Wirecard Aktie: „Klartext” von Vorstand Braun

22.11.2018, 12:25 Uhr - Autor: Michael Barck  Michael Barck auf Twitter  | 4nvestors auf: Twitter | Google News | Facebook

Bild und Copyright: Wirecard.

Bild und Copyright: Wirecard.

Taten statt Worte: Nachdem zuletzt ein Interview von Wirecard-Vorstandschef Markus Braun zu den Kursverlusten der DAX-notierten Aktie Schlagzeilen machte, sendet der Konzernchef nun ein deutliches Signal, dass er den Aktienkurs aktuell für zu niedrig hält. Im gestrigen XETRA-Handel hat Braun Wirecard Aktien im Wert von mehr als einer Million Euro erworben. Einer heute Vormittag veröffentlichten Directors-Dealing-Mitteilung von Wirecard zufolge wurden die Anteilscheine zu 130,87 Euro im Gesamtwert von 1.046.991,20 Euro durch Braun erworben.

Für die Wirecard Aktie bringt dies aber nach den starken Kursverlusten der letzten Tage bisher keine Entlastung. Aktuell liegt der Aktienkurs des DAX-notierten Unternehmens bei 129,00 Euro mit 2,09 Prozent im Minus. Allerdings wird das Dienstag erreichte Verkaufstief bei 124,40 Euro bisher nicht erneut getestet. Im Donnerstagshandel verzeichnet die Wirecard Aktie bisher Kurse zwischen 127,70 Euro und 131,75 Euro.

Charttechnisch bleibt es bei den zuletzt skizzierten Szenarien. Bleiben Kaufsignale an den charttechnischen Hürden um das Gap bei 132,55/135,65 Euro aus, drohen Wirecards Aktienkurs weitere Verluste. Fällt der DAX-Wert in den nächsten Tagen unter 124,0/124,40 Euro und bestätigt das dann entstehende Verkaufssignal bei 121,60 Euro, wären starke charttechnische Unterstützungen unterhalb von 111 Euro das mögliche nächste Kursziel für die Wirecard Aktie. Dagegen könnte ein Ausbruch über 132,55/135,65 Euro die charttechnische Lage deutlich entspannen.

Allerdings muss man die jüngsten Kursverluste bei der Wirecard Aktie auch im Kontext zu der jahrelangen Hausse zuvor sehen. Zum Jahreswechsel 2017/2018 notierte die Wirecard Aktie um 93 Euro. Die letzte große Aufwärtsetappe startete Ende Juni bei 128,80 Euro - der Ausgangspunkt steht nun wieder im Blickpunkt. Im Langfristchart fehlten bisher zeitlich und prozentual ausführliche Konsolidierungsbewegungen wie die aktuelle Abwärtsbewegung völlig.

Auf einem Blick - Chart und News: Wirecard





All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR