Blue Cap Aktie stürzt ab - Machtkampf eskaliert

14.12.2018, 12:11 Uhr - Autor: Michael Barck  Michael Barck auf Twitter  | 4nvestors auf: Twitter | Google News | Facebook


Beim Aktienkurs von Blue Cap prangt im Handel am Freitag ein deutliches Minus: Die Aktie stürzt auf bis zu 14,50 Euro ab und notiert gegen Mittag bei 15,50 Euro mit 10,4 Prozent im Minus. Dazu bei trägt zum einen sicherlich die ohnehin hoch nervöse Börse - der Gesamtmarkt verliert heute ebenfalls. Zugleich belastet die Blue Cap Aktie aber auch eine weitere Eskalation im Machtkampf bei dem Unternehmen.

So will Blue-Cap-Großaktionär PartnerFonds „Kapital für den Mittelstand” Anlage GmbH & Co. KG bei dem Unternehmen eine außerordentliche Hauptversammlung durchsetzen, um den Aufsichtsrat neu zu besetzen und zugleich Unternehmenschef Hannspeter Schubert das Vertrauen zu entziehen. PartnerFonds will sämtliche derzeitigen Aufsichtsratsmitglieder von Blue Cap abberufen und Tobias Schmidbauer, Eckart von Reden und Stefan Ulrich Fleissner neu in das Kontrollgremium wählen lassen.

Man werde das Einberufungsverlangen prüfen, so das Münchener Unternehmen. „Soweit die gesetzlichen Voraussetzungen erfüllt sind, wird der Vorstand eine außerordentliche Hauptversammlung einberufen”, kündigt Blue Cap an.

(Werbung)




All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR