Gigaset: Verlust steigt - Konzernumbau läuft „nach Plan”

Exklusive Aktien-News per Mail:
  Anmelden Abmelden -
Wir speichern ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters und geben diese nicht weiter! Sie können den Newsletter jederzeit abbestellen. Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung

Nachricht vom 30.11.2018 30.11.2018 (www.4investors.de) - In den ersten neun Monaten des laufenden Jahres hat Gigaset einen Umsatzrückgang von 188 Millionen Euro auf 168,7 Millionen Euro verbucht. Auf EBITDA-Basis fiel der operative Gewinn von 12 Millionen Euro auf 4,5 Millionen Euro. Unter dem Strich weist Gigaset einen Verlustanstieg von 1,5 Millionen Euro auf 5,2 Millionen Euro aus. Beim Free Cashfloe hat sich das Minus von 30 Millionen Euro auf 34,8 Millionen Euro vergrößert. Die liquiden Mittel der Gesellschaft haben sich zugleich von 49,1 Millionen Euro auf 19,2 Millionen Euro verringert.

„Der extrem heiße und lange Sommer hat in den Bereichen Phones und Smartphones für leichte Einbußen gesorgt. Wir erwarten jedoch ein starkes Weihnachtsgeschäft”, sagt Klaus Weßing, CEO der Gigaset AG, am Freitag. Dagegen laufe der Konzernumbau nach Plan, sagt der Manager. „Professional und Smart Home wachsen deutlich. Wir sind auf dem richtigen Weg. Wir werden im Rahmen der Digitalisierung neue Geschäftsmodelle entwickeln und Gigaset zu einem integrierten Hardware-, Software- und Servicedienstleister ausbauen”, so Weßing.

Zuletzt hatte das Unternehmen die Prognose für das laufende Jahr gesenkt. Hatte Gigaset bisher einen Umsatzuwachs im hohen einstelligen Millionenbereich erwartet nach 293,3 Millionen Euro Umsatz im Jahr 2017, so werden nun nur noch 277 Millionen Euro bis 300 Millionen Euro erwartet. „Der tatsächlich erzielte Umsatz hängt maßgeblich von dem typischerweise sehr volatilen Jahresendumsatz ab”, so Gigaset. Beim negativen Free Cashflow peilt das Unternehmen nun eine Summe zwischen 7 Millionen Euro und 35 Millionen Euro an. Bisher erwartete man einen Negativbetrag im mittleren einstelligen Millionenbereich. Dagegen hält die Gesellschaft am operativen Gewinnausblick für das laufende Jahr fest: „Der Ausblick bezüglich des erwarteten EBITDA zwischen 20 und 28 Millionen Euro wird unverändert bestätigt”, so Gigaset am Mittwochabend. (Redakteur: Michael Barck)


Die komplette News des Unternehmens
DGAP-News: Gigaset AG veröffentlicht Bericht zu den ersten neun Monaten 2018: Konzernumbau und Ausbau der Zukunftsgeschäftsfelder weiter vorangetrieben

Das könnte Sie auch interessieren
Aktueller Kurs, weitere News und interaktive Chart-Tools für: Gigaset!
Alle wichtigen Termine auf einen Blick - der 4investors Finanzkalender
Soziale Netzwerke: 4investors auf: Twitter | Google News | Facebook | Google+


Original-News von Gigaset - DGAP

21.12.2018 - DGAP-News: Gigaset AG stellt Weichen für 2019: Neuer Finanzdirektor ab Januar - Ausblick 2018 ...
13.12.2018 - DGAP-Adhoc: Stephan Mathys verlässt Gigaset ...
30.11.2018 - DGAP-News: Gigaset AG veröffentlicht Bericht zu den ersten neun Monaten 2018: Konzernumbau und ...
26.11.2018 - DGAP-Adhoc: Gigaset AG adjustiert Free Cashflow und Umsatzerwartung für ...
18.09.2018 - Die neue Gigaset ContactsPush App bringt Smartphones und IP-Telefone ...
12.09.2018 - Ganz für sich. Aber nicht alleine. Gigaset smart care steht Senioren und ihren Angehörigen zur ...
06.09.2018 - Von der Leine gelassen! Gigaset T480HX - Das erste schnurlose IP-Tischtelefon fürs ...
30.08.2018 - Marktstart für Gigaset smart care: Das intelligente ...
22.08.2018 - DGAP-News: Gigaset veröffentlicht Bericht zum ersten Halbjahr 2018: Neue Geschäftsfelder mit ...
07.06.2018 - Update für den Kundenliebling: Gigaset CL660A erhält neue Anrufbeantworter-Box ...
04.06.2018 - Gigaset erweitert mit den design- und komponentenstarken GS180 und GS185 Modellen seine ...
01.06.2018 - DGAP-News: Gigaset veröffentlicht Zahlen zum ersten Quartal 2018 und bestätigt positiven ...
01.06.2018 - Gigaset GS185: Das erste Smartphone aus ...
30.05.2018 - Das neue Gigaset Maxwell C: Professionelle Desktop-Telefonie - ...
29.05.2018 - Gigaset baut mit drei neuen Modellen Angebot an leistungsstarken Einsteiger-Smartphones ...
15.05.2018 - Gigaset präsentiert vier neue Smart Home ...
30.04.2018 - DGAP-News: Gigaset AG: Finanzkennzahlen 2017: Gigaset auf profitablem ...
25.04.2018 - DGAP-Adhoc: Aufsichtsrat der Gigaset AG billigt Finanzierung für Investitionen i.H.v. bis zu EUR ...
25.04.2018 - Gigaset AG bereitet Weg für Investitionsprogramm in die ...
23.04.2018 - 'Alexa, sag Gigaset ich gehe jetzt' - Smart Home Alarmsystem verbindet sich mit Amazon ...

Weitere Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

22.01.2019 - Biofrontera: Verlust für 2018 deutlich kleiner als erwartet
22.01.2019 - Datagroup hebt Dividende an - weiteres Wachstum auch durch Zukäufe
22.01.2019 - SBF stellt Umsatzplus und Gewinnzuwachs in Aussicht
22.01.2019 - FinLab: Neue Millionen für Beteiligung Iconiq
22.01.2019 - DEAG kauft Axel Springer bei myticket heraus
22.01.2019 - Nordex: innogy-Partnerschaft nimmt Fahrt auf
22.01.2019 - Francotyp-Postalia geht neue IoT-Beteiligung ein
22.01.2019 - PNE AG: Operativ „sehr erfreulich entwickelt”
22.01.2019 - Steinhoff International: Neuigkeiten zur Sanierung - Tochtergesellschaft verkauft
22.01.2019 - Shop Apotheke Europe steigert Umsatz deutlich


Chartanalysen

22.01.2019 - Siltronic Aktie: Breakversuch erneut gescheitert?
22.01.2019 - Deutsche Bank Aktie: Der Kessel brodelt
22.01.2019 - Wirecard Aktie: Das war die Trendwende, oder…?
22.01.2019 - Dialog Semiconductor Aktie: Warnzeichen in der technischen Analyse
22.01.2019 - Geely und BYD: Das könnte böse Folgen für die Aktien haben!
21.01.2019 - Aumann Aktie: Ein wichtiges Kaufsignal
21.01.2019 - Steinhoff Aktie: Neue Woche, neue Signale!
21.01.2019 - Evotec Aktie: Hier liegt was in der Luft…
21.01.2019 - Medigene Aktie: Starke Zeichen zum Wochenstart
21.01.2019 - RIB Software Aktie: Nächste Kaufsignale voraus?


Analystenschätzungen

22.01.2019 - Wirecard: Vorschau auf die Zahlen – Starker Wachstumstrend
22.01.2019 - K+S: Klares Kaufvotum für die Kali-Aktie
22.01.2019 - Aixtron: Aktie im Minus
22.01.2019 - Carl Zeiss Meditec: Gute Kursentwicklung sorgt für Abstufung der Aktie
22.01.2019 - E.On: Innogy als Impulsgeber
22.01.2019 - Lufthansa:Aktie wird hochgestuft
22.01.2019 - Henkel: Zweifache Abstufung der Aktie
22.01.2019 - Siemens: Vor den Quartalszahlen
21.01.2019 - Henkel: Druck hält an
21.01.2019 - Deutsche Bank. Ein weiteres Minus


Kolumnen

22.01.2019 - DAX-Studie auf KI-Basis zeigt Zusammenhang zwischen CEO-Vorwörtern und Analystenprognosen auf
22.01.2019 - Gold: Abprall am Widerstand, trotz Golden Cross - Donner & Reuschel Kolumne
22.01.2019 - ZEW-Umfrage - Brexit-Chaos und Chinas Konjunkturflaute lasten auf Stimmung - Nord LB Kolumne
22.01.2019 - S&P 500: Bullen konnten überzeugen - UBS Kolumne
22.01.2019 - DAX: Bullen am Drücker - UBS Kolumne
22.01.2019 - Osram, VW & Co.: Autokonjunktur noch relativ robust, aber „Dunkle Wolken” - Commerzbank Kolumne
22.01.2019 - Brexit: Plan B! … Was für ein Plan B? - VP Bank Kolumne
22.01.2019 - DAX: Januar-Rally schon wieder beendet? - Donner & Reuschel Kolumne
21.01.2019 - China: Talsohle noch nicht erreicht! - Nord LB Kolumne
21.01.2019 - DAX: Nix is fix (!) - Donner & Reuschel Kolumne

All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR