Daimler: Absatz in Deutschland erholt sich deutlich

06.12.2018, 11:02 Uhr - Autor: Michael Barck  Michael Barck auf Twitter  | 4nvestors auf: Twitter | Google News | Facebook

Bild und Copyright: Daimler.

Bild und Copyright: Daimler.


Der Autobauer Daimler hat am Donnerstag die November-Absatzzahlen für seine Kernsparte Mercedes-Benz Cars vorgelegt. Gruppenweit hat der Autobauer im vergangenen Monat einen Absatzzuwachs um 1,0 Prozent auf 209.471 Fahrzeuge verbucht. Während bei smart der Absatz um 6,2 Prozent auf 10.926 Autos sank, kletterte die Zahl bei Mercedes-Benz um 1,5 Prozent auf 198.545.

Zurückzuführen ist das Plus unter anderem auf eine deutliche Absatzerholung im deutschen Markt: Hier konnte Daimler ein Plus von 12,5 Prozent auf 29.188 Autos verbuchen. Das China-Geschäft der Schwaben steigerte sich um 2,6 Prozent auf einen Absatz von 52.151 Fahrzeugen.

„Mercedes-Benz hat mit über 198.000 ausgelieferten Fahrzeugen weltweit den besten November-Absatz aller Zeiten erreicht. In einem herausfordernden Marktumfeld konnten wir auch seit Jahresbeginn den Absatz leicht steigern”, sagt Britta Seeger, Mitglied des Vorstands der Daimler AG und verantwortlich für Mercedes-Benz Cars Vertrieb. „In China haben wir seit Anfang des Jahres mehr als 600.000 Fahrzeuge von Mercedes-Benz und smart ausgeliefert”, so die Managerin.

(Werbung)




All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR