Commerzbank Aktie auf Erholungskurs: Ist die Trendwende eingeläutet? - Chartanalyse

26.11.2018, 11:14 Uhr - Autor: Michael Barck  Michael Barck auf Twitter  | 4nvestors auf: Twitter | Google News | Facebook

Bild und Copyright: Lurchimbach / shutterstock.com.

Bild und Copyright: Lurchimbach / shutterstock.com.

Gelingt der Commerzbank Aktie der Sprung aus dem Keller? Nach dem Kursabsturz in den Bereich um 7,75 Euro, der am Donnerstag und Freitag erreicht wurde, geht die neue Woche für die Bankaktie gut los. Der Commerzbank Aktienkurs erreicht am Montagvormittag in der Spitze 8,11 Euro. Doch der Handelsverlauf hat bisher Licht und Schatten. Aktuell liegt der MDAX-Wert bei Kursen um 7,99 Euro mit rund 3 Prozent im Plus, aber auch spürbar unter dem bisherigen Tageshoch.

Während diese Intraday-Abschwächung der „Schatten” ist, bleibt derzeit ein Ausbruch der Commerzbank Aktie zurück über das frühere Tief bei 7,91 Euro als „Licht” des Tages. Damit bleibt es aber insgesamt bei der zuletzt von uns skizzierten Lage, nachdem der MDAX-Titel heute zunächst an der charttechnischen Hürde unterhalb von 8,11 Euro nach unten abgeprallt ist. Wir hatten diese Zone zuletzt bereits als einen entscheidenden Signalpunkt in der technischen Analyse der Commerzbank Aktie genannt: „Ein Rebreak, bestätigt durch einen Anstieg im Anschluss über 8,01/8,11 Euro, wäre als mögliche Bärenfalle ein potenzieller Wendepunkt in der technischen Analyse der Commerzbank Aktie”, hieß es vergangenen Donnerstag in unserem Chartcheck zu dem Papier.

Es bleibt also dabei: Während die Commerzbank Aktie um 7,75/7,91 Euro eine potenzielle Bodenzone findet, muss ein schneller Ausbruch über 8,11 Euro her, um diese Zone nicht erneutem Druck auszusetzen. Im Fall eines Kaufsignals müssten dann zusätzliche Kaufsignale an in der Nähe liegenden Hindernissen erfolgen, so zum Beispiel bei 8,23/8,30 Euro. In diesem Szenario trifft die Commerzbank Aktien um 8,39/8,46 Euro und bei 8,53/8,60 Euro auf weitere kleinere Hindernisse. Ein Kurssprung über den Bereich unterhalb von 8,91/8,94 Euro könnte dann zu einem direkten Test in der Nähe liegender Widerstandsmarken bei 9,10 Euro und bei 9,291 Euro führen. Kommt es zum Ausbruch hierüber, kämen Bereiche zwischen 9,657 Euro und 9,79/9,81 Euro in den Blickpunkt.

Auf einem Blick - Chart und News: Commerzbank





All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR