German Startups Group: Eine Art von Neuanfang


Christoph Gerlinger, Unternehmenschef der German Startups Group. Bild und Copyright: German Startups Group.

Christoph Gerlinger, Unternehmenschef der German Startups Group. Bild und Copyright: German Startups Group.

Nachricht vom 06.12.2018 06.12.2018 (www.4investors.de) - Dass Christoph Gerlinger, Gründer und CEO der German Startups Group, von der Kursentwicklung bei seinem Unternehmen enttäuscht ist, ist auf dem Eigenkapitalforum in Frankfurt spürbar. Von 2,14 Euro vor weniger als einem Jahr ging es bis auf 1,32 Euro nach unten. Inzwischen notiert die Aktie nach den jüngsten Ankündigungen wieder etwas höher bei 1,52 Euro. Dies ist deutlich unter dem NAV pro Aktie, den Gerlinger auf mehr als 3 Euro schätzt. Für den CEO ist es eine frustrierende Erfahrung, dass sein Modell „listed VC“ an der Börse nicht funktioniert.

Die German Startups Group will sich in den kommenden Monaten von einigen Beteiligungen trennen. Insgesamt hält man 36 Beteiligungen, von denen 18 Stück als signifikant eingestuft werden. Doch diese Zahl soll sich bis Ende 2020 deutlich reduzieren. Man will letztlich (vermutlich) ganz raus aus dem Beteiligungsgeschäft und hat schon neue Pläne. Dabei steht wohl auch die Beteiligung an Exozet zur Disposition, eine Vollzugsmeldung im kommenden Jahr dürfte nicht verwundern. Ein Verkaufspreis deutlich über dem Buchwert von 4 Millionen Euro für den 51prozentigen Anteil wird bei der Veräußerung von German Startups Group angestrebt und erscheint möglich.

Das durch die Verkäufe hereingeholte Geld will Gerlinger in Aktienrückkaufprogramme stecken. Sollte sich der Kurs zwischenzeitlich erholen, könnte auch eine Dividende drin sein. Doch das sind noch unreife Pläne.

Reifer sind die Pläne, in Zukunft einen VC-Fonds an den Start zu bringen. 2019 soll der Launch erfolgen. Der G|S Tech50 soll sich an vielen der 50 wertvollsten deutschen Startups beteiligen, die es jeweils auf einen Wert von mehr als 100 Millionen Euro bringen. Für den normalen Kleinanleger dürfte der Fonds jedoch weniger interessant sein. Die Mindesteinlage wird bei 200.000 Euro liegen und damit deutlich niedriger als bei vielen anderen deutschen VC Fonds. Wohlhabende Privatpersonen, Freiberufler und Unternehmer sind daher eher die Zielgruppe für die Neupläne von Gerlinger. Eine Präsentation auf dem Eigenkapitalforum in Frankfurt zeigt bereits, dass die potenziellen Investoren interessiert auf die Investitionsmöglichkeiten reagieren. (Autor: Johannes Stoffels  Johannes Stoffels auf Twitter )


Exklusiv-Berichte und Interviews aus der 4investors Redaktion:
PfeilbuttonmicData: „Wachstumsmotor ist der cyber-sichere Arbeitsplatz“


Original-News von German Startups Group - DGAP

05.04.2019 - DGAP-News: German Startups Group GmbH & Co. KGaA: Vorläufige Finanzzahlen ...
07.01.2019 - DGAP-News: German Startups Group GmbH & Co. KGaA: Die Sekundärmarktplattform der German Startups ...
11.12.2018 - DGAP-News: German Startups Group GmbH & Co. KGaA: German Startups Group setzt neue Vergütungs- und ...
16.11.2018 - DGAP-News: German Startups Group GmbH & Co. KGaA: German Startups Group plant für 2019 konkrete ...
28.09.2018 - DGAP-News: German Startups Group GmbH & Co. KGaA: German Startups Group veröffentlicht ihren ...
13.09.2018 - DGAP-News: German Startups Group GmbH & Co. KGaA: German Startups Group im ersten Halbjahr 2018 ...
24.08.2018 - DGAP-Adhoc: German Startups Group GmbH & Co. KGaA: German Startups Group plant weitere Rückkäufe ...
23.07.2018 - DGAP-Adhoc: German Startups Group GmbH & Co. KGaA: German Startups Group erzielt bei einer ...
19.07.2018 - DGAP-News: German Startups Group GmbH & Co. KGaA: Die German Startups Group kommt bei der ...
19.06.2018 - DGAP-News: German Startups Group GmbH & Co. KGaA: G|S Market macht breiten Anlegergruppen ...
08.06.2018 - DGAP-Adhoc: German Startups Group GmbH & Co. KGaA: GSG beschließt öffentliches ...
14.05.2018 - DGAP-Adhoc: German Startups Group GmbH & Co. KGaA: German Startups Group erhält Kaufangebot für ...
30.04.2018 - DGAP-Adhoc: German Startups Group GmbH & Co. KGaA: Aktienrückkauf über die ...
20.04.2018 - DGAP-Adhoc: German Startups Group GmbH & Co. KGaA: Geschäftsführung beschließt Aktienrückkauf ...
28.03.2018 - DGAP-Adhoc: German Startups Group GmbH & Co. KGaA: Wieder deutlich positives Jahresergebnis in ...
02.03.2018 - DGAP-News: German Startups Group GmbH & Co. KGaA: German Startups Group erwirbt eine Beteiligung an ...
28.02.2018 - DGAP-News: German Startups Group GmbH & Co. KGaA: German Startups Group platziert die angekündigte ...
22.02.2018 - DGAP-News: German Startups Group GmbH & Co. KGaA: Obotritia Capital steigt bei German Startups ...
13.02.2018 - DGAP-News: German Startups Group GmbH & Co. KGaA: German Startups Group plant Ausgabe einer ...
22.12.2017 - German Startups Group GmbH & Co. KGaA: German Startups Group blickt auf ein erfolgreiches Jahr 2017 ...


Weitere Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

25.04.2019 - Wiener Börse: Neue Aktien im global market Segment
25.04.2019 - Wacker Chemie bestätigt Prognose - Ergebnis deutlich unter Druck
25.04.2019 - Norma wird pessimistischer für die Marge
25.04.2019 - Syzygy bestätigt Planungen für 2019
25.04.2019 - Lloyd Fonds will SPSW Capital übernehmen - Plate designierter neuer CEO
25.04.2019 - Borussia Dortmund: Grünes Licht aus Frankfurt
25.04.2019 - Wirecard Aktie nach den Zahlen: Und was kommt jetzt?
25.04.2019 - Expedeon erzielt operativ erstmals einen Gewinn
25.04.2019 - Merkur Bank: „Gehen von einem guten Geschäftsjahr aus”
25.04.2019 - Delivery Hero hebt Umsatzprognose an


Chartanalysen

25.04.2019 - Aareal Bank Aktie: Bleibt der wichtige Ausbruch intakt?
25.04.2019 - BASF Aktie: Korrekturbedarf oder nur eine Rallye-Pause?
25.04.2019 - Commerzbank Aktie: Das werden spannende Wochen!
24.04.2019 - Wirecard Aktie - neue Kaufsignale: Die Rallye macht sich selbständig
24.04.2019 - Steinhoff Aktie: Plötzliche Schwankungen - was ist hier los?
24.04.2019 - E.On Aktie: Jetzt wird es kritisch!
24.04.2019 - Aurelius Aktie: Geht die Party in die nächste Runde?
24.04.2019 - TUI Aktie - aufpassen: Kommt jetzt die Erholungsrallye?
24.04.2019 - Paragon Aktie: Kater oder neuer Kaufrausch?
23.04.2019 - Wirecard Aktie: Kleiner Kaufrausch am Nachmittag


Analystenschätzungen

25.04.2019 - Allgeier: Interessante Chance
25.04.2019 - Wacker Chemie: Aktie wird abgestuft
25.04.2019 - Bayer: Erwartungen werden übertroffen
25.04.2019 - EQS: Wachstum setzt sich fort
25.04.2019 - E.On: Aktie erhält neues Kursziel
25.04.2019 - Microsoft: Markterwartungen werden übertroffen
25.04.2019 - Tesla: Erschreckend schwache Zahlen
25.04.2019 - Boeing: Glaubwürdigkeit sinkt
25.04.2019 - ThyssenKrupp: Minus 3 Euro
25.04.2019 - Wirecard: Eine Bemerkung lässt aufhorchen


Kolumnen

25.04.2019 - Indische Börse steigt nach schwächerem Jahresbeginn auf Allzeithoch - Commerzbank Kolumne
25.04.2019 - DAX: Auf der Zielgeraden? - UBS Kolumne
25.04.2019 - Amazon Aktie: Rally erreicht Kurszielbereich - UBS Kolumne
25.04.2019 - DAX mit neuem Jahreshoch: Aufwärtsmodus nachhaltig intakt - Donner & Reuschel Kolumne
24.04.2019 - ifo-Geschäftsklima: Auslandsnachfrage und Politik drücken die Stimmung - Nord LB Kolumne
24.04.2019 - Deutschland: ifo-Geschäftsklimaindex fällt wieder - VP Bank Kolumne
24.04.2019 - DAX: Wird die Luft nun dünn? - UBS Kolumne
24.04.2019 - EuroStoxx 50: Scheitern die Bullen an der 3.500-Punkte-Marke? - UBS Kolumne
24.04.2019 - DAX: Strahlende Frühlingssonne entspricht intaktem Chartmuster - Donner & Reuschel Kolumne
23.04.2019 - DAX: Bullen nicht zu stoppen - UBS Kolumne

All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR