Paion: „Wir hatten bisher einen sehr produktiven und erfolgreichen Jahresverlauf”

Paion-Chef Wolfgang Söhngen. Bild und Copyright: Paion.

Paion-Chef Wolfgang Söhngen. Bild und Copyright: Paion.

07.11.2018, 09:46 Uhr - Autor: Michael Barck  Michael Barck auf Twitter  | 4nvestors auf: Twitter | Google News | Facebook

Gestern kamen von Paion Neuigkeiten zu Remimazolams Entwicklungsprogramm in Russland, heute stehen die Neunmonatszahlen auf dem Programm. Das Aachener Biopharmaunternehmen meldet einen Umsatz von 0,76 Millionen Euro nach 5,1 Millionen Euro im Vorjahreszeitraum. Die Forschungs- und Entwicklungsaufwendungen sind von 13,53 Millionen Euro auf 9,12 Millionen Euro gefallen. Unter dem Strich hat sich Paions neunmonatsverlust von 8,51 Millionen Euro auf 8,76 Millionen Euro erhöht.

„Wir hatten bisher einen sehr produktiven und erfolgreichen Jahresverlauf, insbesondere geprägt durch substantielle Fortschritte bei unseren Partnern, positive Interaktionen mit den Zulassungsbehörden und eine erfolgreiche Kapitalmaßnahme”, sagt Paion-Chef Wolfgang Söhngen. „Die EU-Phase-III-Studie macht gute Fortschritte und wir erhalten positive Rückmeldungen von den Studienzentren, sodass wir davon ausgehen, die Patientenrekrutierung der Studie planmäßig im Laufe des nächsten Jahres abschließen zu können”, so der Manager weiter.

Die aktuelle Liquidität reiche bis zum Jahr 2020, so Paion am Dienstag. Man erwarte „auf Basis der aktuellen Planung zusätzlichen Finanzierungsbedarf in Höhe von ca. 10 Millionen Euro bis zur Einreichung des Marktzulassungsdossiers für die EU. Dieser Finanzmittelbedarf könnte teilweise durch weitere mögliche Meilensteinzahlungen aus den bestehenden Lizenzverträgen gedeckt werden”, heißt es von Seiten der Aachener weiter zur Liquiditätslage.

Der Ausblick: Für das Gesamtjahr 2018 erwartet die Gesellschaft einen Umsatz von 3 Millionen Euro sowie einen Verlust zwischen 10 Millionen Euro und 12,5 Millionen Euro - bisher rechnet man mit bis zu 15 Millionen Euro. Sollte der Zulassungsantrag für Remimazolam in den USA noch 2018 eingereicht werden können, würde ein Umsatz von 7,5 Millionen Euro anfallen, so Paion. Ein Unsicherheitsfaktor für die Jahresprognose bleibt zudem Japan. Sollte sich der dort anstehende Zulassungsantrag für Remimazolam ins Jahr 2019 verschieben, würden sich 2 Millionen Euro Umsatz ins kommende Jahr verschieben - dann wäre das Ergebnis 2 Millionen Euro niedriger.

Auf einem Blick - Chart und News: Paion
Mehr zu Biotech-Aktien auf 4investors: hier klicken

Ihr 4investors-Newsletter

Exklusive Interviews und Analysen für Sie aus der 4investors-Redaktion!

Der Newsletter ist kostenlos. Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen. Wir speichern Ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters und geben diese nicht weiter! Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.

Weitere News zu diesem Thema:

Paion Aktie: Das nächste Kaufsignal und News aus Russland

Die Paion Aktie lässt auf den jüngsten Ausbruch über die neue charttechnische Hürde bei 2,185/2,195 Euro heute gleich die nächsten Kaufsignale folgen. Wir hatten gestern bereits auf die positiven Impulse für die Biopharmaaktie aufmerksam gemacht. Allerdings blieb Paions Aktienkurs gestern noch an charttechnischen Hürden zwischen 2,25/2,28 Euro und 2,30/2,32 Euro hängen - das Tageshoch wurde bei 2,275 Euro notiert. Heute gelingt dem Aktienkurs des Aachener Unternehmens der Sprung über diese Marken. Bis auf 2,43 Euro geht es im Handel am Dienstagvormittag nach oben. Der Kurs bleibt ... weiter zur Paion News


Die komplette News des Unternehmens

DGAP-News: PAION AG VERÖFFENTLICHT KONZERNQUARTALSMITTEILUNG FÜR DIE ERSTEN NEUN MONATE 2018




DGAP-News: PAION AG / Schlagwort(e): Quartals-/Zwischenmitteilung

PAION AG VERÖFFENTLICHT KONZERNQUARTALSMITTEILUNG FÜR DIE ERSTEN NEUN MONATE 2018
07.11.2018 / 07:30


Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.
PAION AG VERÖFFENTLICHT KONZERNQUARTALSMITTEILUNG FÜR DIE ERSTEN NEUN MONATE 2018

- EU-Phase-III-Studie erfolgreich gestartet, Studie läuft planmäßig

- Erfolgreiches Pre-NDA-Meeting mit der FDA; Remimazolam-Zulassungsanträge in den USA ... DGAP-News von Paion weiterlesen.



Nachrichten und Informationen zur Paion-Aktie

11.09.2019 - DGAP-News: PAION KÜNDIGT TEILNAHME AN DREI ANSTEHENDEN KONFERENZEN ...
30.08.2019 - DGAP-Adhoc: PAION SCHLIESST MIT YORKVILLE VEREINBARUNG ÜBER AUSGABE VON WANDELANLEIHEN IN HÖHE ...
22.08.2019 - DGAP-News: DR. JAMES PHILLIPS ALS NACHFOLGER VON DR. WOLFGANG SÖHNGEN ZUM VORSTANDSVORSITZENDEN ...
07.08.2019 - DGAP-News: PAION AG VERÖFFENTLICHT KONZERN-FINANZERGEBNISSE FÜR DAS ERSTE HALBJAHR 2019 ...
28.06.2019 - DGAP-Adhoc: PAION UND EUROPÄISCHE INVESTITIONSBANK UNTERZEICHNEN FINANZIERUNGSVEREINBARUNG ÜBER ...
10.06.2019 - DGAP-News: PAION AG: FDA AKZEPTIERT EINREICHUNG DES REMIMAZOLAM-MARKTZULASSUNGSANTRAGS IN DEN USA ...
22.05.2019 - DGAP-News: PAION AG: HAUPTVERSAMMLUNG GENEHMIGT ALLE TAGESORDNUNGSPUNKTE UND WÄHLT HERRN DR. LEYCK ...
08.05.2019 - DGAP-News: PAION AG VERÖFFENTLICHT KONZERNQUARTALSMITTEILUNG FÜR DAS ERSTE QUARTAL 2019 ...
08.04.2019 - DGAP-Adhoc: PAION GIBT EINREICHUNG DES REMIMAZOLAM-MARKTZULASSUNGSANTRAGS IN DEN USA DURCH ...
20.03.2019 - DGAP-News: PAION AG BERICHTET ÜBER ERFOLGREICHES GESCHÄFTSJAHR 2018 ...
07.02.2019 - DGAP-News: PAION KÜNDIGT TEILNAHME AN VIER ANSTEHENDEN KONFERENZEN ...
21.12.2018 - DGAP-Adhoc: PAION GIBT EINREICHUNG DES REMIMAZOLAM-ZULASSUNGSANTRAGS DURCH PARTNER MUNDIPHARMA IN ...
16.11.2018 - DGAP-Adhoc: PAION GIBT ANNAHME DES REMIMAZOLAM-ZULASSUNGSANTRAGS SEINES CHINESISCHEN LIZENZNEHMERS ...
07.11.2018 - DGAP-News: PAION AG VERÖFFENTLICHT KONZERNQUARTALSMITTEILUNG FÜR DIE ERSTEN NEUN MONATE ...
06.11.2018 - DGAP-News: PAION GIBT ERFOLGREICHEN ABSCHLUSS DER RUSSISCHEN PHASE-III-STUDIE VON REMIMAZOLAM DURCH ...
08.10.2018 - DGAP-News: PAION GIBT KLINISCHE ENTWICKLUNGSFORTSCHRITTE SEINES PARTNERS HANA PHARM IN SÜDKOREA ...
08.08.2018 - DGAP-News: PAION AG VERÖFFENTLICHT KONZERN-FINANZERGEBNISSE FÜR DAS ERSTE HALBJAHR 2018 ...
24.07.2018 - DGAP-News: PAION STARTET EU-PHASE-III-STUDIE MIT REMIMAZOLAM IN DER ...
21.06.2018 - DGAP-Adhoc: PAION NIMMT 5,2 MILLIONEN EURO AUS PRIVATPLATZIERUNG ...
21.06.2018 - DGAP-News: PAION NIMMT 5,2 MILLIONEN EURO AUS PRIVATPLATZIERUNG ...