4investors > Börsen-News > Nachrichten und Analysen > Deutsche Fachmarkt - DEFAMA

Defama: Vertrag von Schrade wird verlängert


19.12.2018 11:38 Uhr - Autor: Johannes Stoffels  Johannes Stoffels auf Twitter  | 4investors auf: Twitter | Google News | Facebook

Matthias Schrade bleibt bis Oktober 2024 Vorstand von Defama. Der Aufsichtsrat hat seinen Vertrag vorzeitig um fünf Jahre verlängert. Sein bisheriger Vertrag lief bis Oktober 2019. Schrade ist zugleich Großaktionär der Gesellschaft.

Beschlossen hat der Aufsichtsrat auch den Umbau des Einkaufszentrums Radeberg. Dafür stehen 8,5 Millionen Euro zur Verfügung. Die Bauarbeiten sollen im Sommer 2019 starten. Bei Defama rechnet man damit, die Mieteinnahmen in Radeberg nach dem Umbau deutlich zu steigern. Bringt die Immobilie derzeit jährlich 0,76 Millionen Euro ein, sollen es nach dem Umbau 1,3 Millionen Euro sein.

Geplant ist ferner, das Einkaufszentrum bald zu verkaufen. Zunächst sollen aber die notwendigen Baugenehmigungen vorliegen und alle wesentlichen Mietverträge sollen unterschrieben sein. Im Anschluss erscheint ein Forward-Deal machbar, der einen außerordentlichen Ertrag im hohen einstelligen Millionenbereich bringen kann. Potentielle Käufer haben schon Interesse an der Immobilie gezeigt.

Auf einem Blick - Chart und News: Deutsche Fachmarkt - DEFAMA

4investors-Newsletter

Exklusive Interviews und Analysen für Sie aus der 4investors-Redaktion!

Der Newsletter ist kostenlos. Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen. Wir speichern Ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters und geben diese nicht weiter! Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.

4investors-News - Deutsche Fachmarkt - DEFAMA

27.03.2020 - Defama beruhigt in Krisenzeiten
13.03.2020 - Defama: Großes Vorbild für andere Konzerne in der Corona-Krise
06.03.2020 - Defama: „Wir haben richtig Gas gegeben“
02.03.2020 - Defama: Rekordkauf
26.02.2020 - Defama: Zweifache Hochstufung der Aktie
25.02.2020 - Defama: Neue Rekorde
12.02.2020 - Defama strebt in neue Höhen
08.01.2020 - Defama: Neue Stimmen zur Aktie
07.01.2020 - Irrsinn 2.0: der Immobilienausblick 2020
30.12.2019 - Defama erwirbt Nahversorgungszentrum in Norddeutschland
11.12.2019 - DEFAMA: Ein Zukauf und neue Mietverträge
28.11.2019 - Defama: Neue Akquisition in Baden-Württemberg
22.11.2019 - Defama: Radeberg sorgt für eine Hochstufung
06.11.2019 - Defama: Große Fortschritte in Radeberg
29.10.2019 - Defama legt Quartalszahlen vor - Akquisitionen in Planung
20.09.2019 - Defama: Positive Entwicklung setzt sich fort
17.09.2019 - Defama: Akquisition nahe Leipzig
17.09.2019 - Defama: Größere Flexibilität
11.09.2019 - Defama: Erfolgreiche Kapitalerhöhung
26.08.2019 - DEFAMA startet Kapitalerhöhung

DGAP-News dieses Unternehmens

Stammdaten dieses Wertpapiers: WKN/ISIN, Börse etc.