Deutsche Bank Aktie - Analysten: Nur geringes Kurspotenzial

27.11.2018, 15:47 Uhr - Autor: Michael Barck  Michael Barck auf Twitter  | 4nvestors auf: Twitter | Google News | Facebook

Im Rahmen einer Analyse zur europäischen Bankenbranche haben die Analysten von Morgan Stanley ihre Einstufungen zur Aktie der Deutschen Bank bestätigt. Große Potenziale sieht man auf dem jetzigen Kursniveau für den DAX-Titel nicht. Morgan Stanley nennt ein Kursziel von 9 Euro für die Deutsche Bank Aktie, die weiterhin von der US-Bank ein „Underweight” als Empfehlung erhält.

Morgan Stanley rechnet damit, dass bei den europäischen Banken im kommenden Jahr die konjunkturelle Entwicklung ein Thema werden wird. Man rechnet mit bremsenden Effekten. Zudem sei neben den politischen Neuigkeiten auch eine schwer zu berechnende Entwicklung der Geschäfte im Bankensektor ein belastender Faktor für die Bankaktien. Morgan Stanley bevorzugt angesichts des Umfelds dividendenstarke Titel und rät Geldanlegern zur Selektion.

Mehr zum Thema:

Deutsche Bank Aktie: Ist das der Befreiungsschlag?

Gestern ging es für die Deutsche Bank Aktie am Frankfurter Aktienmarkt deutlich nach oben. Den Börsenhandel im XETRA-System beendete der DAX-Wert mit 4,79 Prozent im Plus bei 8,561 Euro nur knapp unter dem Tageshoch. Am heutigen Morgen liegen die Indikationen für die Deutsche Bank Aktie auf einem stabilen Niveau. Es fehlt der Treiber, nachdem gestern politische Faktoren aus Europa eine wesentliche Rolle bei den Kursgewinnen spielten. Allerdings darf ein erstes charttechnisches Kaufsignal bei ... 4investors-News weiterlesen.

(Werbung)




All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR