Geely Aktie: Hier tut sich was - Kaufsignale - Chartanalyse

13.12.2018, 08:49 Uhr - Autor: Michael Barck  Michael Barck auf Twitter  | 4nvestors auf: Twitter | Google News | Facebook

Bild und Copyright: xieyuliang / shutterstock.com.

Bild und Copyright: xieyuliang / shutterstock.com.

Langsam kann sich die Geely Aktie aus der Abwärtsbewegung der vergangenen Tage befreien. In der technischen Analyse der Automobilaktie zeigen sich erste positive Zeichen, nachdem der Aktienkurs zuletzt an der Börse in Hongkong von 16,40 Hongkong-Dollar auf 13,80 Hongkong-Dollar gefallen war. In dieser Woche aber konnte bei 13,80/13,94 Hongkong-Dollar aber eine klare Stabilisierungszone ausgebildet werden. Aus diesem Bereich setzt sich die Geely Aktie heute nach oben ab und steigt bis auf 14,76 Hongkong-Dollar. Aktuell notiert das Papier am Aktienmarkt in Hongkong bei 14,68 Hongkong-Dollar mit 3,82 Prozent im Plus.

Starke charttechnische Unterstützungen im Geely-Kursverlauf unterhalb von 13,70 Hongkong-Dollar kamen damit gar nicht erst in Gefahr. Die Zone erstreckt sich von 13,70/13,80 Hongkong-Dollar über 13,28/13,44 Hongkong-Dollar bis auf 12,84/12,90 Hongkong-Dollar, dem Mitte Oktober erreichten Jahrestief. Trendwendeversuche endeten zwischen 16,40/16,58 Hongkong-Dollar und 17,34 Hongkong-Dollar, dem markanten Tageshoch vom 2. November. Die übergeordnet wichtigen Signalmarken in der technischen Analyse der Geely Aktie sind damit gesetzt.

Kurzfristig ist der Kursanstieg über kleinere charttechnische Hürden bei 14,26/14,46 Hongkong-Dollar ein weiteres positives Signal. Bei 14,90/15,02 Hongkong-Dollar liegt die nächste horizontale Tradingmarke, bei 15,00 Hongkong-Dollar liegt zudem die 20-Tage-Linie. Breaks an diesen Marken wären weitere Kaufsignale für die Geely Aktie.

Auf einem Blick - Chart und News: Geely

Exklusiv-Berichte und Interviews aus der 4investors Redaktion:
PfeilbuttonEuroboden: „In Berlin sehen wir großes Potential“




All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR