Vestas: Nordex-Konkurrent erhält neues Kursziel

Bild und Copyright: Vestas.

Bild und Copyright: Vestas.

08.11.2018, 09:52 Uhr - Autor: Johannes Stoffels  Johannes Stoffels auf Twitter  | 4nvestors auf: Twitter | Google News | Facebook

Der Auftragseingang bei Vestas erhöht sich im dritten Quartal um 25 Prozent auf 3,3 Gigawatt. Damit stehen Aufträge von 23,7 Milliarden Euro in den Büchern der Dänen. Das ist ein neuer Rekord. Der Umsatz von Vestas legt im dritten Quartal um 2 Prozent auf 2,8 Milliarden Euro zu. Das bereinigte EBIT sackt um mehr als 20 Prozent auf 276 Millionen Euro ab, die Marge verringert sich von 12,9 Prozent auf 9,8 Prozent. Der Gewinn liegt bei 178 Millionen Euro, das ist ein Minus von mehr als 29 Prozent.

Die Experten von Goldman Sachs gefällt die Auftragslage bei dem Konkurrenten von Siemens Gamesa und Nordex. Daher steigern sie ihre Erwartungen. Das macht sich auch beim Kursziel bemerkbar. Dieses lag bisher bei 510,00 DKK. In der aktuellen Studie der Amerikaner steigt das Kursziel für die Vestas-Aktien auf 560,00 DKK an. Wie bisher gibt es eine Kaufempfehlung für den Windtitel.

Die Aktien von Vestas gewinnen heute 6,6 Prozent auf 65,68 Euro. In Kopenhagen gewinnt die Aktie 5,2 Prozent auf 485,60 DKK.

Auf einem Blick - Chart und News: Vestas



Nachrichten und Informationen zur Vestas-Aktie