Paion: „Wir hatten bisher einen sehr produktiven und erfolgreichen Jahresverlauf”

Paion-Chef Wolfgang Söhngen. Bild und Copyright: Paion.

Paion-Chef Wolfgang Söhngen. Bild und Copyright: Paion.

Nachricht vom 07.11.2018 07.11.2018 (www.4investors.de) - Gestern kamen von Paion Neuigkeiten zu Remimazolams Entwicklungsprogramm in Russland, heute stehen die Neunmonatszahlen auf dem Programm. Das Aachener Biopharmaunternehmen meldet einen Umsatz von 0,76 Millionen Euro nach 5,1 Millionen Euro im Vorjahreszeitraum. Die Forschungs- und Entwicklungsaufwendungen sind von 13,53 Millionen Euro auf 9,12 Millionen Euro gefallen. Unter dem Strich hat sich Paions neunmonatsverlust von 8,51 Millionen Euro auf 8,76 Millionen Euro erhöht.

„Wir hatten bisher einen sehr produktiven und erfolgreichen Jahresverlauf, insbesondere geprägt durch substantielle Fortschritte bei unseren Partnern, positive Interaktionen mit den Zulassungsbehörden und eine erfolgreiche Kapitalmaßnahme”, sagt Paion-Chef Wolfgang Söhngen. „Die EU-Phase-III-Studie macht gute Fortschritte und wir erhalten positive Rückmeldungen von den Studienzentren, sodass wir davon ausgehen, die Patientenrekrutierung der Studie planmäßig im Laufe des nächsten Jahres abschließen zu können”, so der Manager weiter.

Die aktuelle Liquidität reiche bis zum Jahr 2020, so Paion am Dienstag. Man erwarte „auf Basis der aktuellen Planung zusätzlichen Finanzierungsbedarf in Höhe von ca. 10 Millionen Euro bis zur Einreichung des Marktzulassungsdossiers für die EU. Dieser Finanzmittelbedarf könnte teilweise durch weitere mögliche Meilensteinzahlungen aus den bestehenden Lizenzverträgen gedeckt werden”, heißt es von Seiten der Aachener weiter zur Liquiditätslage.

Der Ausblick: Für das Gesamtjahr 2018 erwartet die Gesellschaft einen Umsatz von 3 Millionen Euro sowie einen Verlust zwischen 10 Millionen Euro und 12,5 Millionen Euro - bisher rechnet man mit bis zu 15 Millionen Euro. Sollte der Zulassungsantrag für Remimazolam in den USA noch 2018 eingereicht werden können, würde ein Umsatz von 7,5 Millionen Euro anfallen, so Paion. Ein Unsicherheitsfaktor für die Jahresprognose bleibt zudem Japan. Sollte sich der dort anstehende Zulassungsantrag für Remimazolam ins Jahr 2019 verschieben, würden sich 2 Millionen Euro Umsatz ins kommende Jahr verschieben - dann wäre das Ergebnis 2 Millionen Euro niedriger. (Autor: Michael Barck  Michael Barck auf Twitter )



Lesen Sie hierzu auch folgenden Beitrag aus der 4investors-Redaktion
Paion Aktie: Das nächste Kaufsignal und News aus Russland
06.11.2018 - Die Paion Aktie lässt auf den jüngsten Ausbruch über die neue charttechnische Hürde bei 2,185/2,195 Euro heute gleich die nächsten Kaufsignale folgen. Wir hatten gestern bereits auf die positiven Impulse für die Biopharmaaktie aufmerksam gemacht. Allerdings blieb Paions Aktienkurs gestern noch an charttechnischen Hürden zwischen 2,25/2,28 Euro und 2,30/2,32 Euro hängen - das Tageshoch wurde bei 2,275 Euro notiert. Heute gelingt dem Aktienkurs des Aachener Unternehmens der Sprung über diese Marken. Bis auf 2,43 Euro geht es im Handel am Dienstagvormittag nach oben. Der Kurs bleibt aber volatil, derzeit werden nur noch 2,305 Euro gezahlt - ein Plus von 2,22 Prozent zum Vortag.

Zugl... 4investors-News weiterlesen.


Die komplette News des Unternehmens
DGAP-News: PAION AG VERÖFFENTLICHT KONZERNQUARTALSMITTEILUNG FÜR DIE ERSTEN NEUN MONATE 2018



DGAP-News: PAION AG / Schlagwort(e): Quartals-/Zwischenmitteilung

PAION AG VERÖFFENTLICHT KONZERNQUARTALSMITTEILUNG FÜR DIE ERSTEN NEUN MONATE 2018
07.11.2018 / 07:30


Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.
PAION AG VERÖFFENTLICHT KONZERNQUARTALSMITTEILUNG FÜR DIE ERSTEN NEUN MONATE 2018

- EU-Phase-III-Studie erfolgreich gestartet, Studie läuft planmäßig

- Erfolgreiches Pre-NDA-Meeting mit der FDA; Remimazolam-Zulassungsanträge in den USA und Japan in Vorbereitung

- Phase-III-Studie in Russland erfolgreich abgeschlossen

- Patientenrekrutierung der Phase-III-Studie in Südkorea abgeschlossen

- EUR 5,2 Mio. durch Privatplatzierung bei neuem institutionellen Investor eingenommen

- Liquide Mittel in Höhe von EUR 19,8 Mio. zum 30. September 2018; Kassenreichweite bis Anfang 2020

- Telefonkonferenz (auf Englisch) heute um 14:00 Uhr MEZ

Aachen, 07. November 2018 - Das Specialty-Pharma-Unternehmen PAION AG (ISIN DE000A0B65S3; Frank ... DGAP-News weiterlesen.


Original-News von Paion - DGAP

20.03.2019 - DGAP-News: PAION AG BERICHTET ÜBER ERFOLGREICHES GESCHÄFTSJAHR 2018 ...
07.02.2019 - DGAP-News: PAION KÜNDIGT TEILNAHME AN VIER ANSTEHENDEN KONFERENZEN ...
21.12.2018 - DGAP-Adhoc: PAION GIBT EINREICHUNG DES REMIMAZOLAM-ZULASSUNGSANTRAGS DURCH PARTNER MUNDIPHARMA IN ...
16.11.2018 - DGAP-Adhoc: PAION GIBT ANNAHME DES REMIMAZOLAM-ZULASSUNGSANTRAGS SEINES CHINESISCHEN LIZENZNEHMERS ...
07.11.2018 - DGAP-News: PAION AG VERÖFFENTLICHT KONZERNQUARTALSMITTEILUNG FÜR DIE ERSTEN NEUN MONATE ...
06.11.2018 - DGAP-News: PAION GIBT ERFOLGREICHEN ABSCHLUSS DER RUSSISCHEN PHASE-III-STUDIE VON REMIMAZOLAM DURCH ...
08.10.2018 - DGAP-News: PAION GIBT KLINISCHE ENTWICKLUNGSFORTSCHRITTE SEINES PARTNERS HANA PHARM IN SÜDKOREA ...
12.09.2018 - DGAP-News: PAION KÜNDIGT TEILNAHME AN VIER ANSTEHENDEN KONFERENZEN ...
08.08.2018 - DGAP-News: PAION AG VERÖFFENTLICHT KONZERN-FINANZERGEBNISSE FÜR DAS ERSTE HALBJAHR 2018 ...
24.07.2018 - DGAP-News: PAION STARTET EU-PHASE-III-STUDIE MIT REMIMAZOLAM IN DER ...
21.06.2018 - DGAP-Adhoc: PAION NIMMT 5,2 MILLIONEN EURO AUS PRIVATPLATZIERUNG ...
21.06.2018 - DGAP-News: PAION NIMMT 5,2 MILLIONEN EURO AUS PRIVATPLATZIERUNG ...
22.05.2018 - DGAP-News: PAION KÜNDIGT TEILNAHME AN ZWEI ANSTEHENDEN KONFERENZEN ...
17.05.2018 - DGAP-News: PAION GIBT KLINISCHE ENTWICKLUNGSFORTSCHRITTE VON REMIMAZOLAM DURCH SEINEN PARTNER ...
09.05.2018 - DGAP-News: PAION AG VERÖFFENTLICHT KONZERNQUARTALSMITTEILUNG FÜR DAS ERSTE QUARTAL 2018 ...
05.04.2018 - DGAP-News: PAION KÜNDIGT TEILNAHME AN DREI ANSTEHENDEN KONFERENZEN ...
22.03.2018 - DGAP-News: PAION AG BERICHTET ÜBER DAS GESCHÄFTSJAHR 2017 UND DIE ...
22.03.2018 - DGAP-News: PAION GIBT KLINISCHE ENTWICKLUNGSFORTSCHRITTE SEINES PARTNERS HANA PHARM IN SÜDKOREA ...
08.02.2018 - DGAP-News: PAION PRÄSENTIERT AUF DREI ANSTEHENDEN KONFERENZEN ...
18.12.2017 - DGAP-News: PAION VERGIBT EXKLUSIVE LIZENZRECHTE FÜR DIE ENTWICKLUNG UND VERMARKTUNG VON ...


Weitere Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

22.03.2019 - Software AG kündigt höhere Dividende an
22.03.2019 - cyan: „Bestätigen unsere Prognose für 2019”
22.03.2019 - Baader Bank will „schrittweise Profitabilität zurückgewinnen”
22.03.2019 - Ströer hebt die Dividende an
22.03.2019 - Wirecard: Ja dann macht es doch endlich! - Kommentar
22.03.2019 - Encavis hebt die Dividende an - „weiterhin voll im Plan”
22.03.2019 - Pyrolyx: Neue Aktien aus Wandlungen
22.03.2019 - Hapag-Lloyd erwartet für 2019 operatives Gewinnplus
22.03.2019 - SAF-Holland hält Dividende konstant - Bilanz vorgelegt
22.03.2019 - MS Industrie AG verkauft Teile des Daimler-Zuliefergeschäfts


Chartanalysen

22.03.2019 - Steinhoff Aktie: Das sind sehr interessante Beobachtungen!
22.03.2019 - Commerzbank Aktie hält wichtige Marke - Trendwende perfekt?
21.03.2019 - Wirecard Aktie: Achtung, neue Verkaufssignale!
21.03.2019 - Wirecard Aktie: Kommt der große Einbruch doch noch?
21.03.2019 - Wirecard Aktie: Platzt die nächste Bombe?
21.03.2019 - Bayer Aktie: Es kam, wie es kommen musste…
20.03.2019 - Bayer Aktie: Der Monsanto-Crash als Kaufgelegenheit?
20.03.2019 - Wirecard Aktie: Das sieht nicht gut aus!
20.03.2019 - Evotec Aktie: Jetzt! Endlich! Oder doch nicht?
20.03.2019 - Paragon Aktie: Die Luft wird verdammt dünn!


Analystenschätzungen

22.03.2019 - E.On und RWE: Kaufempfehlungen für die Aktien
22.03.2019 - DEAG Aktie: Kaufempfehlung bestätigt
22.03.2019 - Biofrontera Aktie: Starkes Aufwärtspotenzial
22.03.2019 - Scherzer Aktie: Experten wollen Modell bald überarbeiten
22.03.2019 - Geely Aktie: Geht hier was?
21.03.2019 - Bayer Aktie: Herausfordernde Zeiten
21.03.2019 - mVISE: Neues Kursziel für die Aktie
21.03.2019 - Fuchs Petrolub: Kaum noch Aufwärtspotenzial
21.03.2019 - BMW: Marge in der Kritik
21.03.2019 - Deutsche Post: Konkurrenz ermöglicht Veränderung


Kolumnen

22.03.2019 - Steiler Bund & fallende Renditen: „Japanische Verhältnisse“ in Europa - Donner & Reuschel Kolumne
22.03.2019 - Weltwassertag: Investment in eine knappe Ressource - AXA IM Kolumne
22.03.2019 - DAX: Korrektur weitet sich aus - UBS Kolumne
22.03.2019 - Gold: Erholung in Form einer bearishen Flagge - UBS Kolumne
22.03.2019 - Börse in Südkorea erholt sich nach schwächerem Jahresstart - Commerzbank Kolumne
22.03.2019 - DAX: Brexit, Brexit, Brexit - „Kaugummi“ zieht sich - Donner & Reuschel Kolumne
21.03.2019 - USA: Fed setzt Zinspause fort bis sich der konjunkturelle Nebel gelichtet hat - Nord LB Kolumne
21.03.2019 - Fed: Zinserhöhungen sind 2019 vom Tisch - VP Bank Kolumne
21.03.2019 - Commerzbank Aktie: Pullback oder Trendwende? - UBS Kolumne
21.03.2019 - DAX: Aufwärtstrend bekommt Gegenwind - UBS Kolumne

All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR