Mogo Finance stockt Anleihe auf

06.11.2018, 18:13 Uhr - Autor: Johannes Stoffels  Johannes Stoffels auf Twitter  | 4nvestors auf: Twitter | Google News | Facebook

Mogo Finance aus Lettland stockt eine im Sommer begebene Anleihe auf. So sollen weitere bis zu 50 Millionen Euro ins Unternehmen kommen. Die Anleihe ist mit 9,5 Prozent verzinst. Die Laufzeit endet 2022. Seit heute können Investoren die Anleihe zeichnen. Die Mindestzeichnungssumme beträgt 100.000 Euro. Mit dem frischen Geld will Mogo Finance bestehende Kredite refinanzieren.

Mogo Finance ist auf die Finanzierung von Gebrauchtwagen spezialisiert. Angeboten werden Kredite in Höhe von bis zu 15.000 Euro, die Laufzeit liegt bei maximal 84 Monaten. Das Unternehmen ist in 12 Ländern in Zentral- und Osteuropa aktiv und hat rund 1.500 lokale Partner. Gegründet wurde die Gesellschaft 2012, der Sitz befindet sich in Riga (Lettland).

Unterstützt werden die Letten bei der Begebung der Anleihe unter anderem von KNG Securities LLP, Bankhaus Scheich Wertpapierspezialist und der BlueOrange Bank.

Exklusiv-Berichte und Interviews aus der 4investors Redaktion:
PfeilbuttonEuroboden: „In Berlin sehen wir großes Potential“




All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR