frage offen, wo die Talfahrt der Aktie der Deutschen Bank endet.

Fest steht. In der technischen Analyse träfe die Deutsche Bank Aktie bei einer Kurserholung bei 7,24/7,27 Euro nun auf eine erste Hinderniszone. Ein schneller Ausbruch zurück hierüber könnte angesichts einer dann zu sehenden Bärenfallen-Option noch einmal Trendwendespekulationen auslösen, zumal auch das untere Ende des Bollinger-Bandes gestern erreicht wurde. Es bleibt dabei: Im Anschluss benötigt der Aktienkurs stabile Kaufsignale an den charttechnischen Hürden zwischen 7,99/8,05 Euro und de Erholungshoch bei 8,224 Euro. Gelingt dies, werden die Karten neu gemischt. Gelingt dies nicht oder kann schon 7,24/7,27 Euro nicht stabil zurück erobert werden, sind neue Allzeittiefs programmiert.

Aktuelle Indikationen für die Deutsche Bank Aktie zeigen sich aktuell leicht erholt bei 7,02/7,05 Euro.

Auf einem Blick - Chart und News: Deutsche Bank

Ihr 4investors-Newsletter

Exklusive Interviews und Analysen für Sie aus der 4investors-Redaktion!

Der Newsletter ist kostenlos. Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen. Wir speichern Ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters und geben diese nicht weiter! Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.



Nachrichten und Informationen zur Deutsche Bank-Aktie

07.07.2019 - DGAP-Adhoc: Die Deutsche Bank legt Pläne für umfangreiche strategische Transformation und ...
25.04.2019 - DGAP-Adhoc: Deutsche Bank und Commerzbank setzen Gespräche nicht ...
17.03.2019 - DGAP-Adhoc: Deutsche Bank prüft strategische Optionen und bestätigt Gespräche mit der ...
19.11.2018 - DGAP-Adhoc: Deutsche Bank AG: Deutsche Bank gibt öffentliches Anleihe-Rückkaufangebot bekannt ...
16.07.2018 - DGAP-Adhoc: Deutsche Bank veröffentlicht vorläufige Ergebnisse für das zweite Quartal 2018, die ...
26.04.2018 - DGAP-Adhoc: Deutsche Bank kündigt Maßnahmen zur Neuausrichtung ihrer Unternehmens- und ...
11.03.2018 - DGAP-Adhoc: Deutsche Bank legt Preisspanne und Angebotsstruktur für Börsengang der DWS ...
05.01.2018 - DGAP-Adhoc: Deutsche Bank AG: Deutsche Bank beziffert erwartete Auswirkungen der US-Steuerreform ...
08.05.2017 - DGAP-News: Credit Suisse Securities (Europe) Limited: Bekanntmachung gemäß Artikel 6 Abs. 3 der ...
19.03.2017 - DGAP-Adhoc: Deutsche Bank legt Emissionsvolumen der Kapitalerhöhung auf 8,0 Milliarden Euro fest ...
05.03.2017 - DGAP-Adhoc: Deutsche Bank plant Kapitalerhöhung sowie weitere Maßnahmen und kündigt neue ...
03.03.2017 - DGAP-Adhoc: Deutsche Bank AG: Die Deutsche Bank bestätigt Vorbereitung einer möglichen ...
23.12.2016 - DGAP-Adhoc: Deutsche Bank erzielt grundsätzliche Einigung mit US-Justizministerium zu ...
16.09.2016 - DGAP-Adhoc: Deutsche Bank bestätigt Verhandlungen mit US-Justizministerium zu hypothekengedeckten ...