Freenet Aktie: Kaufempfehlung, aber Kursziel gesenkt

29.11.2018, 13:33 Uhr - Autor: Michael Barck  Michael Barck auf Twitter  | 4nvestors auf: Twitter | Google News | Facebook

Bild und Copyright: Freenet.

Bild und Copyright: Freenet.

Equinet gibt zwar weiterhin für die Freenet Aktie eine Kaufempfehlung aus, senkt aber das Kursziel für den TecDAX-Titel deutlich. Nach zuvor 36 Euro liegt die neue Zielmarke der Analysten für die Freenet Aktie nun bei 28 Euro. Am frühen Donnerstagnachmittag notiert der Aktienkurs des Telekommunikationsunternehmens bei 18,385 Euro und liegt damit leicht im Plus. Im heutigen Handelsverlauf ging es bereits bis auf 18,735 Euro nach oben.

Mit der Kurszielsenkung einher gehen neue Schätzungen für Umsatz und operativen Gewinn des Unternehmens, was die Experten mit der Umstellung der Bilanzierung bei Freenet begründen. Die Umstellung führe zu einer leichten Verschlechterung der Ergebnisqualität bei dem Konzern, heißt es.

Zuletzt hatte bereits Goldman Sachs die EInstufung der Freenet Aktie nach unten gesetzt. Von der US-Investmentbank kommt für den TecDAX-Titel weiter eine Verkaufsempfehlung, während das Kursziel mit 16 Euro nun 3 Euro niedriger als zuvor liegt. Kritisiert wurden unter anderem steigende Risiken für die Dividende und das geringere Wachstum. Die Börse unterschätze diese Faktoren, so Goldman Sachs.

(Werbung)




All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR