RWE will Vorzugsaktien wandeln

13.12.2018, 14:23 Uhr - Autor: Michael Barck  Michael Barck auf Twitter  | 4nvestors auf: Twitter | Google News | Facebook


RWE will sich von den Vorzugsaktien verabschieden. Zurzeit sind sowohl Stamm- als auch Vorzugsaktien des Energiekonzerns im Umlauf. Nun will man der kommenden Hauptversammlung einen Umtausch vorschlagen. „Der Vorschlag sieht vor, sämtliche stimmrechtslosen Vorzugsaktien der Gesellschaft zwangsweise im Verhältnis 1:1 ohne Zuzahlung in stimmberechtigte Stammaktien umzuwandeln”, so RWE am Donnerstag.

Zustimmen müssen sowohl die Stamm- als auch die Vorzugsaktionäre. Die Hauptversammlung von RWE, auf der die Abstimmung über den Schritt stattfinden soll, wird 2019 am 3. Mai stattfinden.

(Werbung)




All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR