Wirecard Aktie: Börse hofft auf den Beginn der Erholungsrallye - Chartanalyse

27.11.2018, 08:58 Uhr - Autor: Michael Barck  Michael Barck auf Twitter  | 4nvestors auf: Twitter | Google News | Facebook

Bild und Copyright: Wirecard.

Bild und Copyright: Wirecard.

Das sieht interessant aus bei der Wirecard Aktie. Nachdem diese zuletzt als Folge ihrer Kursvervielfachung in den Jahren zuvor von 194/199 Euro auf bis zu 124,40 Euro gefallen war, prägt aktuell ein Kaufsignal das charttechnische Bild. Zum einen konnte Wirecards Aktienkurs am Unterstützungsbereich um 124,10/124,40 Euro nach oben abprallen, zum anderen kletterte das DAX-Papier gestern über die charttechnische Hürde bei 133/134 Euro.

Weniger deutlich war gestern das Bild am oberen Gap-Ende bei 135,65 Euro: Der Anstieg hierüber fällt auf XETRA-Schlusskursbasis mit 135,80 Euro (+2,92 Prozent) noch knapp aus nach einem Montagshoch bei 136,75 Euro. Allerdings sind die aktuellen Indikationen für die Wirecard Aktie viel versprechend: Am Dienstagmorgen liegen die Indikationen bei 137,30/137,70 Euro - da sieht der Ausbruch über das Gap schon deutlicher aus.

An der Börse könnten sich auf dieser Basis nun nach und nach wieder die Optimisten durchsetzen - zumindest im kurzfristigen Zeitfenster. Stabilisieren sich die genannten Kaufsignale, könnte bei der Wirecard Aktie eine Erholungsbewegung Schwung aufnehmen. In der technischen Analyse der Aktie zeigen sich vor allem zwischen 144,30/146,05 Euro und 148,00/149,50 Euro höhere Hürden für den DAX-Wert. Hier könnten erste Zielmarken liegen. Dem Unterstützungsbereich um 124,10/124,40 Euro kommt dagegen im Falle eines erneuten Rückschlags die zentrale Supportfunktion zu.

Auf einem Blick - Chart und News: Wirecard

Exklusiv-Berichte und Interviews aus der 4investors Redaktion:
PfeilbuttonEuroboden: „In Berlin sehen wir großes Potential“




All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR