Adler Real Estate erhöht Prognose für 2018

28.11.2018, 11:10 Uhr - Autor: Michael Barck  Michael Barck auf Twitter  | 4nvestors auf: Twitter | Google News | Facebook

Vom Immobilienkonzern Adler Real Estate kommen heute Neunmonatszahlen. Die Gesellschaft hat ihre Nettomieteinnahmen von 124,8 Millionen Euro auf 173,3 Millionen Euro gesteigert. Vor Zinsen und Steuern steigt der Gewinn bei Adler von 98 Millionen Euro auf 352,8 Millionen Euro. Den Gewinn unter dem Strich beziffern die Berliner auf 164,6 Millionen Euro nach 24 Millionen Euro im Vorjahreszeitraum. Die Funds from Operations haben sich in diesem Zeitraum auf 54,9 Millionen Euro rund verdoppelt. Zum Wachstum habe das „starke Portfoliowachstum und die verbesserte operative Leistungsfähigkeit” beigetragen, so Adler Real Estate am Mittwoch.

Den Ausblick auf das Gesamtjahr erhöht die Gesellschaft: „Die Nettomieteinnahmen werden am Ende des Jahres voraussichtlich 230 Millionen Euro erreichen und damit die ursprüngliche Zielsetzung mindestens um 10 Millionen Euro übertreffen”, so Adler Real Estate. Bei den Funds from Operations werden 73 Millionen Euro bis 75 Millionen Euro angepeilt, zuvor waren es lediglich 68 Millionen Euro bis 73 Millionen Euro. „In den kommenden Monaten werden wir weiterhin gute Ergebnisse abliefern und den LTV in die Nähe des angestrebten Wertes von 55 Prozent bringen. Dadurch sollte sich auch unser Rating verbessern”, so Konzernvorstand Tomas de Vargas Machuca.

Auf einem Blick - Chart und News: Adler Real Estate


Die komplette News des Unternehmens

DGAP-News: ADLER Real Estate AG: Die ersten neun Monate 2018: Starke operative Leistung - Guidance angehoben




DGAP-News: ADLER Real Estate AG / Schlagwort(e): Quartals-/Zwischenmitteilung/Prognoseänderung

ADLER Real Estate AG: Die ersten neun Monate 2018: Starke operative Leistung - Guidance angehoben
28.11.2018 / 07:30


Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.
Die ersten neun Monate 2018: Starke operative Leistung - Guidance angehoben

- EPRA NAV steigt um 19,8 Prozent auf EUR 1.446,6 Millionen

- Voll verwässerter, bereinigter EPRA NAV/Aktie (ohne ... DGAP-News weiterlesen.

Exklusiv-Berichte und Interviews aus der 4investors Redaktion:
PfeilbuttonEuroboden: „In Berlin sehen wir großes Potential“




All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR