BYD und Geely: Keine guten Neuigkeiten! - Chartanalyse

17.12.2018, 08:54 Uhr - Autor: Michael Barck  Michael Barck auf Twitter  | 4nvestors auf: Twitter | Google News | Facebook

Bild und Copyright: BYD.

Bild und Copyright: BYD.

Für die Aktien der chinesischen Autobauer BYD und Geely fällt der Wochenstart schwach aus. An der Börse in Hongkong verlieren beide Aktien heute spürbar an Wert. Während die BYD Aktie aktuell mehr als 4 Prozent auf 54,90 Hongkong-Dollar fällt, liegt die Geely Aktie mit 2,35 Prozent etwas weniger stark im Minus bei 2,35 Prozent. Konkrete Nachrichten beider Unternehmen sind heute Morgen nicht zu sehen.

Der Blick auf die technische Analyse der BYD Aktie zeigt kleinere charttechnische Verkaufssignale. Ein jüngster Ausbruch über 56,40/57,00 Hongkong-Dollar wurde einkassiert. Allerdings kam es nach einem zwischenzeitlichen Rutsch unter 55,00/55,50 Hongkong-Dollar wieder zu einem Pullback an diese Marke - das Tagestief ist bei 54,50 Hongkong-Dollar notiert. Bleibt der Break unter diese Marke stabil und käme es anschließend zu einem Rutsch unter den Support bei 53,10/53,35 Hongkong-Dollar, würde sich das Chartbild der BYD Aktie im kurzfristigen Zeithorizont deutlich eintrüben.

Bei der Geely Aktie sieht es nicht viel besser aus. Im Gegensatz zur BYD Aktie konnte sich das Papier bisher nicht entscheidend vom Jahrestief nach oben absetzen - wir berichteten. Im kurzfristigen Zeithorizont indes kann der Aktienkurs von Geely eine Unterstützungsmarke bei 13,66/13,80 Hongkong-Dollar halten, die in den letzten Wochen und insbesondere den letzten Handelstagen immer wieder ins den Kursverlauf der Geely Aktie eingriff. Während hier sowie um 13,28/13,44 Hongkong-Dollar Unterstützungen oberhalb des Tiefs bei 12,84/12,90 Hongkong-Dollar zu finden sind, wäre ein Ausbruch über 14,62/14,76 Hongkong-Dollar als Kaufsignal zu werten. In dieser Zone liegen die Tageshochs der letzten drei Handelstage.

(Werbung)




All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR