Softing Aktie: Kaufsignal und neue Kooperation

13.12.2018, 10:44 Uhr - Autor: Michael Barck  Michael Barck auf Twitter  | 4nvestors auf: Twitter | Google News | Facebook

Die Softing Aktie baut den gestrigen Kursgewinn am heutigen Donnerstag weiter aus. Im bisherigen Handel klettert der Aktienkurs des Softwarekonzerns auf bis zu 7,80 Euro und notiert aktuell auf Tageshoch - ein Plus von 2,36 Prozent. Mit dem Kursanstieg kann sich Softings Aktienkurs aus dem Bereich des Mehrjahrestiefs bei 7,26/7,38 Euro nach oben absetzen. Der Sprung über 7,70/7,74 Euro ist als ein erstes prozyklisches Kaufsignal zu sehen. Um 7,80/7,84 Euro warten weitere Hindernisse. Zusätzliche Kaufsignale könnten der entstehenden Erholunbsgewegung weiteren charttechnischen Schub verleihen.

Unterstützt wird die heutige Entwicklung von einer Nachricht der Gesellschaft: Softings GlobalmatiX-Sparte hat eine Zusammenarbeit mit Gemalto vereinbart. Die entwickelte Lösung sei ab sofort für den Markt verfügbar, heißt es am Donnerstag. Finanzielle Details der Zusammenarbeit legen die beiden Unternehmen nicht vor.

Mehr zum Thema:

Allianz: Kaufempfehlung nach den Zahlen

Die Analysten von Merck Finck & Co bestätigen die Kaufempfehlung für Aktien der Allianz.

Über den Erwartungen liegen die Zahlen zum dritten Quartal. Bei der Prognose zeigt sich der Konzern inzwischen optimistischer. Man peilt beim operativen Gewinn das obere Ende der Bandbreite an. Hier sollte es demnach klar über 7,5 Milliarden Euro gehen können. ... 4investors-News weiterlesen.

(Werbung)




All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR