Aves One: Deal stützt das Rating

04.12.2018, 15:51 Uhr - Autor: Johannes Stoffels  Johannes Stoffels auf Twitter  | 4nvestors auf: Twitter | Google News | Facebook


Der Umsatz von Aves One steigt nach drei Quartalen um 27,2 Prozent auf 50,4 Millionen Euro an. Das EBITDA verbessert sich um fast 66 Prozent auf 35,2 Millionen Euro. Die EBITDA-Marge legt von 53,6 Prozent auf 70,0 Prozent zu. Somit setzt sich die gute Entwicklung bei Aves One fort. Die Anaysten von GBC bestätigen daher ihre Kaufempfehlung für den Titel. Das Kursziel von 12,10 Euro wird ebenfalls nicht verändert.

Durch die NACCO/CIT-Transaktion hat Aves One weiteres Wachstumspotenzial, die Experten sprechen von einem aufsehenerregenden Deal. Offenbar gibt es durch die neue Größe von Aves One schon eine steigende Zahl von Angeboten.

Aves One rechnet für 2018 mit einem Umsatz von 75 Millionen Euro bis 78 Millionen Euro, das EBITDA soll bei 53 Millionen Euro bis 55 Millionen Euro liegen. Im Modell der Analysten werden 77,0 Millionen Euro bzw. 54,3 Millionen Euro aufgeführt.

(Werbung)




All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR