Baumot erhofft sich zusätzliches Geschäft nach „Diesel-Gipfel”

Bild und Copyright: ModernNomads / shutterstock.com.

Bild und Copyright: ModernNomads / shutterstock.com.

05.12.2018 10:37 Uhr - Autor: Michael Barck  Michael Barck auf Twitter  | 4investors auf: Twitter | Google News | Facebook

Nach dem letzten „Diesel-Gipfel” in Berlin erhofft sich die Baumot Group, von den neu beschlossenen staatlichen Fördersummen für die Nachrüstung von Fahrzeugen zu profitieren. „Die entsprechenden Förderrichtlinien zur Hardware-Nachrüstung werden noch in diesem Jahr vom Verkehrsministerium vorgelegt. Die notwendigen Genehmigungsverfahren für eine Hardware-Nachrüstung sollen schnell vorangetrieben werden”, so das Unternehmen aus Königswinter am Mittwoch. Man habe „bereits im September 2018 entsprechende Anträge beim Kraftfahrt-Bundesamt gestellt”.

Im Zuge der Konsultationen in Berlin wurden weitere 932 Millionen Euro für Projekte zur Reduktion der Schadstoffemissionen beschlossen, die vom Bund bereitgestellt werden. „Davon sind 432 Millionen Euro ausschließlich für die Hardware-Nachrüstung von kleinen Transportern im Handwerk und bei Lieferdiensten vorgesehen, sowie für kommunale Müll- und Reinigungsfahrzeuge und ältere Stadtbusse”, so Baumot.

Baumot Aktie: Das sagt die technische Analyse


Die Baumot Aktie hatte auf die Nachrichten zu Wochenbeginn zwar positiv reagiert, scheiterte trotz eines zwischenzeitlichen Kursanstiegs auf 2,40 Euro aber mit dem Versuch, charttechnische Hindernisse bei 2,35/2,40 Euro zu überwinden. Ein stabiles Kaufsignal an dieser Marke hätte den Aktienkurs des Unternehmens weiter in Richtung der Hindernismarken zwischen 2,58/2,62 Euro und 2,73/2,80 Euro treiben können. Aktuell pendelt Baumots Aktienkurs knapp unterhalb der Signalzone. In der technischen Analyse der Baumot Aktie spielen zudem noch Unterstützungen zwischen 2,07/2,13 Euro und 2,00/2,02 Euro eine Rolle für die kurzfristige Tendenz.

Baumot Group schließt kleinere Kapitalerhöhung ab

Die Baumot Group AG hat eine jüngst angekündigte Kapitalerhöhung voll platzieren können. Zu einem Ausgabepreis von 2,10 Euro je junger Baumot Aktie wurden 232.263 Anteilscheine platziert. Bezugsrechte für die Aktionäre der Gesellschaft gab es nicht, das Recht hierzu hatte das Unternehmen aus Königswinter im Vorfeld der Aktienemission ausgeschlossen. Gekauft haben die Aktien institutionelle Investoren.

Den Emissionserlös in Höhe von knapp 0,5 Millionen Euro wolle man zur Finanzierung der weiteren Serienentwicklung zur Pkw Hardwarenachrüstung nutzen, kündigt die Gesellschaft an.

„In Verbindung mit der bereits erfolgreich durchgeführten Kapitalerhöhung im September 2018 hat der Vorstand von seiner Berechtigung für Kapitalerhöhungen ohne Bezugsrecht in Höhe von maximal 10 Prozent des Grundkapitals der Gesellschaft zum Zeitpunkt der Ermächtigung durch die Hauptversammlung vom 13. August 2018 Gebrauch gemacht”, so Baumot am ... diese News vom 30.11.2018 weiterlesen!

Auf einem Blick - Chart und News: Baumot Group AG

4investors-Newsletter

Exklusive Interviews und Analysen für Sie aus der 4investors-Redaktion!

Der Newsletter ist kostenlos. Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen. Wir speichern Ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters und geben diese nicht weiter! Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.

4investors-News - Baumot Group AG

22.01.2020 - Baumot: Gute Nachricht aus dem Ministerium
16.01.2020 - Baumot hofft auf Fördermittel des Bundes
16.12.2019 - Baumot: Turnaround scheint gelungen
18.11.2019 - Baumot: Start einer Sonderkonjunktur
13.11.2019 - Baumot Aktie: Es kommt Leben rein!
04.11.2019 - Baumot Group Aktie: Rallye Richtung Jahreshoch möglich, wenn…
01.11.2019 - Baumot Group kommt der Gewinnschwelle nahe - profitieren vom Diesel-Skandal
30.10.2019 - Baumot Aktie: Zweite gute Nachricht voraus…?
29.10.2019 - Baumot: Auch die Daimler-Erlaubnis vom Amt ist da
18.10.2019 - Baumot: Umrüstung nimmt Fahrt auf
14.10.2019 - Baumot Aktie: Alles wartet auf die „Daimler-News”
10.10.2019 - Baumot Aktie: Jetzt wird es spannend…
07.10.2019 - Baumot-Aktie: Bremsspuren in der Erholungsbewegung
04.10.2019 - Baumot Group Aktie: Rettungsanker Daimler zeigt Wirkung - und nun?
02.10.2019 - Baumot Group: Die rettende Daimler-Nachricht…
02.10.2019 - Baumot-Aktie macht Sorgen: Belastende Verkaufssignale
25.09.2019 - Baumot-Aktie in Gefahr: Kommt das Doppeltop?
17.09.2019 - Baumot-Aktie: Auf dem Sprung in Richtung 3,85 Euro?
16.09.2019 - Baumot: Hat die Aktie mehr als 50 Prozent Aufwärtspotenzial?
12.09.2019 - Baumot: Erlös aus Kapitalerhöhung bleibt unter dem geplanten Höchstwert

DGAP-News dieses Unternehmens

16.01.2020 - DGAP-News: Baumot Group AG: Hardware-Nachrüster erhalten Förderung in Millionenhöhe vom ...
13.11.2019 - DGAP-News: Baumot Group informiert über aktuelle Entwicklungen bei der Diesel-Nachrüstung in ...
29.10.2019 - DGAP-News: Baumot Group erhält allgemeine Betriebserlaubnis für Nachrüstung von Fahrzeugen des ...
18.10.2019 - DGAP-News: Baumot gewinnt mit Hülpert Mobility wichtigen Partner für ...
09.10.2019 - DGAP-News: Korrektur der Veröffentlichung vom 28.08.2019, 08:35 Uhr CET/CEST - Baumot Group ...
02.10.2019 - DGAP-News: Baumot Group: Update zum aktuellen Stand in Sachen Pkw-Hardware-Nachrüstung in ...
12.09.2019 - DGAP-Adhoc: Baumot Group AG: Erfolgreiche Platzierung der Barkapitalerhöhung - ...
09.09.2019 - DGAP-Adhoc: Vorstand der Baumot Group AG beschließt Barkapitalerhöhung ohne Bezugsrecht in Höhe ...
09.09.2019 - DGAP-News: Baumot Group informiert über den aktuellen Stand in Sachen Pkw-Hardwarenachrüstung in ...
30.08.2019 - DGAP-News: Baumot Group: VW und Daimler fördern Hardwarenachrüstung unabhängig von möglichen ...

Stammdaten dieses Wertpapiers: WKN/ISIN, Börse etc.