Erster Deutscher Hanf Aktienfonds

DAX: Gap-Closing möglich - SKS-Formation zeigt sich intakt - Donner & Reuschel Kolumne

Bild und Copyright: TunedIn by Westend61 / shutterstock.com

Bild und Copyright: TunedIn by Westend61 / shutterstock.com

Nachricht vom 27.11.2018 27.11.2018 (www.4investors.de) - Mit Erholungsgewinnen haben sich die deutschen Aktien am gestrigen Cyber-Monday gezeigt. Trotz eines rückläufigen ifo-Geschäftsklimaindex. Die gute Stimmung ergab sich auch durch den sich erholenden Ölpreis. Dazu kam die vorsichtige Hoffnung, dass sich der Handelskonflikt zwischen den USA und China auf dem bevorstehenden G20-Treffen Ende des Monats etwas entschärfen könnte. Bei 11.800 verläuft allerdings nach wie vor die übergeordnete SKS-Nackenlinie. So richtig entspannen können sich die Marktteilnehmer jedoch erst wieder ab Notierungen deutlich oberhalb der 12.000 Zähler. Selbst beim Überschreiten der 11.400 kehrt der DAX 30 bestenfalls erst wieder in seinen Juni-2018´er Abwärtstrend zurück. Die Markttechnik zeigt sich auch heute wieder insgesamt neutral. Der deutsche Leitindex tendiert aber weiterhin mit schwachem Momentum. Das rechnerische Abwärtspotential der SKS beziffert sich nach wie vor bei 10.100 Indexzählern. Kurzfristig schwelt immer noch die Bandbreite von 11.051 bis 10.815. Das Risikomanagement sollte daher weiterhin stringent aufrechterhalten bleiben. Die Risiken liegen weiter auf der „Downside“. Auch wenn Trump ein Entschärfen des Handelskonfliktes vage in Aussicht stellt. Neben der aktuellen Krise in der Ukraine wird heute sicherlich das US-Verbrauchervertrauen um 16:00 Uhr eine bedeutende Rolle spielen. Es bleibt „so oder so“ dabei: „Riskmanagement First!“. Brexit, Italien und - nun die Ukraine – ziehen „ihre Kreise“ und sorgen für Nervosität und Verunsicherung an den globalen Märkten.

- Nächste charttechnische Widerstände: 11.696, 11.800 (Nackenlinie SKS), 12.125
- Nächste wichtige charttechnische Unterstützungen: 11.206, 11.051, 10.815, 10.403, 10.100
- Oberes Bollinger-Band: 11.661, Mittleres Bollinger-Band: 11.374 und Unteres Bollinger-Band: 11.087
- 90-Tage-Linie: 12.007 und 200-Tage–Linie: 12.291 sowie: 21-Tage-Linie: 11.372
- Indikatoren: MACD: neutral | RSI: neutral I Slow-Stochastik: neutral I Momentum: schwacj
- In Summe: Kurzfristig neutral
- Volatilität (VDAX-NEW): 19,06
- Die heutige Eröffnung um 09:00 Uhr wird um die 11.330 erwartet.
- (Trailing-) Stop-Loss: 11.051, 10.874, 10.815, 10.403 (je nach persönlicher Risikoaffinität)

Primärtrend: 2009´er Aufwärtstrend verlassen (!)
Sekundärtrend: Aktive SKS-Formation
Tertiärtrend (heute): Gap-Closing möglich (Redakteur: Externer Kolumnist)


Disclaimer: Der Text ist eine Kolumne der Donner & Reuschel. Der Inhalt der Kolumne wird von 4investors nicht verantwortet und muss daher nicht zwingend mit der Meinung der 4investors-Redaktion übereinstimmen. Jegliche Haftung und Ansprüche werden daher von 4investors ausdrücklich ausgeschlossen!

Das könnte Sie auch interessieren
Aktueller Kurs, weitere News und interaktive Chart-Tools für: DAX - Aktienindex!
Alle wichtigen Termine auf einen Blick - der 4investors Finanzkalender
Soziale Netzwerke: 4investors auf: Twitter | Google News | Facebook | Google+




Weitere Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

14.12.2018 - DGH Deutsche Grundwert Holding: Anleihe soll Wachstum fördern
14.12.2018 - secunet: Besser als erwartet dank öffentlicher Aufträge
14.12.2018 - Sleepz steigt bei Online-Möbelhändler ein
14.12.2018 - BioEnergie Taufkirchen: Vorzeitige Rückzahlung einer Anleihe
14.12.2018 - Vectron Systems: Markt erscheint verunsichert – Zündet die Strategie?
14.12.2018 - CropEnergies: Ethanolpreis lässt Geschäfte besser als erwartet laufen
14.12.2018 - Noxxon Pharma: NOX-A12 mit „klaren klinischen Nutzen für die Patienten”
14.12.2018 - RIB Software Aktie: Nach dem Crash …
14.12.2018 - Coreo: Verzehnfachung geplant
14.12.2018 - Daimler: China zuckt und die Aktie steigt


Chartanalysen

14.12.2018 - RIB Software Aktie: Nach dem Crash …
14.12.2018 - Aixtron Aktie trifft jetzt auf zahlreiche charttechnische Unterstützungszonen
14.12.2018 - Siltronic Aktie: Verkaufswelle grassiert - was sagt der Chart?
14.12.2018 - Vectron Systems Aktie: Die Talfahrt geht weiter
14.12.2018 - Freenet Aktie: Sturz auf neue Mehrjahrestiefs?
14.12.2018 - Heidelberger Druck Aktie: Boden gefunden? Aber da fehlt noch was!
14.12.2018 - Rocket Internet Aktie: Da muss noch was kommen!
14.12.2018 - Viscom Aktie: Weisen „Insiderkäufe” den Weg?
14.12.2018 - Deutsche Bank Aktie: Guten Morgen, liebe Sorgen
13.12.2018 - JinkoSolar Aktie: Das hat geklappt für die Bullen!


Analystenschätzungen

14.12.2018 - Dr. Hönle: Kaufvotum trotz Enttäuschung
14.12.2018 - Deutsche Bank: Reizvoller Gedanke
14.12.2018 - Deutsche Telekom: Überraschung in Italien
14.12.2018 - Leoni: Aktie gerät unter Druck
14.12.2018 - Cytotools: Aktie hat hohes Aufwärtspotenzial
14.12.2018 - RWE und die DAX-Gefahr
14.12.2018 - Bayer: Panik ist nicht angebracht
13.12.2018 - E.On Aktie: Skepsis bei Morgan Stanley
13.12.2018 - Freenet Aktie: TV-Geschäft macht Sorgen
13.12.2018 - Commerzbank Aktie: Mittlerweile attraktiv bewertet


Kolumnen

14.12.2018 - USA: Der Konsument bleibt am Drücker und die Wirtschaft freut sich! - Nord LB Kolumne
14.12.2018 - EZB beschließt Ende der Nettokäufe, beendet lockere Geldpolitik aber nicht - Commerzbank Kolumne
14.12.2018 - Platin: Erholung vor dem Aus? - UBS Kolumne
14.12.2018 - DAX: Die Ruhe vor dem Sturm - UBS Kolumne
13.12.2018 - US-Wirtschaftswachstum hat Zenit überschritten und steuert auf Rezession 2021 zu - AXA IM Kolumne
13.12.2018 - EZB nimmt Abschied von Nettoankäufen – Risiken für Normalisierungspfad - Nord LB Kolumne
13.12.2018 - EZB stoppt Netto-Anleihekäufe - VP Bank Kolumne
13.12.2018 - Schweiz: SNB lässt die geldpolitische Ausrichtung unverändert - VP Bank Kolumne
13.12.2018 - Aktienmarkt in Südkorea versucht Bodenbildung - Commerzbank Kolumne
13.12.2018 - Bayer Aktie: Erholung an entscheidender Unterstützung - UBS Kolumne

All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR