ADO Properties: Erfolgreiche Emission


Nachricht vom 16.11.2018 16.11.2018 (www.4investors.de) - Am Morgen kündigt ADO Properties eine Wandelanleihe an, am Nachmittag kommt die Vollzugsmeldung. Das Unternehmen gibt demnach eine Wandelschuldverschreibung im Volumen von 165 Millionen Euro aus, die am 23. November 2023 fällig wird. Der Zinssatz liegt jährlich bei 1,25 Prozent.

Gezeichnet hat die Wandelanleihe unter anderem der Hauptaktionär, die ADO Group. Ihr wurden Schuldverschreibungen in Höhe ihres prozentualen Anteils an ADO Properties zugeteilt. Über die weiteren Investoren gibt es keine Angaben.

Mit dem frischen Geld will ADO Properties kurzfristige Verbindlichkeiten zurückzahlen. Auch soll die Liquiditätsposition gestärkt werden.
(Autor: Johannes Stoffels  Johannes Stoffels auf Twitter )


(Werbung)
Exklusiv-Berichte und Interviews aus der 4investors Redaktion:
PfeilbuttonDEFAMA: „Kriegskasse“ soll Flexibilität erhöhen




All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR