Godewind Immobilien meldet Übernahme in Hamburg

19.11.2018, 15:53 Uhr - Autor: Michael Barck  Michael Barck auf Twitter  | 4nvestors auf: Twitter | Google News | Facebook

Godewind Immobilien kauft eine Hamburger Büroimmobilie: Der Konzern erwirbt nach eigenen Angaben vom Montag den voll vermieteten „Pentahof” in der Hansestadt. Das Gebäude mit 24.747 Quadratmetern Mietfläche befindet sich am Flughafen der norddeutschen Metropole und kostet 60,6 Millionen Euro. „Die annualisierte Nettokaltmiete beträgt 2,95 Millionen Euro oder ca. 9,41 Euro (Büromiete) pro Quadratmeter (pro Monat) und liegt damit deutlich unter der aktuellen Marktmiete”, meldet Godewind Immobilien. Hauptmieter ist ein Ölkonzern, durchschnittlich liegt die Restlaufzeit der Mietverträge bei 4,9 Jahren.

„Durch ein aktives Asset Management wird Godewind das Asset weiter optimieren. Konkret soll das Entwicklungspotenzial unter anderem durch Mieterhöhungen und Mietvertragsverlängerungen mit Ankermietern gehoben werden”, kündigt die Gesellschaft an. Man erwartet Funds from Operations von mehr als 2 Millionen Euro pro Jahr auf bereinigter Basis.

Zudem kündigt Godewind weitere Käufe an. Verhandlungen hierzu laufen, so das Unternehmen.


Die komplette News des Unternehmens

DGAP-News: Godewind Immobilien AG unterzeichnet Kaufvertrag für Pentahof Büroimmobilie in Hamburg




DGAP-News: Godewind Immobilien AG / Schlagwort(e): Ankauf/Immobilien

Godewind Immobilien AG unterzeichnet Kaufvertrag für Pentahof Büroimmobilie in Hamburg
19.11.2018 / 13:43


Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.
Godewind Immobilien AG unterzeichnet Kaufvertrag für Pentahof Büroimmobilie in Hamburg

Bürokomplex Pentahof mit Gesamtmietfläche von rund 24.700 Quadratmetern am Flughafen Hamburg erworben.
Nettokaufpreis beträgt EUR 60,6 Mio.
... DGAP-News weiterlesen.

(Werbung)




All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR