4investors > Börsen-News > Nachrichten und Analysen > Elbe Finanzgruppe AG

Elbe Finanzgruppe: Aus Dresden an den m:access

20.12.2018, 17:52 Uhr - Autor: Johannes Stoffels  Johannes Stoffels auf Twitter  | 4nvestors auf: Twitter | Google News | Facebook

Seit gestern notieren die Aktien der Elbe Finanzgruppe an der Börse. Das Listing erfolgt im m:access in München. Der erste Kurs lag bei 24,00 Euro. Auch heute gibt es keine Veränderung beim Kurs des Börsenneuling.

Die Gesellschaft aus Dresden setzt auf Freiberufler, mittelständische Unternehmen und Startups. Diesen Zielgruppen bietet man Liquidität an. Der bankenunabhängige Finanzdienstleister geht dabei unterschiedliche Wege. Dies reicht vom Factoring über das Leasing bis zum Inkasso. Laut einer Präsentation auf der Münchner Kapitalmarkt Konferenz (MKK) in der vergangenen Woche hatte Elbe Finanzgruppe im Vorjahr etwas über 1.000 Kunden. In den kommenden fünf Jahren soll die Zahl auf rund 6.000 Kunden gesteigert werden. Das EBITDA will die Gesellschaft in diesem Zeitraum von 2,1 Millionen Euro (2017) auf 10 Millionen Euro erhöhen.

Es gibt rund 2,49 Millionen Aktien von Elbe Finanzgruppe. Damit steht die Marktkapitalisierung bei 59,8 Millionen Euro.

(Werbung)




All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR