Singulus bestätigt Planungen - Umsatz und Gewinn steigen

15.11.2018, 10:39 Uhr - Autor: Michael Barck  Michael Barck auf Twitter  | 4nvestors auf: Twitter | Google News | Facebook

In den ersten neun Monaten dieses Jahres hat Singulus einen Umsatzanstieg von 63,6 Millionen Euro auf 91 Millionen Euro erzielt. Der Auftragseingang sei von 53,4 Millionen Euro auf 74,6 Millionen Euro geklettert, meldet die Gesellschaft am Donnerstag. Vor Zinsen und Steuern weist der Konzern einen operativen Gewinnanstieg von 0,4 Millionen Euro auf 4 Millionen Euro aus. Die Liquidität per Ende Dezember liege bei 27,4 Millionen Euro, so Singulus, damit etwa auf dem Niveau vom Jahresende 2017.

„Die Absichtserklärungen, die unser Unternehmen in der letzten Woche für die Lieferung von großen Produktionsanlagen für die Fertigung von CIGS-Solarmodulen unterzeichnet hat, bestätigen unsere enge Partnerschaft zu CNBM und eine führende Position in dem Marktsegment für CIGS-Dünnschicht-Solarmodule”, sagt Singulus-Chef Stefan Rinck. Das mögliche Liefervolumen liegt bei 200 Millionen Euro.

Die Prognose für 2018 wird von Singulus bestätigt. Erwartet wird ein Umsatz im niedrigen dreistelligen Millionenbereich. Vor Zinsen und Steuern will die Gesellschaft einen operativen Gewinn im mittleren einstelligen Millionenbereich erzielen.

(Werbung)




All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR