Deutsche Bank Aktie: Bärenfalle? Noch lange nicht! - Chartanalyse

Bild und Copyright: Michael Barck / www.4investors.de.

Bild und Copyright: Michael Barck / www.4investors.de.

06.12.2018, 08:45 Uhr - Autor: Michael Barck  Michael Barck auf Twitter  | 4nvestors auf: Twitter | Google News | Facebook

Sitzen die Bären bei der Aktie der Deutschen Bank in der Falle? Gestern rauschte die DAX-notierte Aktie auf ein neues Allzeittief bei 7,869 Euro. Doch der Absturz wurde am untere Ende des Bollinger-Bandes gebremst. Ein XETRA-Schlusskurs bei 8,055 Euro bestätigte das Verkaufssignal anschließend nicht. Das gilt auch für aktuelle Indikationen, die bei 8,005/8,030 Euro notiert sind. Doch der Rebreak über das vorherige Allzeittief beim Aktienkurs der Deutschen Bank fällt bisher denkbar knapp aus: Dieses war bei 7,993 Euro notiert.

Von Entspannung kann aus Sicht der technischen Analyse für die Deutsche Bank Aktie daher bisher keine Rede sein. Klar ist: Die Zone bei 7,99/8,05 Euro ins und bleibt ein wichtiger Signalbereich für den DAX-Titel - nun erweitert um das gestrige neue Allzeittief. Stabile charttechnische Verkaufssignale an dieser Stelle wären weiter eine Belastung für das Papier und würden die Baissebewegung bestätigen. Das gestern erreichte untere Ende des Bollinger-Bandes wäre die Orientierungsmarke auf dem Weg nach unten.

Mit der bisherigen Entwicklung hat also keine Bärenfalle bei der Aktie der Deutschen Bank zugeschnappt. Dazu müssen weiter die kleineren Tradinghürden um 8,30/8,33 Euro sowie um 8,41/8,42 Euro und 8,51/8,54 Euro überwunden werden. Gestern gelang dies mit einem Tageshoch bei 8,163 Euro nicht - um 8,14/8,20 Euro sind die ersten Hindernisse für das Papier zu sehen. Übergeordnet von Bedeutung bleibt für die Deutsche Bank Aktie erst der Bereich um 8,71/8,76 Euro, wo sich bei 8,752 Euro das jüngste Erholungshoch befindet. Ein Ausbruch hierüber könnte Trendwendephantasien eröffnen.

Auf einem Blick - Chart und News: Deutsche Bank

Ihr 4investors-Newsletter

Exklusive Interviews und Analysen für Sie aus der 4investors-Redaktion!

Der Newsletter ist kostenlos. Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen. Wir speichern Ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters und geben diese nicht weiter! Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.

Exklusiv-Berichte und Interviews aus der 4investors Redaktion:

CO.DON-Chef Ralf Jakobs spricht Im Exklusiv-Interview mit der Redaktion von www.4investors.de unter anderem über die anstehenden Lizenzdeals und KapitalmaßnahmenCO.DON: Lizenz-Gespräche „auch um den nordamerikanischen Wirtschaftsraum“


Nachrichten und Informationen zur Deutsche Bank-Aktie

07.07.2019 - DGAP-Adhoc: Die Deutsche Bank legt Pläne für umfangreiche strategische Transformation und ...
25.04.2019 - DGAP-Adhoc: Deutsche Bank und Commerzbank setzen Gespräche nicht ...
17.03.2019 - DGAP-Adhoc: Deutsche Bank prüft strategische Optionen und bestätigt Gespräche mit der ...
19.11.2018 - DGAP-Adhoc: Deutsche Bank AG: Deutsche Bank gibt öffentliches Anleihe-Rückkaufangebot bekannt ...
16.07.2018 - DGAP-Adhoc: Deutsche Bank veröffentlicht vorläufige Ergebnisse für das zweite Quartal 2018, die ...
26.04.2018 - DGAP-Adhoc: Deutsche Bank kündigt Maßnahmen zur Neuausrichtung ihrer Unternehmens- und ...
11.03.2018 - DGAP-Adhoc: Deutsche Bank legt Preisspanne und Angebotsstruktur für Börsengang der DWS ...
05.01.2018 - DGAP-Adhoc: Deutsche Bank AG: Deutsche Bank beziffert erwartete Auswirkungen der US-Steuerreform ...
08.05.2017 - DGAP-News: Credit Suisse Securities (Europe) Limited: Bekanntmachung gemäß Artikel 6 Abs. 3 der ...
19.03.2017 - DGAP-Adhoc: Deutsche Bank legt Emissionsvolumen der Kapitalerhöhung auf 8,0 Milliarden Euro fest ...
05.03.2017 - DGAP-Adhoc: Deutsche Bank plant Kapitalerhöhung sowie weitere Maßnahmen und kündigt neue ...
03.03.2017 - DGAP-Adhoc: Deutsche Bank AG: Die Deutsche Bank bestätigt Vorbereitung einer möglichen ...
23.12.2016 - DGAP-Adhoc: Deutsche Bank erzielt grundsätzliche Einigung mit US-Justizministerium zu ...
16.09.2016 - DGAP-Adhoc: Deutsche Bank bestätigt Verhandlungen mit US-Justizministerium zu hypothekengedeckten ...