Evotec: Rettet ein Interview die Aktie vor dem Verkaufssignal?

19.12.2018, 08:31 Uhr - Autor: Michael Barck  Michael Barck auf Twitter  | 4nvestors auf: Twitter | Google News | Facebook

Evotec-Konzernchef Werner Lanthaler erwartet einen starken Jahresauftakt 2019 und viele neue Partnerschaften. Bild und Copyright: Evotec.

Evotec-Konzernchef Werner Lanthaler erwartet einen starken Jahresauftakt 2019 und viele neue Partnerschaften. Bild und Copyright: Evotec.

Das wird jetzt knapp für die Evotec Aktie: Bei 17,30/17,41 Euro liegt eine Unterstützungszone, die der Biotechaktie in den letzten Wochen wichtige Stabilität brachte. Doch gestern wurde der Bereich unterschritten: Evotecs Aktienkurs fiel auf 17,215 Euro. Der Break hatte charttechnisch für den TecDAX-Wert bisher aber keine schlimmen Folgen, wie der Blick auf den gestrigen XETRA-Schlusskurs bei 17,29 Euro (-2,97 Prozent) zeigt. Ein stabiles Verkaufssignal war das noch nicht.

Und dann gibt es da ja noch die agile IR-Arbeit der Gesellschaft, die immer wieder für eine guten Newsflow sorgt, was der Evotec Aktie schon so manche Situation gerettet hat. So auch diesmal? Aktuell zeigen sich die Indikationen für die Biotechaktie erholt bei 17,60/17,59 Euro. Hält Evotecs Aktienkurs dieses Niveau, wäre ein charttechnisches Verkaufssignal erst einmal gebannt, dann könnte sogar eine Bärenfalle für bullishe Impulse sorgen - vor allem, wenn das gestrige Tageshoch bei 17,745 Euro und die knapp darüber liegenden Hürden bei 17,82/17,95 Euro überwunden werden.

Diesmal ist es ein Interview von Evotec-Chef Werner Lanthaler gegenüber der Finanz-Nachrichtenagentur dpa-AFX an. „Nachdem wir bereits 2018 deutlich mehr Kooperationen vermelden konnten, wollen wir das Tempo nochmals erhöhen”, zitiert die Agentur den Evotec-Chef, der eine hohe Zahl potenzieller Partnerschaften unter anderem im Bereich der Stammzellentechnologie wittert. Zugleich erwartet der Manager einen sehr guten Jahresauftakt. Man wolle sich angesichts der Auftragslage hohe Ziele für das kommende Jahr stecken, so Lanthaler. On top könnten dann noch Meilensteinzahlungen kommen.

Auf einem Blick - Chart und News: Evotec

Mehr zu Biotech-Aktien auf 4investors: hier klicken

Mehr zum Thema:

Evotec Aktie: Achterbahnfahrt am Mittwoch - die Gründe

Am Mittwochvormittag konnte die Evotec Aktie noch mit Hilfe eines Interviews von Konzernchef Werner Lanthaler gegenüber der Finanz-Nachrichteagentur dpa-AFX neue charttechnische Verkaufssignale verhindern. Im Gegensatz zum gestrigen Tag kam es heute nicht zu einem Rutsch unter die Unterstützung bei 17,30/17,41 Euro - das Tagestief ist bei 17,33 Euro notiert.

Im weiteren Handelsverlauf am Mittwoch kommt es dann aber geradezu zu einer Achterbahnfahrt der Evotec Aktie. Zunächst haussiert ... 4investors-News weiterlesen.

Exklusiv-Berichte und Interviews aus der 4investors Redaktion:
PfeilbuttonEuroboden: „In Berlin sehen wir großes Potential“




All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR