Adidas hebt Gewinnprognose an

07.11.2018, 10:32 Uhr - Autor: Michael Barck  Michael Barck auf Twitter  | 4nvestors auf: Twitter | Google News | Facebook

Für den Sportartikelhersteller Adidas läuft das Jahr 2018 besser als erwartet. Das Unternehmen aus Herzogenaurach hebt am Mittwoch als Folge dessen die Ergebnisprognose an. Man rechnet nun mit einem Gewinn in den fortgeführten Geschäftsbereichen von 1,66 Milliarden Euro bis 1,72 Milliarden Euro, bisher lag die Prognose bei 1,615 Milliarden Euro bis 1,675 Milliarden Euro. Der Umsatz soll zwischen 8 Prozent und 9 Prozent steigen, so Adidas. Je Adidas Aktie soll der Überschuss 2018 um 15 Prozent bis 19 Prozent steigen - 3 Prozentpunkte stärker als bisher in Aussicht gestellt.

Für das dritte Quartal meldet der DAX-Konzern einen Umsatzanstieg von 5,677 Milliarden Euro auf 5,873 Milliarden Euro. Im fortgeführten Geschäft hat das Unternehmen den Gewinn von 549 Millionen Euro auf 656 Millionen Euro gesteigert. Die operative Gewinnspanne kletterte von 14 Prozent auf 15,3 Prozent.

Auf einem Blick - Chart und News: Adidas

Ihr 4investors-Newsletter

Exklusive Interviews und Analysen für Sie aus der 4investors-Redaktion!

Der Newsletter ist kostenlos. Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen. Wir speichern Ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters und geben diese nicht weiter! Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.



Nachrichten und Informationen zur Adidas-Aktie