Steinhoff International: Mattress Firm ist raus aus der „Insolvenz”

Exklusive Aktien-News per Mail:
  Anmelden Abmelden -
Wir speichern ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters und geben diese nicht weiter! Sie können den Newsletter jederzeit abbestellen. Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung

Nachricht vom 22.11.2018 22.11.2018 (www.4investors.de) - Es hatte sich zuletzt bereits abgezeichnet: Die Steinhoff-Tochter Mattress Firm einen wichtiges Sanierungsziel erreicht. Das US-Unternehmen konnte nun das zwischenzeitliche „Chapter-11-Verfahren” nach dem US-Insolvenzrecht wieder verlassen. Zwischenzeitlich hatte der Matratzenhändler Zuflucht im Gläubigerschutz gesucht, um ein hartes Sanierungsprogramm durchführen zu können. So trennt man sich unter anderem von mehr als 660 Standorten, die die Erwartungen nicht erfüllt hatten. Im Zuge des Sanierungsverfahrens hat Steinhoff International den Anteil an Mattress Firm auf 50,1 Prozent reduziert, zugleich sicherten mit diesem Deal Investoren die Finanzierung der Gesellschaft.

Zuletzt hatte das zuständige US-Gericht bereits den Sanierungsplan genehmigt, wir berichteten. Die Nachricht hatte an der Börse für einen deutlichen Kurssprung bei der Steinhoff International Aktie gesorgt, die zwischenzeitlich durch Gewinnmitnahmen Teile der Gewinne aber wieder abgeben musste.

Auslöser der Aufwärtsbewegung waren unter anderem Spekulationen an der Börse und in den Anlegerboards des Internets über die Zukunft von Mattress Firm nach der Sanierung, die bis hin zu einem möglichen IPO der Gesellschaft in der Zukunft gingen. Steve Stagner, Executive Chairman, President and CEO of Mattress Firm, spricht von einer dann deutlich gestärkten Bilanz und einer besseren Situation bei den Standorten. Man wolle auf dieser Basis in bestehenden und neuen Märkten expandieren und das Produktangebot sowie den kanalübergreifenden Vertrieb verbessern. Aussagen, auf die Mattress Firm natürlich noch „liefern” muss, die aber an der Börse zuletzt aber die Phantasie über die Zukunft der Gesellschaft anheizten - nicht zuletzt aufgrund des Einstiegs der Investoren. (Redakteur: Michael Barck  Michael Barck auf Twitter )



Lesen Sie hierzu auch folgenden Beitrag aus der 4investors-Redaktion
Steinhoff Aktie schießt nach oben - was steckt dahinter?
19.11.2018 - Am späteren Montagvormittag bringt sich die Steinhoff Aktie mit einem deutlichen Kurssprung wieder ins Gespräch. Pendelte der Aktienkurs davor noch zwischen 0,120 Euro und 0,123 Euro, so geht es binnen kurzer Zeit auf bis zu 0,135 Euro nach oben. Aktuell hat sich das Papier an der 13-Cent-Marke eingependelt, liegt damit mehr als 10 Prozent im Plus. Neben charttechnischen Kaufsignalen an Hürden unter anderem bei 0,124 Euro und um 0,128 Euro ist vor allem eine am späten Vormittag veröffentlichte Nachricht des Unternehmens für den Kurssprung verantwortlich. Dass es zu Gewinnmitnahmen kommt, liegt ebenfalls an einem charttechnischen Faktor: An der Hürde um 0,134/0,135 Euro prallte das Papier erst einmal nach unten ab.

Bei den Neuigkeiten von Steinhoff International sind gleich mehrere Punkte interessant. Dabei dürfte die Börse vor allem die Sanierungsfortschritte bei der wichtigen US-Tochter Mattress Firm mit dem Kurssprung honoriert haben. Aktuell durchläuft das Unternehmen i... 4investors-News weiterlesen.


Die komplette News des Unternehmens
DGAP-News: Steinhoff International Holdings N.V. : Mattress Firm Financial Restructuring



DGAP-News: Steinhoff International Holdings N.V. / Key word(s): Miscellaneous

Steinhoff International Holdings N.V. : Mattress Firm Financial Restructuring
22.11.2018 / 06:05


The issuer is solely responsible for the content of this announcement.
Steinhoff - Mattress Firm Financial Restructuring

Steinhoff International Holdings N.V. (the "Company" and with its subsidiaries, the "Group")

The Company refers to its announcement on 19 November 2018 in respect of the approval by the US Bankruptcy Court of the pre-packaged chapter 11 plan filed by its subsidiary, Mattress Firm, Inc. and its affiliates (together ("Mattress Firm")).

The Company is pleased to announce that on 21 November 2018, Mattress Firm emerged from chapter 11 after successfully completing its reorganisation pursuant to its approved chapter 11 plan. In accordance with its chapter 11 plan, Mattress Firm emerged with access to $525 million in exit financing and successfully exited approximately 660 underperforming ... DGAP-News weiterlesen.
Das könnte Sie auch interessieren
Soziale Netzwerke: 4investors auf: Twitter | Google News | Facebook


Weitere Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

15.02.2019 - Commerzbank Aktie: Gleich zwei gute News!
15.02.2019 - MPC Capital bestätigt vorläufige Zahlen für 2018
15.02.2019 - Lang & Schwarz: Dividende sinkt - Rückstellung belastet Ergebnis
15.02.2019 - Scout24 Aktie stark im Plus - Übernahmeofferte stößt auf Zustimmung
15.02.2019 - R-Logitech vor Übernahme
15.02.2019 - BASF: Ist die Dividenden-Aktie reif für den Ausbruch nach oben?
15.02.2019 - Lufthansa Aktie: Wer setzt sich durch?
15.02.2019 - KPS Aktie mit Kursrallye - Kaufsignale und Zahlen
15.02.2019 - Mensch und Maschine erhöht Dividende - „gesundes organisches Wachstum”
15.02.2019 - technotrans verpasst 2018 das Gewinnziel


Chartanalysen

15.02.2019 - BASF: Ist die Dividenden-Aktie reif für den Ausbruch nach oben?
15.02.2019 - Lufthansa Aktie: Wer setzt sich durch?
15.02.2019 - RIB Software Aktie: Hat diese Entwicklung den Bullen den Stecker gezogen?
15.02.2019 - BYD Aktie: Gewinnmitnahmen - oder droht Schlimmeres?
15.02.2019 - Geely Aktie: Was ist denn hier los?
15.02.2019 - Wirecard Aktie: Die Ruhe trügt!
14.02.2019 - Wirecard Aktie: Steilvorlage für die Bullen, aber…
14.02.2019 - Voltabox Aktie: Bodenbildung im zweiten Anlauf?
14.02.2019 - Qiagen Aktie: Jetzt wird es interessant!
14.02.2019 - Siltronic Aktie: Experten skeptisch, trotzdem Trendwende?


Analystenschätzungen

15.02.2019 - Zalando Aktie: Eine bemerkenswerte Expertenstimme
15.02.2019 - RIB Software Aktie: Optimismus für Cloud-Sparte
15.02.2019 - Leoni Aktie: Zahlreiche Probleme - Aufsichtsrat kauft
15.02.2019 - Freenet Aktie: Weitere Kaufempfehlung
15.02.2019 - Tele Columbus Aktie stürzt ab: Wegen 1&1 Drillisch keine Chance auf Übernahme?
14.02.2019 - Commerzbank Aktie: Was sagen eigentlich Analysten zu den Zahlen
14.02.2019 - RIB Software Aktie: Es bleibt bei der Kaufempfehlung
14.02.2019 - Infineon Aktie: Experte ist skeptisch
14.02.2019 - Daimler Aktie: 60 Prozent Gewinnpotenzial
14.02.2019 - Telefonica Deutschland: Neue Analystenstimmen zur Aktie


Kolumnen

15.02.2019 - Silber: Reicht das bereits aus? - UBS Kolumne
15.02.2019 - DAX: Die Verkäufer sind noch da - UBS Kolumne
15.02.2019 - Deutschland schrammt nur knapp an einer Rezession vorbei - Commerzbank Kolumne
15.02.2019 - DAX: „Shutdown“ or „Shut-Up“? Kleiner Verfallstag! - Donner & Reuschel Kolumne
14.02.2019 - SAP Aktie: Richtungsweisend für den DAX - UBS Kolumne
14.02.2019 - Deutsches BIP im vierten Quartal: Das war verdammt knapp! - Nord LB Kolumne
14.02.2019 - US-Verbraucherpreisanstieg geht zurück - Commerzbank Kolumne
14.02.2019 - DAX: Trüber Politik-Nebel mit wenig charttechnischer Bewegung - Donner & Reuschel Kolumne
13.02.2019 - USA: Kerninflationsrate bleibt auf relativ hohem Niveau - VP Bank Kolumne
13.02.2019 - Dammbruch in Brasilien - Steigende Eisenerzpreise - Commerzbank Kolumne

All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR