Wirecard Aktie: Fällt der Aktienkurs auf ein neues Tief? - Chartanalyse

05.12.2018, 09:04 Uhr - Autor: Michael Barck  Michael Barck auf Twitter  | 4nvestors auf: Twitter | Google News | Facebook

Bild und Copyright: Michael Barck / www.4investors.de.

Bild und Copyright: Michael Barck / www.4investors.de.

Die wieder miese Laune vieler Börsianer setzt dem charttechnischen Erholungsszenario bei der Wirecard Aktie gehörig zu. Hinzu kommt, dass der Aktienkurs des DAX-Wertes sich in den letzten beiden Handelstagen vergeblich an einem Ausbruch über die 20-Tage-Linie versucht hat. Aktuell liegt der gleitende Durchschnitt bei 141,75 Euro. Ein leichter Ausbruch hierüber im gestrigen Handel auf 142,30 Euro konnte von der Wirecard Aktie nicht gehalten werden. Stattdessen kam der Aktienkurs mit dem Fehlausbruch unter Druck. Der XETRA-Schlusskurs bei 138,55 Euro liegt nicht weit über dem Tagestief, das am Dienstag bei 137,90 Euro notiert wurde.

Aktuelle Indikationen am Mittwochmorgen stehen bei 135,00/135,15 Euro, womit Wirecards Aktienkurs wieder eine charttechnische Unterstützungszone ins Visier nimmt.

Der Bereich erstreckt sich im Kern unterhalb von 135,65 Euro und erstreckt sich bis 132,50/134,25 Euro. Ein Rutsch der Wirecard Aktie hierunter würde in der technischen Analyse neue Verkaufssignale generieren, die einen erneuten Test des jüngsten Veraufstiefs bei 124,40 Euro möglich machen würden. Angesichts der übergeordnet intakten Abwärtsbewegung wäre dann auch eine Fortsetzung der Abwärtsbewegung möglich, die Anfang September bei 199 Euro am Allzeithoch nach der langjährigen Hausse der Wirecard Aktie begonnen hat.

Auf einem Blick - Chart und News: Wirecard

Exklusiv-Berichte und Interviews aus der 4investors Redaktion:
PfeilbuttonEuroboden: „In Berlin sehen wir großes Potential“




All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR