Evotec Aktie: Erholungsrallye nach dem Schock-Tag? - Chartanalyse

06.12.2018, 07:32 Uhr - Autor: Michael Barck  Michael Barck auf Twitter  | 4nvestors auf: Twitter | Google News | Facebook

Bild und Copyright: ViblyPhoto / shutterstock.com.

Bild und Copyright: ViblyPhoto / shutterstock.com.

Punktgenau bei 17,34 Euro konnte die Evotec Aktie gestern den Rettungsschirm aufspannen. Zuvor war die Biotechaktie regelrecht abgestürzt. Evotec News lagen keine vor, und so wurde über die Gründe spekuliert. Ein - allerdings schon Tags zuvor - erschienenes Interview des Evotec-Finanzchefs Enno Spillner gegenüber Bloomberg musste herhalten, auch wenn die Aussagen kaum geeignet waren, einen solchen crashartigen Tagesverlauf unter sehr hohen Umsätzen auszulösen. Shortseller wurden natürlich auch ins Gespräch gebracht, zumal diese in der Evotec Aktie ohnehin ein lohnendes Engagement zu sehen scheinen. Letztendlich nährte sich die Baisse gestern vor allem aber wohl selbst mit diversen charttechnischen Verkaufssignalen für die Evotec Aktie und damit wohl auch zahlreich gerissenen Stoploss-Marken und „bestens”-Panikverkäufen.

Die Marke des Tagestiefs ist interessant, denn sie gleicht auf den Cent der Marke, die bereits Tief eines vorherigen Einbruchs der Biotechaktie war. Die Abwärtsbewegung im November von 19,78 Euro auf 17,34 Euro binnen weniger Tage kommt vom Ausmaß allerdings nicht an die Bewegung in dieser Woche heran. Seit Montag ist Evotecs Aktienkurs von 21,82 Euro auf 17,34 Euro gefallen. Mit 17,53 Euro und fast 17 Prozent Tagesminus ging es für das TecDAX-Papier gestern aus dem Handel. Die letzten Indikationen für das Papier sahen mit 17,62/17,70 Euro nicht viel besser aus.

Evotecs wichtige Chartmarke bei 17,34 Euro


Nach dem gestrigen Kursdesaster wird der heutige Tag aus Sicht der technischen Analyse für die Evotec Aktie nun spannend. Dem letzten Einbruch auf 17,34 Euro folgte eine Aufwärtsbewegung zunächst auf 20,50 Euro und nach erneut deutlichen Gewinnmitnahmen eine zweite Aufwärtsbewegung von 18,21 Euro auf 21,82 Euro. Bleibt der Unterstützungsbereich bei 17,34/17,41 Euro stabil, könnte die Markttechnik nach den hohen Umsatzwerten vom Mittwoch eine technische Erholungsbewegung der Evotec Aktie auslösen. Werden 17,82/17,95 Euro und 18,21 Euro überwunden, wären dies erste Kaufsignale für die Biotechaktie.

Neue Verkaufssignale an der Unterstützung bei 17,34/17,41 Euro indes fänden schon in einem breiteren Gürtel an der 17-Euro-Marke die nächste, durchaus stärkere Unterstützungmarke. Bleibt die Baissebewegung durch zusätzliche Verkaufssignale dann intakt, könnte übergeordnet der Bereich bei 15,00/15,44 Euro Zielmarke sein.

Mehr zu Biotech-Aktien auf 4investors: hier klicken

(Werbung)




All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR