Volkswagen kommt auf den vierten Platz


Nachricht vom 13.11.2018 13.11.2018 (www.4investors.de) - In einer Branchenstudie kümmern sich die Analysten der Nord LB um Werte aus dem Autobereich. Dabei erhält die gesamte Branche weiter das Rating „neutral“. Die Aktien von Volkswagen erhalten eine Kaufempfehlung, das Kursziel für die VW-Aktien steht bei 170,00 Euro.

In der PKW-Branche gibt es in den kommenden Jahren eine Reihe von Unwägbarkeiten. So kann der Handelskrieg zwischen den USA und anderen Ländern die Geschäfte massiv belasten. In die Forschung und Entwicklung werden hohe Milliardenbeträge fließen, um neue Technologien voranzubringen. Die E-Mobilität ist ein großes Stichwort. Kooperationen und Allianzen sollen dabei helfen, diese Kosten auf mehrere Schultern zu verteilen. Auch werden Beteiligungen eingegangen und wieder verkauft. Für viele ist dies ein „Stochern im Nebel“.

Volkswagen soll im laufenden Jahr einen Gewinn je Aktie von 25,03 Euro erwirtschaften. Die Dividende soll bei 5,06 Euro liegen. Das KGV 2018e errechnet sich mit 5,6. Porsche, Renault und Schaeffler sind in der Studie noch günstiger bewertet. Deren KGVe liegen bei 4,2, 4,9 bzw. 5,1.

Die Aktien von Volkswagen notieren fast unverändert bei 145,70 Euro. (Autor: Johannes Stoffels  Johannes Stoffels auf Twitter )


(Werbung)
Exklusiv-Berichte und Interviews aus der 4investors Redaktion:
PfeilbuttonDEFAMA: „Kriegskasse“ soll Flexibilität erhöhen




All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR