Delticom bestätigt Planungen


Nachricht vom 14.11.2018 14.11.2018 (www.4investors.de) - In den ersten neun Monaten des laufenden Jahres ist der Umsatz von Delticom von 426 Millionen Euro auf 418 Millionen Euro gesunken. „Das Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (EBITDA) liegt nach Ablauf der ersten neun Monate nahezu auf Vorjahresniveau”, meldet das Unternehmen aus Hannover. Die Entwicklung wurde vom Wetter belastet: Der Online-Reifenhandel des Unternehmens litt unter dem ausbleibenden Geschäft mit Winterreifen angesichts der warmen Witterung. Allerdings habe das Geschäft im Oktober wieder an Dynamik gewonnen, so Delticom.

Zudem hat die Gesellschaft im Bereich des Lebensmittelhandels expandiert. Von der Deutsche Post DHL Gruppe hat man zum 1. November den Online-Supermarkt Allyouneed Fresh gekauft. „Unter Allyouneedfresh.de wird das Geschäft mit Online-Lebensmitteln neben Gourmondo.de und Lebensmittel.de weiter fortgeführt”, so Delticom.

Die Prognose für 2018 bestätigen die Norddeutschen. Man erwartet einen Umsatz von 690 Millionen Euro sowie ein EBITDA von rund 14 Millionen Euro. (Autor: Michael Barck  Michael Barck auf Twitter )



Die komplette News des Unternehmens - DGAP-News: Delticom AG: Delticom veröffentlicht Q3-Geschäftsverlauf



DGAP-News: Delticom AG / Schlagwort(e): 9-Monatszahlen

Delticom AG: Delticom veröffentlicht Q3-Geschäftsverlauf
13.11.2018 / 18:22


Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.
Delticom veröffentlicht Q3-Geschäftsverlauf

Hannover, 13. November 2018 - Die Delticom AG (WKN 514680, ISIN DE0005146807, Börsenkürzel DEX), Europas führender Onlinehändler für Reifen und Autozubehör sowie Spezialist im eFood und Experte auf dem Gebiet effizienter ... DGAP-News weiterlesen.

(Werbung)




All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR