Evotec Aktie: Und wieder beginnt das Zittern… - Chartanalyse

29.11.2018, 12:34 Uhr - Autor: Michael Barck  Michael Barck auf Twitter  | 4nvestors auf: Twitter | Google News | Facebook

Bild und Copyright: Evotec.

Bild und Copyright: Evotec.

Über die diversen vergeblichen Bemühungen der Bullen, die Evotec Aktie in Richtung Jahreshoch 2017/2018 zu „schubsen”, haben wir an dieser Stelle bereits mehrfach berichtet. Aktuell hat die Biotechaktie wieder einmal die charttechnischen Hürden bei 19,40/19,49 Euro und 19,78/19,82 Euro überwinden können. Sieht gut aus, zeigt der erste Blick auf die technische Analyse der Evotec Aktie. Der kurzfristige Aufwärtstrend, der sich in den letzten Tagen an der steigenden 20-Tage-Linie orientiert hat, ist intakt. Der zweite Blick zeigt dann aber, dass die Evotec Aktie wie schon bei jüngsten Verlaufshoch am 19. November in der Zone bei 20,50 Euro ins Stocken gerät. Gestern ging es bis auf 20,42 Euro nach oben, heute bisher auf bis zu 20,35 Euro. Wirklich gefährdet hat die Biotechaktie die Widerstandsmarke also nicht.

Und damit beginnt für den MDAX- und TecDAX-notierten Titel vielleicht schon wieder die Zitterpartie. Im Laufe des zu Ende gehenden Novembers hat Evotecs Aktienkurs diverse charttechnische Kaufsignale - auch klare Breaks - in der Folge nicht halten können. Der große Vorteil diesmal: Der Stabilisator der vergangenen Tage, die steil steigende 20-Tage-Linie, ist mittlerweile nahe an die Marke bei 19,40/19,49 Euro heran gerückt und liegt bei 19,07 Euro. Behält der gleitende Durchschnitt weiter seine Rolle als dynamischer Support, könnte dies den Aufwärtsdruck bei der Evotec Aktie entscheidend unterstützen.

Allerdings Vorsicht: Direkt oberhalb von 20,50 Euro erstrecken sich weitere charttechnische Hindernisse! Auf die Marken unter anderem um 20,86 Euro, die mögliche Fehlsignalrisike in den Markt tragen könnten, hatten wir zuletzt bereits aufmerksam gemacht.

Auf einem Blick - Chart und News: Evotec

Mehr zu Biotech-Aktien auf 4investors: hier klicken

Exklusiv-Berichte und Interviews aus der 4investors Redaktion:
PfeilbuttonEuroboden: „In Berlin sehen wir großes Potential“




All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR