4investors > Börsen-News > Nachrichten und Analysen > Ceconomy St. (ehem. Metro)

Ceconomy: Aktie gerät stark unter Druck

Copyright: Michael Barck / www.4investors.de.

Copyright: Michael Barck / www.4investors.de.

19.12.2018 11:31 Uhr - Autor: Johannes Stoffels  Johannes Stoffels auf Twitter  | 4investors auf: Twitter | Google News | Facebook

Die Aktie von Ceconomy steht massiv unter Druck. Die jüngsten Zahlen kommen nicht gut an, die Experten von Baader nennen den Ausblick enttäuschend. 2017/2018 macht Ceconomy einen Umsatz von 21,418 Milliarden Euro, der Gewinn je Aktie liegt bei 0,07 Euro. Der Markt hatte mit 0,15 Euro gerechnet. Allgemein ist man überrascht, dass es keine Dividende geben wird.

Für das neue Geschäftsjahr rechnet Ceconomy mit einem leichten Umsatzplus. EBITDA und EBIT sollen hingegen leicht nachgeben. Das liegt um bis zu 15 Prozent unter den Markterwartungen. Problematisch ist auch, dass es noch immer keinen neuen Vorstandschef gibt. Der Finanzchef wird die Gesellschaft bald verlassen. Die neuen Manager müssen, so die Analysten von Baader, den Konzern restrukturieren. Diese bestätigen in ihrer aktuellen Studie die Halteempfehlung für die Aktien von Ceconomy. Das Kursziel sehen die Experten weiter bei 6,00 Euro.

Die Experten erwarten für das neue Geschäftsjahr einen Umsatz von 21,82 Milliarden Euro. Das bereinigte EBIT soll von 398 Millionen Euro auf 434,5 Millionen Euro ansteigen. Der Gewinn je Aktie soll bei 0,53 Euro liegen.

Die Aktien von Ceconomy verlieren heute 14,4 Prozent auf 3,072 Euro.

Ceconomy kappt die Dividende nach Ergebniseinbruch

Aktionäre von Ceconomy müssen für das abgelaufene Geschäftsjahr 2017/2018 auf eine Dividende verzichten. Es fehle nach einem Ergebniseinbruch an einer sinnvollen Basis für eine Dividendenausschüttung, meldet der Düsseldorfer Konzern am Mittwoch. „Im vergangenen Geschäftsjahr sind unsere Ergebnisse hinter unseren Erwartungen und denen unserer Aktionäre zurückgeblieben. Die gute Umsatzentwicklung im Online- und Service-Geschäft belegt jedoch, dass die Eckpfeiler unserer Strategie stimmen”, sagt Ceconomy-Vorstand Dieter Haag Molkenteller.

Zugleich kündigt die Konzernmutter der Elektronikmärkte Media Markt und Saturn ein Umbruchjahr für 2018/2019 an. Man wolle unter anderem in IT und Logistik investieren, so das Unternehmen. Im Management wird es einen Wechsel geben: Vorstand Mark Frese wird die Gesellschaft Ende des laufenden Jahres verlassen. Auf Interimsbasis wird Bernhard Düttmann als neuer CFO in den Vorstand des Konzerns berufen.

Für 2017/2018 weist ... diese News vom 19.12.2018 weiterlesen!

Auf einem Blick - Chart und News: Ceconomy St. (ehem. Metro)

4investors-Newsletter

Exklusive Interviews und Analysen für Sie aus der 4investors-Redaktion!

Der Newsletter ist kostenlos. Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen. Wir speichern Ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters und geben diese nicht weiter! Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.

4investors-News - Ceconomy St. (ehem. Metro)

20.03.2020 - Ceconomy: Vieles ist eingepreist
10.02.2020 - Ceconomy: Erreichbare Ziele
20.01.2020 - Ceconomy: Gegenwind für Vilanek
19.12.2019 - Ceconomy: Machbare Ziele
07.11.2019 - Alle Jahre wieder: Der Schwarze Freitag naht - Commerzbank Kolumne
25.10.2019 - Ceconomy: Neue Ziele sind machbar
18.10.2019 - Ceconomy: Werner tritt ab
14.08.2019 - Ceconomy: Keine Dividende in Aussicht
08.07.2019 - Ceconomy: Griechische Lösung
03.07.2019 - Ceconomy: Die griechische Einigung
23.05.2019 - Ceconomy: Keine Verkaufsempfehlung mehr
21.05.2019 - Ceconomy: Ostern zeigt Wirkung
08.02.2019 - Ceconomy arbeitet an Kostensenkungen - Zahlen besser als erwartet
31.01.2019 - Ceconomy: Personeller Umbau des Vorstands ist komplett
09.01.2019 - Ceconomy: Erwartungen werden reduziert
03.01.2019 - Ceconomy: Kursziel fällt um 25 Prozent
02.01.2019 - Ceconomy: Erwartungen unter starkem Druck
20.12.2018 - Ceconomy: Analysten bleiben skeptisch
20.12.2018 - Ceconomy: Auf Erholungskurs – Hochstufung der Aktie
19.12.2018 - Ceconomy kappt die Dividende nach Ergebniseinbruch

DGAP-News dieses Unternehmens

18.03.2020 - DGAP-Adhoc: CECONOMY AG: Auswirkungen auf Umsatz und Ergebnis aufgrund von COVID-19 erwartet; ...
20.01.2020 - Convergenta stellt Gegenantrag zur Hauptversammlung der Ceconomy AG, der sich gegen die Wahl von ...
23.10.2019 - DGAP-Adhoc: CECONOMY AG: Ergebnis im abgelaufenen Geschäftsjahr 2018/19 auf ...
17.10.2019 - DGAP-News: CECONOMY AG: Aufsichtsrat der CECONOMY AG beschließt Veränderungen in der ...
15.10.2019 - DGAP-Adhoc: CECONOMY AG: Aufsichtsrat berät zu ...
29.04.2019 - DGAP-Adhoc: CECONOMY AG: CECONOMY beschließt Kosten- und ...
08.02.2019 - DGAP-News: Q1 2018/19: CECONOMY mit Umsatzwachstum und Ergebnisstabilisierung ...
30.01.2019 - DGAP-Adhoc: CECONOMY AG: Aufsichtsrat der CECONOMY AG bestellt zwei neue Mitglieder des ...
19.12.2018 - DGAP-News: CECONOMY AG: CECONOMY setzt Strategie fokussierter und schneller um - 2019 wird Jahr des ...
13.10.2018 - DGAP-Adhoc: CECONOMY AG: Personelle Veränderungen im Vorstand der CECONOMY ...

Stammdaten dieses Wertpapiers: WKN/ISIN, Börse etc.