Staramba dementiert erneut Schwierigkeiten bei der Liquidität

13.12.2018, 13:03 Uhr - Autor: Michael Barck  Michael Barck auf Twitter  | 4nvestors auf: Twitter | Google News | Facebook

Bild und Copyright: Staramba.

Bild und Copyright: Staramba.

In den letzten Tagen konnte sich die Staramba Aktie zwar vom Kurseinbruch erholen, doch an der Börse bleibt es turbulent für den Aktienkurs. Heute liegt dieser wieder im Minus und verlor 11,6 Prozent auf 13,30 Euro. Mittlerweile ist aber eine sprunghafte Erholung zu sehen, das Minus hat sich auf 7 Prozent reduziert bei einem Aktienkurs von 14,00 Euro.

Der Grund für den volatilen Verlauf sind weiter die Spekulationen um die finanzielle Lage bei Staramba (wir berichteten). Nach Angaben der Gesellschaft gebe es keine Engpässe bei der Liquidität. „Wir möchten nochmals darauf hinweisen, dass wir bereits mehrfach versichert haben, dass es dem Unternehmen finanziell gut geht und kein Anlass besteht, an der Fortführung der Geschäftstätigkeit zu zweifeln”, sagt Christian Daudert, CEO der Staramba SE, in einer Stellungnahme. Entsprechendes hatte Daudert auch bereits im Interview mit der 4investors-Redaktion am 4. Dezember gesagt (siehe Link). „Eine Liquiditätskrise lag und liegt zu keinem Zeitpunkt vor. Bei Kapitalbedarf, der nicht aus dem operativen Geschäft bedient werden kann, oder bei Bedarf einer Überbrückung haben wir die Möglichkeit einer Kapitalaufnahme über einige unserer Gesellschafter”, so Daudert im Interview.

Die Spekulationen um die finanzielle Lage der Gesellschaft sind vor allem auf den Streit der Gesellschaft mit dem Wirtschaftsprüfer BDO um die Bilanz für 2017 zurückzuführen. BDO hatte einen Versagungsvermerk für die Bilanz erteilt und Zweifel an der finanziellen Lage der Gesellschaft geäußert. Staramba hat die Prüfung rechtlicher Schritte gegen BDO angekündigt.

Mehr zum Thema:

Staramba: „Eine Liquiditätskrise lag und liegt zu keinem Zeitpunkt vor“

Am vergangenen Freitag hat Staramba die Zahlen für 2017 vorgestellt. Die Wirtschaftsprüfer von BDO haben die Zahlen mit einem Versagungsvermerk versehen. Der Kurs von Staramba ist danach eingebrochen. Das Unternehmen wehrt sich gegen die Ausführungen der Wirtschaftsprüfer. Im Exklusivinterview mit der Redaktion von www.4investors.de legt Staramba-Chef Christian Daudert nun seine Sicht der Dinge dar. www.4investors.de: Staramba hat am Montag mögliche zivil-, straf- und ... 4investors-News weiterlesen.


Die komplette News des Unternehmens

DGAP-News: STARAMBA nimmt Stellung zur Liquiditätslage und distanziert sich von Falschmeldungen in Presse und Internet-Foren




DGAP-News: Staramba SE / Schlagwort(e): Stellungnahme

STARAMBA nimmt Stellung zur Liquiditätslage und distanziert sich von Falschmeldungen in Presse und Internet-Foren
13.12.2018 / 12:52


Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.
STARAMBA nimmt Stellung zur Liquiditätslage und distanziert sich von Falschmeldungen in Presse und Internet-Foren
Berlin, 13. Dezember 2018
Die STARAMBA SE (XETRA: 99SC) stellt klar, dass sich die Gesellschaft von ... DGAP-News weiterlesen.

(Werbung)




All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR