SLM Solutions: Die nächste Gewinnwarnung

20.12.2018, 20:27 Uhr - Autor: Johannes Stoffels  Johannes Stoffels auf Twitter  | 4nvestors auf: Twitter | Google News | Facebook

Bild und Copyright: SLM Solutions Group.

Bild und Copyright: SLM Solutions Group.

SLM Solutions publiziert am Abend eine Gewinnwarnung. Die Lübecker rechnen für 2018 mit einem Umsatz, der die Zahlen von 2017 (82,5 Millionen Euro) um einen zweistelligen Prozentbereich unterbieten wird. Außerdem wird eine zweistellig negative EBITDA-Marge prognostiziert.

Am 1. November hatte SLM schon eine Gewinnwarnung veröffentlicht. Damals erwartete man noch einen Umsatz von 90 Millionen Euro und 100 Millionen Euro. Die EBITDA-Marge sollte im einstelligen Bereich liegen. Ursprünglich war man bei SLM von einem Umsatz zwischen 115 Millionen Euro und 125 Millionen Euro bei einer EBITDA-Marge von 11 Prozent bis 13 Prozent ausgegangen. Von diesen Planungen ist man inzwischen weit entfernt.

Begründet wird die heutige Gewinnwarnung damit, dass sich Abrufe aus in 2017 geschlossenen Rahmenverträgen verzögern. Andererseits, so SLM, müsste man erhebliche Zugeständnisse bei verschiedenen Vertragsparametern machen, um das zuvor genannte Umsatzziel noch zu erreichen. Diese wären dem langfristigen Unternehmensinteresse abträglich.

Auf Tradegate verliert die Aktie von SLM am Abend 6,8 Prozent auf 9,80 Euro.

(Werbung)




All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR