DAX: Bären lassen nicht locker - UBS Kolumne

Bild und Copyright: anathomy / shutterstock.com.

Bild und Copyright: anathomy / shutterstock.com.

06.12.2018, 08:57 Uhr - Autor: Kolumnist  Kolumnist auf Twitter  | 4nvestors auf: Twitter | Google News | Facebook

Rückblick: Nach dem gescheiterten Ausbruchsversuch über den Widerstand bei 11.726 Punkten fiel der DAX ab Anfang November wieder in Richtung des neuen Jahrestiefs bei 11.051 Punkten zurück. Mitte November wurde die Marke bereits kurzzeitig unterschritten, doch direkt im Anschluss an ein neues Verlaufstief bei 11.009 Punkten wieder zurückerobert. Der daraufhin erfolgte Ausbruch über die Hürde bei 11.150 Punkten entfachte eine Erholung, die den Wert über die Kurshürde bei 11.430 Punkten antrieb. Allerdings war der Anstieg über die Barriere nur von kurzer Dauer. Bereits an der nächsten signifikanten Hürde bei 11.566 Punkten stoppte die Kaufwelle und der Index brach wieder deutlich ein. Im gestrigen Handel fiel der Wert sogar wieder an die zuvor überschrittene Abwärtstrendlinie auf Höhe von 11.200 Punkten zurück.

Ausblick: Die Bären dominieren weiter das Geschehen. Ihr Ziel scheint aktuell mindestens das Erreichen des jüngsten Jahrestiefs zu sein.

Die Short-Szenarien: Unterhalb von 11.430 Punkten ist der Ausverkauf der laufenden Woche intakt und könnte den DAX bei einem Bruch der 11.150 Punkte-Marke direkt bis 11.009 Punkte drücken. Dort ist mit Gegenwehr der Bullen und sogar mit einer übergeordneten Bodenbildung zu rechnen. Sollte die Marke dagegen auch unterschritten werden, stünde eine Ausweitung der Verkaufswelle bis 10.850 Punkte und darunter sogar bis 10.550 Punkte an.

Die Long-Szenarien: Bei einem nachhaltigen Anstieg über 11.430 Punkte wäre der Abwärtsimpuls dagegen neutralisiert und ein zweiter Angriff auf 11.566 Punkte zu erwarten. Doch erst ein Ausbruch über diesen Widerstand würde für eine tragfähige Erholung sorgen, die dann jedoch durchaus bis 11.726 Punkte führen kann.

Auf einem Blick - Chart und News: DAX - Aktienindex

Disclaimer: Der Text ist eine Kolumne der UBS. Der Inhalt der Kolumne wird von 4investors nicht verantwortet und muss daher nicht zwingend mit der Meinung der 4investors-Redaktion übereinstimmen. Jegliche Haftung und Ansprüche werden daher von 4investors ausdrücklich ausgeschlossen!

Ihr 4investors-Newsletter

Exklusive Interviews und Analysen für Sie aus der 4investors-Redaktion!

Der Newsletter ist kostenlos. Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen. Wir speichern Ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters und geben diese nicht weiter! Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.

Exklusiv-Berichte und Interviews aus der 4investors Redaktion:

CO.DON-Chef Ralf Jakobs spricht Im Exklusiv-Interview mit der Redaktion von www.4investors.de unter anderem über die anstehenden Lizenzdeals und KapitalmaßnahmenCO.DON: Lizenz-Gespräche „auch um den nordamerikanischen Wirtschaftsraum“


Nachrichten und Informationen zur DAX - Aktienindex-Aktie

16.10.2019 - China auf dem Weg zur wirtschaftlichen Unabhängigkeit, auch im Chemie-Sektor - Commerzbank Kolumne
16.10.2019 - DAX: Starke Vorstellung der Bullen - UBS-Kolumne
15.10.2019 - Vor dem Brexit-Showdown überwiegt (noch) die Skepsis - Nord LB Kolumne
15.10.2019 - Bundesregierung bringt Klimaschutzgesetz auf den Weg - Commerzbank Kolumne
14.10.2019 - Aktien: Optimismus durch Fortschritte beim Brexit und im Handelskonflikt - Börse München Kolumne
10.10.2019 - DAX: Der Aktienindex bleibt angeschlagen - UBS-Kolumne
10.10.2019 - DAX: Großer Abverkauf abgewendet - Sojabohnen „stützen” ... - Donner & Reuschel Kolumne
10.10.2019 - Schwellenländerbörsen setzen Underperformance im September 2019 fort - Commerzbank Kolumne
08.10.2019 - Deutsche Industrie im Abwärtstrend - Commerzbank Kolumne
08.10.2019 - Aktienmarkt: Anleger blicken auf Handelsstreit zwischen den USA und China - Börse München Kolumne
08.10.2019 - DAX: Brexit, US-Handelszölle und globale Rezessionsgefahr - Donner & Reuschel Kolumne
07.10.2019 - DAX-Ausblick: Rebound nach Sell-off - UBS-Kolumne
04.10.2019 - DAX: Hoffen auf die Sojabohnenkäufe Chinas- Nord LB Kolumne
04.10.2019 - DAX: Leitindex bricht ein - UBS-Kolumne
04.10.2019 - Vestas, Nordex & Co: Windenergie-Zubau stark rückläufig - Commerzbank Kolumne
04.10.2019 - DAX: W-Formation hat sich als Warnsignal bestätigt - Donner & Reuschel Kolumne
02.10.2019 - DAX: Die Käufer versagen kläglich - UBS-Kolumne
02.10.2019 - Inflationsrate im Euroraum sinkt unter 1% im September - Commerzbank Kolumne
02.10.2019 - DAX 30 kurzfristig wieder schwächer: W-Formation zu stark - Donner & Reuschel Kolumne
01.10.2019 - Niedrige Inflation in Deutschland dank fallender Ölpreise - Commerzbank Kolumne