Mologen will sich 3,2 Millionen Euro per Wandelanleihe holen

Exklusive Aktien-News per Mail:
  Anmelden Abmelden -
Wir speichern ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters und geben diese nicht weiter! Sie können den Newsletter jederzeit abbestellen. Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung

Nachricht vom 19.12.2018 19.12.2018 (www.4investors.de) - Mologen will nach den geplatzten Lizenzverhandlungen mit Oncologie um das Krebsmedikament Lefitolimod zur Finanzierung weiterer klinischer Studien eine Wandelanleihe emittieren. Das Wertpapier soll ein Volumen von 3,2 Millionen Euro haben und jährlich mit 6 Prozent verzinst werden bei einer Laufzeit von acht Jahren. Den Emissionserlös will die Gesellschaft vor allem in die laufenden Studien mit dem Hauptwirkstoffkandidaten Lefitolimod investieren.

Aktionäre können die neue Mologen-Wandelanleihe zwischen dem 2. Und dem 16. Januar des kommenden Jahres beziehen. „28,88 Aktien berechtigen zum Bezug einer Teilschuldverschreibung”, so Mologen, die den Ausgabepreis je Teilschuldverschreibung auf 10 Euro beziffern. „Die Gläubiger der Wandelschuldverschreibung haben das Recht, die Wandelanleihe in insgesamt bis zu 1.301.175 Aktien der Gesellschaft zu einem anfänglichen Wandlungspreis in Höhe von 2,467 Euro zu wandeln”, kündigt Mologen zudem an.

Zudem wird es am 26. Februar 2019 zu einer außerordentlichen Hauptversammlung kommen, deren Einberufung aus dem Aktionärskreis gefordert wurde - unter anderem von der Deutsche Balaton. Dabei geht es unter anderem um die Einleitung einer Sonderprüfung zu Wandelschuldverschreibungen, die Erhöhung des Grundkapitals sowie eine Abwahl von Aufsichtsrat Oliver Krautscheid, die Wahl eines neuen Aufsichtsratsmitglieds und den Vertrauensentzug gegenüber CFO Walter Miller (wir berichteten). Das Unternehmen bezeichnet „die von den Antragstellern vorgebrachten Begründungen für ihre Beschlussvorschläge als sachlich unzutreffend”. Man unterstütze die Beschlussvorschläge inhaltlich nicht. Stattdessen will sich das Unternehmen von den Aktionären eine Kapitalerhöhung im Verhältnis 2 zu 1 genehmigen lassen. (Autor: Michael Barck  Michael Barck auf Twitter )



Lesen Sie hierzu auch folgenden Beitrag aus der 4investors-Redaktion
Mologen: „Es ist nicht ganz so gelaufen, wie wir wollten“
06.12.2018 - Bei Mologen ist zuletzt nicht alles nach Wunsch gelaufen. Eine Kapitalerhöhung wird nicht vollständig platziert, die Vertragsverhandlungen mit dem Partner Oncologie für die weltweite Vermarktung des Hauptwirkstoffs Lefitolimod führt Mologen aufgrund veränderter Bedingungen nicht fort und die Deutsche Balaton als großer Aktionär verlangt nach einer außerordentlichen Hauptversammlung.

Im Gespräch mit unserer Redaktion fasst Finanzvorstand Walter Miller die Situation zusammen: „Es ist nicht ganz so gelaufen, wie wir wollten. Dabei hatten wir noch nie eine so gute Story. Wir erwarten bereits 2019 die Ergebnisse unserer Phase-III-Zulassungsstudie.“ Bei der Kapitalerhöhung... 4investors-News weiterlesen.


Die komplette News des Unternehmens
DGAP-News: MOLOGEN AG plant Ausgabe weiterer Wandelschuldverschreibung im Januar 2019 sowie eine außerordentliche Hauptversammlung am 26. Februar 2019 mit Beschlussfassung über eine Kapitalerhöhung



DGAP-News: MOLOGEN AG / Schlagwort(e): Kapitalmaßnahme/Hauptversammlung

MOLOGEN AG plant Ausgabe weiterer Wandelschuldverschreibung im Januar 2019 sowie eine außerordentliche Hauptversammlung am 26. Februar 2019 mit Beschlussfassung über eine Kapitalerhöhung
19.12.2018 / 11:20


Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.
Pressemitteilung N 30 / 2018 vom 19.12.2018
DIE IN DIESER BEKANNTMACHUNG ENTHALTENEN INFORMATIONEN SIND WEDER ZUR VERÖFFENTLICHUNG NOCH ZUR WEITERGABE IN DIE BZW. INNERHALB DER VEREINIGTEN STAATEN VON AMERIKA, AUSTRALIEN, KANADA ODER JAPAN ODER IN EINEM RECHTSSYSTEM, IN DEM EINE SOLCHE WEITERGABE ODER VERÖFFENTLICHUNG UNRECHTMÄSSIG IST, BESTIMMT.

MOLOGEN AG plant Ausgabe weiterer Wandelschuldverschreibung im Januar 2019 sowie eine außerordentliche Hauptversammlung am 26. Februar 2019 mit Beschlussfassung über eine Kapitalerhöhung

- Begebung der "Wandelanleihe 2019/2027" mit einem Nennwert von 3,2 Mio. EUR, einer Lauf ... DGAP-News weiterlesen.


Original-News von Mologen Holding - DGAP

18.03.2019 - DGAP-News: MOLOGEN AG: Vorzeitiges Ausscheiden des Vorstandsvorsitzenden ...
18.03.2019 - DGAP-Adhoc: MOLOGEN AG legt Bezugspreis für Kapitalerhöhung auf EUR 2,10 ...
17.03.2019 - DGAP-Adhoc: MOLOGEN AG: Vorzeitiges Ausscheiden des ...
13.03.2019 - DGAP-Adhoc: MOLOGEN AG - Kapitalerhöhung aus genehmigtem ...
28.02.2019 - DGAP-News: MOLOGEN AG: Ergebnis Gläubigerversammlung zur Wandelanleihe 2017/2025 ...
24.02.2019 - DGAP-Adhoc: MOLOGEN AG - Der Vorstand erhält neues Aktionärsverlangen auf Einberufung einer ...
19.02.2019 - DGAP-News: MOLOGEN AG: Research Coverage durch MainFirst startet mit Outperform Empfehlung ...
18.01.2019 - DGAP-News: MOLOGEN AG: Next Generation TLR9-Agonisten-Produktfamilie EnanDIM(R) im renommierten ...
17.01.2019 - DGAP-News: MOLOGEN AG: Vollständige Platzierung der Wandelschuldverschreibung ...
27.12.2018 - DGAP-Adhoc: MOLOGEN AG - Änderung Bezugsangebot einer Wandelschuldverschreibung: Senkung ...
19.12.2018 - DGAP-Adhoc: MOLOGEN AG: Bezugsangebot einer Wandelschuldverschreibung und Vorschlag für eine ...
19.12.2018 - DGAP-News: MOLOGEN AG plant Ausgabe weiterer Wandelschuldverschreibung im Januar 2019 sowie eine ...
07.12.2018 - DGAP-News: MOLOGEN AG: Veröffentlichung gemäß § 50 Abs. 1 S. 1 Nr. 1 a) ...
26.11.2018 - DGAP-News: MOLOGEN AG: Verschiebung der Gläubigerversammlung zur Wandelanleihe 2017/2025 - ...
21.11.2018 - DGAP-Adhoc: MOLOGEN AG: Gesellschaft erhält Verlangen einer Minderheit auf Einberufung einer ...
16.11.2018 - DGAP-Adhoc: MOLOGEN AG behält Rechte an Lefitolimod - Verhandlungen ohne Einigung ...
16.11.2018 - DGAP-News: MOLOGEN AG behält Rechte an Lefitolimod - Verhandlungen mit ONCOLOGIE Inc. beendet, ...
12.11.2018 - DGAP-News: MOLOGEN AG: Lefitolimod - Erste klinische Daten in Kombination mit einem ...
08.11.2018 - DGAP-News: MOLOGEN AG: Umsetzung von Finanzierungsmaßnahmen und Veröffentlichung von ...
08.11.2018 - DGAP-News: MOLOGEN AG: Bekanntmachung an die Inhaber der EUR 4.999.990,00 ...


Weitere Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

22.03.2019 - Software AG kündigt höhere Dividende an
22.03.2019 - cyan: „Bestätigen unsere Prognose für 2019”
22.03.2019 - Baader Bank will „schrittweise Profitabilität zurückgewinnen”
22.03.2019 - Ströer hebt die Dividende an
22.03.2019 - Wirecard: Ja dann macht es doch endlich! - Kommentar
22.03.2019 - Encavis hebt die Dividende an - „weiterhin voll im Plan”
22.03.2019 - Pyrolyx: Neue Aktien aus Wandlungen
22.03.2019 - Hapag-Lloyd erwartet für 2019 operatives Gewinnplus
22.03.2019 - SAF-Holland hält Dividende konstant - Bilanz vorgelegt
22.03.2019 - MS Industrie AG verkauft Teile des Daimler-Zuliefergeschäfts


Chartanalysen

22.03.2019 - Steinhoff Aktie: Das sind sehr interessante Beobachtungen!
22.03.2019 - Commerzbank Aktie hält wichtige Marke - Trendwende perfekt?
21.03.2019 - Wirecard Aktie: Achtung, neue Verkaufssignale!
21.03.2019 - Wirecard Aktie: Kommt der große Einbruch doch noch?
21.03.2019 - Wirecard Aktie: Platzt die nächste Bombe?
21.03.2019 - Bayer Aktie: Es kam, wie es kommen musste…
20.03.2019 - Bayer Aktie: Der Monsanto-Crash als Kaufgelegenheit?
20.03.2019 - Wirecard Aktie: Das sieht nicht gut aus!
20.03.2019 - Evotec Aktie: Jetzt! Endlich! Oder doch nicht?
20.03.2019 - Paragon Aktie: Die Luft wird verdammt dünn!


Analystenschätzungen

22.03.2019 - E.On und RWE: Kaufempfehlungen für die Aktien
22.03.2019 - DEAG Aktie: Kaufempfehlung bestätigt
22.03.2019 - Biofrontera Aktie: Starkes Aufwärtspotenzial
22.03.2019 - Scherzer Aktie: Experten wollen Modell bald überarbeiten
22.03.2019 - Geely Aktie: Geht hier was?
21.03.2019 - Bayer Aktie: Herausfordernde Zeiten
21.03.2019 - mVISE: Neues Kursziel für die Aktie
21.03.2019 - Fuchs Petrolub: Kaum noch Aufwärtspotenzial
21.03.2019 - BMW: Marge in der Kritik
21.03.2019 - Deutsche Post: Konkurrenz ermöglicht Veränderung


Kolumnen

22.03.2019 - Steiler Bund & fallende Renditen: „Japanische Verhältnisse“ in Europa - Donner & Reuschel Kolumne
22.03.2019 - Weltwassertag: Investment in eine knappe Ressource - AXA IM Kolumne
22.03.2019 - DAX: Korrektur weitet sich aus - UBS Kolumne
22.03.2019 - Gold: Erholung in Form einer bearishen Flagge - UBS Kolumne
22.03.2019 - Börse in Südkorea erholt sich nach schwächerem Jahresstart - Commerzbank Kolumne
22.03.2019 - DAX: Brexit, Brexit, Brexit - „Kaugummi“ zieht sich - Donner & Reuschel Kolumne
21.03.2019 - USA: Fed setzt Zinspause fort bis sich der konjunkturelle Nebel gelichtet hat - Nord LB Kolumne
21.03.2019 - Fed: Zinserhöhungen sind 2019 vom Tisch - VP Bank Kolumne
21.03.2019 - Commerzbank Aktie: Pullback oder Trendwende? - UBS Kolumne
21.03.2019 - DAX: Aufwärtstrend bekommt Gegenwind - UBS Kolumne

All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR