Evotec bestätigt Prognose - wie reagiert die Aktie?

Das Biotechunternehmen Evotec hat Quartalszahlen vorgelegt. Bild und Copyright: Evotec.

Das Biotechunternehmen Evotec hat Quartalszahlen vorgelegt. Bild und Copyright: Evotec.


Nachricht vom 13.11.2018 13.11.2018 (www.4investors.de) - Bei der Evotec Aktie stehen am Dienstagmorgen die Neunmonatszahlen im Blickpunkt. Der Hamburger Biotechkonzern meldet einen Umsatzanstieg von 171,5 Millionen Euro auf 270 Millionen Euro. Prozentual noch deutlicher fällt die Steigerung des operativen Gewinns aus: Auf bereinigter EBITDA-Basis haben die Norddeutschen einen Gewinn von 68,7 Millionen Euro erzielt nach 38,9 Millionen Euro in den ersten neun Monaten des vergangenen Jahres. Unter dem Strich weist der Konzern einen Gewinn von 52,3 Millionen Euro aus im Vergleich zu 12,7 Millionen Euro zuvor. Akquisitionsbedingt stiegen die Kosten für Forschung und Entwicklung von 12,5 Millionen Euro auf 20,9 Millionen Euro an. Die Liquidität beziffert Evotec mit 168,6 Millionen Euro per Ende September.

Die Prognose für das laufende Jahr bestätigt die Gesellschaft. Erwartet wird ein Umsatzanstieg um mehr als 30 Prozent. Das bereinigte EBITDA soll ebenfalls um mehr als 30 Prozent klettern. Bei den Aufwendungen für Forschung und Entwicklung rechnet Evotec mit Kosten zwischen 35 Millionen Euro und 45 Millionen Euro.

Zudem gibt es einen Wechsel im Management: Craig Johnstone folgt auf Mario Polywka als neuer Chief Operating Officer. Der Wechsel in Evotecs Vorstand soll zum Jahresbeginn 2019 erfolgen. Johnstone arbeitet bereits seit dem Jahr 2012 für Evotec, zuletzt als Global Head, Integrated Drug Discovery.

Aus den Quartalszahlen des Biotechunternehmens könnten neue charttechnische Impulse für die Evotec Aktie erwachsen. Gestern war der Aktienkurs der Hamburger unter Druck geraten, nachdem es zuvor zwei Fehlversuche beim Ausbruch über eine charttechnische Hürde um 19,26/19,40 Euro gab. Trotz eines zwischenzeitlichen Kursanstiegs auf 19,78 Euro konnte der Ausbruch nicht stabilisiert werden. Gestern beendete die Evotec Aktie den XETRA-Handel bei 18,195 Euro nur 5 Cent über dem Tagestief und mit fast 5 Prozent im Minus. Aktuelle, noch wenig aussagekräftige Indikationen am frühen Dienstagmorgen notieren bei 18,36/18,45 Euro. Mehr zur charttechnischen Lage der Evotec Aktie und den Reaktionen auf die Zahlen lesen Sie im Tagesverlauf auf www.4investors.de. (Autor: Michael Barck  Michael Barck auf Twitter )


Mehr zu Biotech-Aktien auf 4investors: hier klicken

Evotec Aktie: Der nächste false break - Deutsche Bank Studie stützt nicht

Ergänzende 4investors-News hierzu: Bei der Evotec Aktie findet weiter ein harter „Fight” zwischen Bullen und Bären um den weiteren Trend statt. Dabei kommt es am zweiten Tag in Folge zu einen false break an einer Widerstandszone bei 19,26/19,40 Euro. Gestern bereits wurde diese knapp überwunden - bis auf 19,43 Euro kletterte Evotecs Aktienkurs, konnte diesen schmalen Ausbruch aber weder festigen noch verteidigen. Nach einem gestrigen XETRA-Schlusskurs für die Biotechaktie bei 19,385 Euro, damit knapp unter der ... 4investors-News weiterlesen.


Die komplette News des Unternehmens - DGAP-News: EVOTEC AG: ERGEBNISSE DER ERSTEN NEUN MONATE 2018 UND CORPORATE UPDATES



DGAP-News: Evotec AG / Schlagwort(e): 9-Monatszahlen

EVOTEC AG: ERGEBNISSE DER ERSTEN NEUN MONATE 2018 UND CORPORATE UPDATES
13.11.2018 / 06:59


Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.
- STARKE OPERATIVE UND WISSENSCHAFTLICHE PERFORMANCE
- ANSTIEG DES KONZERNUMSATZES UM 57%, BEREINIGTES KONZERN-EBITDA UM 77% ERHÖHT
- STARKER AUSBLICK FÜR 2018 BESTÄTIGT UND GUTE GESCHÄFTSAUSSICHTEN FÜR 2019
- WEBCAST UND TELEFONKONFERENZ HEUTE UM 14 UHR (DEUTSCHE ... DGAP-News weiterlesen.

(Werbung)




All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR