Deutsche Bank Aktie: Turbulenter Handel - was ist hier los? - Chartanalyse

Exklusive Aktien-News per Mail:
  Anmelden Abmelden -
Wir speichern ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters und geben diese nicht weiter! Sie können den Newsletter jederzeit abbestellen. Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung

Nachricht vom 29.11.2018 29.11.2018 (www.4investors.de) - Bei der Aktie der Deutschen Bank geht es am heutigen Vormittag schwankungsfreudig zu. Der Aktienkurs des Finanzkonzerns schwankt zwischen 8,17 Euro und 8,72 Euro, aktuell liegt der Titel bei 8,32 Euro mit mehr als 3 Prozent im Minus. Nach einem freundlichen Handelsbeginn mit einem Kursanstieg auf 8,723 Euro rauscht die Bankaktie im weiteren Handelsverlauf in den Keller. Der Grund dafür sind Meldungen über eine große Razzia bei dem Bankkonzern. Die Staatsanwaltschaft ermittelt in Sachen Geldwäscheverdacht. Derzeit ist unklar, ob die Durchsuchung in Zusammenhang mit dem Geldwäscheskandal bei der Danske Bank steht.

Die heftigen Kursausschläge bringen die Deutsche Bank Aktie an zwei kurzfristig wichtige Chartmarken. Am Morgen scheitert der Aktienkurs am charttechnischen Widerstandsbereich um 8,72/8,76 Euro, prallt hier nach unten ab und taucht ab in Richtung Allzeittief. Am oberen Ende der Tiefzone, die sich um 8,05/8,14 Euro erstreckt, prallt der Aktienkurs der Deutschen Bank dann aber wieder nach oben ab. Die beiden Bereiche dürften im übergeordnet weiter intakten Abwärtstrend für das Papier kurzfristig trendentscheidend bleiben.

Alles in allem bleibt es also dabei: Nach unten hin ist 8,05/8,14 Euro der entscheidende Signalbereich. Ein stabiler Rutsch hierunter wäre als neues Verkaufssignal zu werten. Kann der Aktienkurs dagegen Signalmarken zwischen 8,72/8,76 Euro und 8,88/8,91 Euro überwinden, wären in der technischen Analyse für die Deutsche Bank Aktie wichtige prozyklische Kaufsignale zu sehen. Diese könnten eine Trendwendespekulation in Gang bringen. (Redakteur: Michael Barck  Michael Barck auf Twitter )


Exklusiv-Berichte und Interviews aus der 4investors Redaktion:
PfeilbuttonMensch und Maschine: „Auf Jahre hinaus Umsatzzuwächse oberhalb von 10 Prozent“

Lesen Sie hierzu auch folgenden Beitrag aus der 4investors-Redaktion
Deutsche Bank Aktie - Analysten: Nur geringes Kurspotenzial
27.11.2018 - Im Rahmen einer Analyse zur europäischen Bankenbranche haben die Analysten von Morgan Stanley ihre Einstufungen zur Aktie der Deutschen Bank bestätigt. Große Potenziale sieht man auf dem jetzigen Kursniveau für den DAX-Titel nicht. Morgan Stanley nennt ein Kursziel von 9 Euro für die Deutsche Bank Aktie, die weiterhin von der US-Bank ein „Underweight” als Empfehlung erhält.

Morgan Stanley rechnet damit, dass bei den europäischen Banken im kommenden Jahr die konjunkturelle Entwicklung ein Thema werden wird. Man rechnet mit bremsenden Effekten. Zudem sei neben den politischen Neuigkeiten auch eine schwer zu berechnende Entwicklung der Geschäfte im Bankensektor ein belastender Faktor für die Bankaktien. Morgan Stanley bevorzugt angesichts des Umfelds dividendenstarke Titel und rät Geldanlegern zur Selektion.... 4investors-News weiterlesen.

Das könnte Sie auch interessieren
Soziale Netzwerke: 4investors auf: Twitter | Google News | Facebook


Weitere Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

19.02.2019 - ElringKlinger lässt die Dividende ausfallen
19.02.2019 - Eyemaxx meldet Gewinnsteigerung für 2017/2018
19.02.2019 - Morphosys: Die „Ära Moroney” geht auf ihr Ende zu
19.02.2019 - STEMMER IMAGING: „Wir sind dynamisch ins zweite Halbjahr gestartet“
19.02.2019 - Wirecard Aktie: Was war das denn?
19.02.2019 - Leifheit legt Zahlen für 2018 vor - Gewinn fällt
19.02.2019 - Godewind Immobilien holt sich zweistelligen Millionenkredit
19.02.2019 - GIEAG Immobilien: Nächster großer Mietvertrag
19.02.2019 - Nanogate: Zweistelliger Millionenauftrag aus den USA
19.02.2019 - Nel Aktie: Dunkle Wolken am Himmel


Chartanalysen

19.02.2019 - Wirecard Aktie: Was war das denn?
19.02.2019 - Nel Aktie: Dunkle Wolken am Himmel
19.02.2019 - Adyen Aktie: „Was wäre wenn…”
19.02.2019 - Steinhoff Aktie: Neues Kaufsignal im Visier
19.02.2019 - Wirecard Aktie: Perfekte Steilvorlage für die Erholungsrallye?
18.02.2019 - Covestro Aktie: Jetzt wird es spannend!
18.02.2019 - Commerzbank Aktie: Kommt jetzt Rallyestimmung auf?
15.02.2019 - BASF: Ist die Dividenden-Aktie reif für den Ausbruch nach oben?
15.02.2019 - Steinhoff Aktie: Kleines Kaufsignal voraus?
15.02.2019 - Lufthansa Aktie: Wer setzt sich durch?


Analystenschätzungen

19.02.2019 - Mensch und Maschine: Kaufempfehlung für die Aktie
19.02.2019 - Wirecard Aktie: Traum-Kursziele für den FinTech-Wert
19.02.2019 - Klöckner Aktie - Analysten: Chance-Risiko-Verhältnis hat sich verbessert
19.02.2019 - Lufthansa Aktie: Profiteur der Konsolidierung?
19.02.2019 - BMW, Daimler und VW: Kaufempfehlungen trotz Steuer-Drohung
19.02.2019 - E.On Aktie: Schlapper Start ins Jahr?
19.02.2019 - Allianz Aktie: Neue Kaufempfehlung verpufft
19.02.2019 - Mologen: Aktienkurs explodiert - was ist hier los?
18.02.2019 - Bayer Aktie: Experten sehen großes Kurspotenzial
18.02.2019 - Daimler Aktie: Kaufen oder Verkaufen?


Kolumnen

19.02.2019 - Deutschland: ZEW-Konjunkturerwartungen für den Februar - VP Bank Kolumne
19.02.2019 - Regierung fordert den Bau neuer Flüssiggasterminals in Norddeutschland - Commerzbank Kolumne
19.02.2019 - S&P 500: Bullen mit einer überzeugenden Leistung - UBS Kolumne
19.02.2019 - DAX: Nächstes Ziel 10.500 Punkte? - UBS Kolumne
18.02.2019 - Amazon Aktie: Nichts Halbes und nichts Ganzes - UBS Kolumne
18.02.2019 - DAX: Ein starker Konter der Bullen - UBS Kolumne
18.02.2019 - DAX: Die Hoffnung „stirbt zuletzt“ - Donner & Reuschel Kolumne
15.02.2019 - Silber: Reicht das bereits aus? - UBS Kolumne
15.02.2019 - DAX: Die Verkäufer sind noch da - UBS Kolumne
15.02.2019 - Deutschland schrammt nur knapp an einer Rezession vorbei - Commerzbank Kolumne

All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR