ABO Wind: Ein erfolgreiches Jahr


Nachricht vom 03.12.2018 03.12.2018 (www.4investors.de) - Aus Sicht der Analysten von First Berlin war 2018 für ABO Wind ein sehr erfolgreiches Jahr. Sie bestätigen in einer aktuellen Studie die Kaufempfehlung für die Aktien von ABO Wind. Das Kursziel für die Papiere von ABO Wind erhöhen die Analysten von 20,00 Euro auf 20,50 Euro.

Die Gesellschaft dürfte im laufenden Jahr einen Gewinn von 12,5 Millionen Euro machen, das liegt klar über den Prognosen der Experten. Künftig will das Unternehmen im Schnitt um mindestens 10 Prozent pro Jahr wachsen. Das KGV 2019e liegt bei 9, dies ist eine attraktive Bewertung. Die Experten erwarten für 2018 einen Umsatz von 134,0 Millionen Euro, der 2019 auf 150,0 Millionen Euro ansteigen soll. Der Gewinn je Aktie soll bei 1,59 Euro bzw. 1,55 Euro liegen.

Auf dem Eigenkapitalforum in Frankfurt erläutert IR-Chef Alexander Koffka gegenüber unserer Redaktion, dass man sich geographisch breiter aufstellen will. Der Umsatz soll in mehr Ländern generiert werden. Zuletzt waren Finnland und Deutschland die Umsatztreiber. Aber schon 2018 soll Frankreich stärker zum Umsatz beitragen. Auch Spanien wird für ABO Wind wieder interessanter. Der Markt in Argentinien kommt ebenfalls zurück, dort beschäftigt ABO Wind sechs Mitarbeiter. Ein Zukunftsmarkt ist Griechenland, in dem südeuropäischen Land hat die Gesellschaft den Zuschlag für eine 50 MW Photovoltaikanlage erhalten. In Ungarn ist man im Bereich Photovoltaik ebenfalls aktiv. Dies zeigt zugleich, dass die Photovoltaik ein zweites Standbein von ABO Wind werden soll. Perspektivisch will man ein Drittel des Umsatzes mit der Sonne erwirtschaften. (Autor: Johannes Stoffels  Johannes Stoffels auf Twitter )


Exklusiv-Berichte und Interviews aus der 4investors Redaktion:
PfeilbuttonmicData: „Wachstumsmotor ist der cyber-sichere Arbeitsplatz“


Original-News von ABO Wind - DGAP



Weitere Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

25.04.2019 - Siemens Gamesa: News aus den USA
25.04.2019 - Hawesko Holding hält Dividende konstant
25.04.2019 - InTiCa Systems: Autoindustrie wird für 2019 entscheidend
25.04.2019 - home24 legt Zahlen für 2018 vor
25.04.2019 - artec technologies: News aus Katar
25.04.2019 - mVISE: „Die Steigerung der Margen steht bei uns nun absolut im Vordergrund”
25.04.2019 - Wiener Börse: Neue Aktien im global market Segment
25.04.2019 - Wacker Chemie bestätigt Prognose - Ergebnis deutlich unter Druck
25.04.2019 - Norma wird pessimistischer für die Marge
25.04.2019 - Syzygy bestätigt Planungen für 2019


Chartanalysen

25.04.2019 - Aareal Bank Aktie: Bleibt der wichtige Ausbruch intakt?
25.04.2019 - BASF Aktie: Korrekturbedarf oder nur eine Rallye-Pause?
25.04.2019 - Commerzbank Aktie: Das werden spannende Wochen!
24.04.2019 - Wirecard Aktie - neue Kaufsignale: Die Rallye macht sich selbständig
24.04.2019 - Steinhoff Aktie: Plötzliche Schwankungen - was ist hier los?
24.04.2019 - E.On Aktie: Jetzt wird es kritisch!
24.04.2019 - Aurelius Aktie: Geht die Party in die nächste Runde?
24.04.2019 - TUI Aktie - aufpassen: Kommt jetzt die Erholungsrallye?
24.04.2019 - Paragon Aktie: Kater oder neuer Kaufrausch?
23.04.2019 - Wirecard Aktie: Kleiner Kaufrausch am Nachmittag


Analystenschätzungen

25.04.2019 - euromicron Aktie erhält Kaufempfehlung
25.04.2019 - SAP Aktie: Einige neue Kursziele
25.04.2019 - Nokia Aktie: Alles dabei…
25.04.2019 - Deutsche Bank Aktie: Welche Alternativen hat das Unternehmen noch?
25.04.2019 - E.On: Einstelliges Kursziel
25.04.2019 - Deutsche Bank: Kommt ein Aufschwung beim Kurs?
25.04.2019 - Bayer: Ist die Existenz bedroht?
25.04.2019 - Dialog Semiconductor: Kurs nähert sich dem Kursziel an
25.04.2019 - Commerzbank: Nach dem Aus der Fusionspläne – Aktie wird hochgestuft
25.04.2019 - Wirecard: Das ist eine Enttäuschung – Verkaufsempfehlung für die Aktie


Kolumnen

25.04.2019 - Indische Börse steigt nach schwächerem Jahresbeginn auf Allzeithoch - Commerzbank Kolumne
25.04.2019 - DAX: Auf der Zielgeraden? - UBS Kolumne
25.04.2019 - Amazon Aktie: Rally erreicht Kurszielbereich - UBS Kolumne
25.04.2019 - DAX mit neuem Jahreshoch: Aufwärtsmodus nachhaltig intakt - Donner & Reuschel Kolumne
24.04.2019 - ifo-Geschäftsklima: Auslandsnachfrage und Politik drücken die Stimmung - Nord LB Kolumne
24.04.2019 - Deutschland: ifo-Geschäftsklimaindex fällt wieder - VP Bank Kolumne
24.04.2019 - DAX: Wird die Luft nun dünn? - UBS Kolumne
24.04.2019 - EuroStoxx 50: Scheitern die Bullen an der 3.500-Punkte-Marke? - UBS Kolumne
24.04.2019 - DAX: Strahlende Frühlingssonne entspricht intaktem Chartmuster - Donner & Reuschel Kolumne
23.04.2019 - DAX: Bullen nicht zu stoppen - UBS Kolumne

All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR