DAX: Keine Trendwende in Sicht - UBS Kolumne

Exklusive Aktien-News per Mail:
  Anmelden Abmelden -
Wir speichern ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters und geben diese nicht weiter! Sie können den Newsletter jederzeit abbestellen. Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung

Nachricht vom 26.11.2018 26.11.2018 (www.4investors.de) - Rückblick: Ausgehend von der Kurshürde bei 11.726 Punkten brach der DAX in einer weiteren steilen Verkaufswelle im Oktober an die zentrale Unterstützung bei 11.150 Punkten ein, startete jedoch bei 11.051 Punkten eine dynamische Erholung. Deren anfängliche Durchschlagskraft nahm jedoch Mitte November sukzessive ab und der Index fiel unter die Haltemarken bei 11.430 und 11.300 Punkten zurück. In der vergangenen Woche steigerte sich der Verkaufsdruck weiter und kulminierte in einer Verkaufswelle, die den DAX auf ein neues Jahrestief bei 11.007 Punkten abverkaufte. Damit unterschritt er kurzzeitig bereits eine langfristige Aufwärtstrendlinie, ehe eine weitere Erholung starten konnte, die jedoch noch vor dem Erreichen der 11.300 Punkte-Marke wieder auf Verkäufer traf.

Ausblick: Der Index befindet sich weiterhin in einer prekären Lage. Selbst eine deutliche Aufwärtsbewegung würde den vorherrschenden Abwärtstrend nicht unterbrechen.

Die Short-Szenarien: Bleiben deutliche Erholungen auch weiterhin aus,dürfte der DAX erneut unter 11.150 und 11.051 Punkte und an die 11.000 Punkte-Marke einbrechen. Unterhalb der dort verlaufenden Aufwärtstrendlinie könnte eine steile Verkaufswelle starten und den Wert binnen weniger Stunden bis 10.850 Punkte drücken. Sollte diese Marke ebenfalls durchbrochen werden, müsste man sich sogar auf einen massiven Abverkauf bis 10.550 Punkte einstellen. Dort stünden die Chancen für einen dynamischen, mittelfristigen Bullenkonter allerdings gut.

Die Long-Szenarien: Sollte der Index dagegen in den nächsten Tagen über der 11.051 Punkte-Marke verbleiben, dürfte die Hürde bei 11.300 Punkten attackiert werden. Dort könnten die Bären erneut zuschlagen. Wird die Barriere dagegen überwunden, käme es zur Fortsetzung der Erholung an die 11.430 Punkte-Marke. Erst ein Ausbruch über diesen Widerstand würde allerdings für weitere Zugewinne bis 11.600 Punkte sprechen. (Redakteur: Externer Kolumnist)


Disclaimer: Der Text ist eine Kolumne der UBS. Der Inhalt der Kolumne wird von 4investors nicht verantwortet und muss daher nicht zwingend mit der Meinung der 4investors-Redaktion übereinstimmen. Jegliche Haftung und Ansprüche werden daher von 4investors ausdrücklich ausgeschlossen!

Lesen Sie hierzu auch folgenden Beitrag aus der 4investors-Redaktion - Brexit, Italien und jetzt wieder Ukraine - SKS-Formation intakt - Donner & Reuschel Kolumne

Das könnte Sie auch interessieren
Aktueller Kurs, weitere News und interaktive Chart-Tools für: DAX - Aktienindex!
Alle wichtigen Termine auf einen Blick - der 4investors Finanzkalender
Soziale Netzwerke: 4investors auf: Twitter | Google News | Facebook | Google+




Weitere Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

11.12.2018 - Steinhoff Aktie: Ein Fazit nach Tagen der Panik
11.12.2018 - Wirecard Aktie:Das sieht nach Erholungsstimmung aus, aber...
11.12.2018 - Medigene Aktie: Jetzt zählt es für den Biotech-Wert
11.12.2018 - Nanogate: „An der Schwelle zur nächsten Entwicklungsstufe“
10.12.2018 - Wirecard: Zatarra-Skandal hat ein Nachspiel
10.12.2018 - Varta: Pistauer will in den Aufsichtsrat wechseln
10.12.2018 - All for One Steeb übernimmt TalentChamp
10.12.2018 - Tele Columbus: Wechsel im Management
10.12.2018 - blockescence plc - gamigo-Anleihe: Handel an der Nasdaq Stockholm gestartet
10.12.2018 - Advanced Blockchain: Kauf der nakamo.to GmbH perfekt


Chartanalysen

11.12.2018 - Wirecard Aktie:Das sieht nach Erholungsstimmung aus, aber...
11.12.2018 - Medigene Aktie: Jetzt zählt es für den Biotech-Wert
10.12.2018 - RIB Software Aktie: Vernichtendes Urteil der Börse
10.12.2018 - Barrick Gold Aktie: Wird das der entscheidende Durchbruch?
10.12.2018 - BASF Aktie nach der Gewinnwarnung: Starke Unterstützung in der Nähe!
10.12.2018 - Fresenius Aktie: Was jetzt für den Aktienkurs wichtig ist
10.12.2018 - Deutsche Bank Aktie: Das wird ein spannender Börsentag!
07.12.2018 - Medigene Aktie: Die Bären in der Falle?
07.12.2018 - Wirecard Aktie: Keine guten Nachrichten - trotz Kursanstieg
07.12.2018 - JinkoSolar Aktie: Hier entwickeln sich interessante Dinge!


Analystenschätzungen

10.12.2018 - Eyemaxx Real Estate: Kursverdoppelung erwartet
10.12.2018 - Morphosys Aktie: 30 Prozent Aufwärtspotenzial
10.12.2018 - Evotec Aktie: Deutsche Bank setzt auf steigende Kurse
10.12.2018 - ThyssenKrupp: Abwarten ist angesagt
10.12.2018 - Allianz: Positives Feedback
10.12.2018 - Lufthansa: Neues Kursziel in Branchenstudie
10.12.2018 - ProSiebenSat.1: Ein Minus von 25 Prozent
10.12.2018 - IBU-tec Aktie erhält Kaufempfehlung - knapp 40 Prozent nach oben?
10.12.2018 - BASF Aktie: Fokus auf Dividendenrendite - Belastungen sollen auslaufen
10.12.2018 - Commerzbank: Kursziel der Aktie fällt deutlich


Kolumnen

10.12.2018 - SAP Aktie: Wichtige Unterstützungen in Reichweite - UBS Kolumne
10.12.2018 - DAX: Abwärtstrend voll im Gange - UBS Kolumne
10.12.2018 - DAX: SKS-Ziel rückt immer näher, negative Jahresendrally - Donner & Reuschel Kolumne
07.12.2018 - Spotanalyse USA: Arbeitsmarktbericht für den November - VP Bank Kolumne
07.12.2018 - Forex - EUR/USD: Wieder in der Zwickmühle - UBS Kolumne
07.12.2018 - DAX: Massiver Einbruch belastet schwer - UBS Kolumne
07.12.2018 - Auftragseingänge: Deutliche Erholung gegenüber dem Tiefpunkt im Sommer - Commerzbank Kolumne
07.12.2018 - Deutschland: Industrieproduktion enttäuscht im Oktober - VP Bank Kolumne
07.12.2018 - DAX: Wunden lecken, aber die Entzündung bleibt - Donner & Reuschel Kolumne
06.12.2018 - USA: ISM PMI Non-Manufacturing auf gefährlich hohem Niveau - Nord LB Kolumne

All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR