Merck: Milliardendeal ist perfekt

01.12.2018, 09:26 Uhr - Autor: Michael Barck  Michael Barck auf Twitter  | 4nvestors auf: Twitter | Google News | Facebook

Merck hat den Verkauf der Sparte Consumer Health an Procter & Gamble perfekt gemacht. Der Verkauf der Sparte wurde zum 1. Dezember 2018 vollzogen, meldet das DAX-notierte Unternehmen am Samstag. Der Verkauf ist Teil des angekündigten Konzernumbaus: „Erfolgreicher Abschluss ermöglicht es Merck, sich weiter auf innovationsgetriebene Geschäfte in den Bereichen Healthcare, Life Science und Performance Materials zu konzentrieren”, so Merck.

Das Unternehmen erhält für die Aktivitäten einen Kaufpreis von 3,4 Milliarden Euro. Nach Abzug von Transaktionskosten und Steuern stehen Merck aus dem Verkauf 2,7 Milliarden Euro zur Verfügung, die man vor allem für die Schuldentilgung nutzen will. Man habe damit die Entschuldungsziele für 2018, ein Verhältnis von Nettoverschuldung zu EBITDA pre von unter 2, erreicht, sagt Marcus Kuhnert, Mitglied der Geschäftsleitung von Merck und Chief Financial Officer.

Auf einem Blick - Chart und News: Merck KgaA

Ihr 4investors-Newsletter

Exklusive Interviews und Analysen für Sie aus der 4investors-Redaktion!

Der Newsletter ist kostenlos. Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen. Wir speichern Ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters und geben diese nicht weiter! Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.

Exklusiv-Berichte und Interviews aus der 4investors Redaktion:

CO.DON-Chef Ralf Jakobs spricht Im Exklusiv-Interview mit der Redaktion von www.4investors.de unter anderem über die anstehenden Lizenzdeals und KapitalmaßnahmenCO.DON: Lizenz-Gespräche „auch um den nordamerikanischen Wirtschaftsraum“


Nachrichten und Informationen zur Merck KgaA-Aktie