4investors > Börsen-News > Nachrichten und Analysen > S&T System Integration & Technology Distribution

S&T: Ein dickes Minus und eine Kaufempfehlung


12.11.2018 17:37 Uhr - Autor: Johannes Stoffels  Johannes Stoffels auf Twitter  | 4investors auf: Twitter | Google News | Facebook

Am Freitag hat S&T neue Zahlen vorgelegt. Der Umsatz steigt nach neun Monaten um 12 Prozent auf 660,0 Millionen Euro an. Das EBITDA verbessert sich um 33 Prozent auf 57,2 Millionen Euro. Beim Ergebnis geht um um 77 Prozent auf 27,3 Millionen Euro nach oben. Mit den Zahlen erhöhen die Österreicher die Jahresprognose. Man rechnet mit einem EBITDA von mindestens 88 Millionen Euro. Bisher ging man von mindestens 80 Millionen Euro aus.

Analysten finden die Zahlen von S&T gut. Bei Kepler Cheuvreux spricht man von soliden Daten. Die Experten bestätigen ihre Kaufempfehlung für den Titel, das Kursziel liegt bei 28,00 Euro. Zuvor stand es bei 29,00 Euro. Die neue Prognose wird als ermutigend angesehen. Im kommenden Jahr könnte das Internet der Dinge (IoT) neue Wachstumsimpulse bringen.

Von Warburg gibt es ein höheres Kursziel für die Papiere von S&T. Dieses steigt von 20,30 Euro auf 21,00 Euro an. Unverändert sprechen die Experten eine Halteempfehlung aus. Die höhere Prognose überrascht die Experten nicht.

Der Markt reagiert hingegen weniger erfreut. Die Papiere von S&T verlieren im Tagesverlauf 15,6 Prozent auf 18,63 Euro. Es gibt heute jedoch keine Nachrichten, die ein solches Minus begründen würden.

Auf einem Blick - Chart und News: S&T System Integration & Technology Distribution

Ihr 4investors-Newsletter

Exklusive Interviews und Analysen für Sie aus der 4investors-Redaktion!

Der Newsletter ist kostenlos. Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen. Wir speichern Ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters und geben diese nicht weiter! Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.



Nachrichten und Informationen zur S&T System Integration & Technology Distribution-Aktie