Gazprom Aktie nach der Rallye - geht es Richtung Jahreshoch? - Chartanalyse

29.11.2018, 08:52 Uhr - Autor: Michael Barck  Michael Barck auf Twitter  | 4nvestors auf: Twitter | Google News | Facebook

Bild und Copyright: Lisa-Lisa / shutterstock.com.

Bild und Copyright: Lisa-Lisa / shutterstock.com.

Am Donnerstagmorgen kann die Gazprom Aktie die deutlichen Kursgewinne stabilisieren, die vor allem den gestrigen Tag geprägt haben. Eine leichte Konsolidierung ist zu sehen: Aktuelle Indikationen für die Rohstoffaktie liegen bei 4,36/4,38 Euro, nachdem die Gazprom Aktie den XETRA-Handel gestern mit 4,40 Euro auf Tageshoch und mit 7,84 Prozent Kursgewinn beendet hat. Schon in den beiden Tagen zuvor gab es Gewinne. Dem Rohstofftitel half dabei unter anderem die Charttechnik: In einer Unterstützung bei 3,87/3,89 Euro drehte Gazproms Aktienkurs nach oben.

Mittlerweile sind weitere Kaufsignale hinzu gekommen. So zeigt der Blick in die technische Analyse der Gazprom Aktie Ausbrüche über charttechnische Hindernismarken zwischen 4,15/4,17 Euro und 4,22 Euro. Kommt es zu Gewinnmitnahmen nach der schnellen Rallye von 3,88 Euro auf 4,40 Euro, wären an diesen Stellen nun erste Unterstützungszonen zu sehen.

Offen bleibt derzeit, ob die Gazprom Aktie den Ausbruch über Hürden bei 4,32/4,36 Euro stabilisieren kann. Aktuell liegt das obere Ende der Signalzone im Fokus. Hinzu kommt eine charttechnische Hürde bei 4,42 Euro, dem markanten Tageshoch von 17. Oktober. Gelingt der Rohstoffaktie der Ausbruch hierüber, wären zwischen 4,53/4,54 Euro und dem bisherigen Jahreshoch der Gazprom Aktie bei 4,65 Euro die nächsten Hindernismarken vorhanden.

(Werbung)




All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR