E.On Aktie: Das Fass läuft über - Chartanalyse

Die Zentrale von E.On in Essen. Bild und Copyright: Michael Barck / www.4investors.de.

Die Zentrale von E.On in Essen. Bild und Copyright: Michael Barck / www.4investors.de.

Nachricht vom 06.11.2018 06.11.2018 (www.4investors.de) - Es ist ein vergleichsweise volatiler Handelstag bei der E.On Aktie. Zwischenzeitlich rauscht der Aktienkurs des Energiekonzerns auf 8,396 Euro nach unten, nachdem das Papier gestern in der Spitze noch 8,778 Euro erreichte. Allerdings misslang dem Aktienkurs von E.On an dieser Marke ein Ausbruchsversuch über eine Widerstandszone, die sich bei 8,72/8,79 Euro erstreckt. Zwar ist das Papier nur knapp gescheitert, dies bot aber das charttechnische Umfeld für den heutigen zwischenzeitlichen Rutsch. Dass dann auch noch Morgan Stanley die Einstufungen für den DAX-Wert senkte, brachte das Fass zum Überlaufen.

Die Analysten der US-Investmentbank haben sowohl ihre Einstufung als auch ihr Kursziel für die E.On Aktie gesenkt. Bisher gab es von den Experten das Rating „equal weight“ und ein Kursziel von 9,50 Euro. In der heutigen Studie sinkt das Rating für die Aktien von E.On auf „underweight“. Das Kursziel sehen die Experten bei 8,00 Euro. Die Renditen bei den Anleihen steigen, das ist immer negativ für E.On. Zudem wird der Wettbewerb bei den Privatkunden härter, auch dies belastet den Konzern. Der Konsens für den Gewinn erscheint den Experten zu hoch, so die Begründung der Herabstufung.

Charttechnisch bringen die Schwankungen heute allerdings interessante Impulse. Während gestern die Widerstandszone bei 8,72/8,79 Euro nicht überwunden werden konnte, gibt es am Dienstag eine mögliche Bärenfalle am Unterstützungsbereich bei 8,427 Euro. Zwischenzeitlich unterschritten, hat die E.On Aktie diese Marke mittlerweile wieder überwinden können. Aktuell notiert der DAX-Titel bei 8,504 Euro „nur” noch mit 2,77 Prozent im Minus. Allerdings bleibt es dabei: Für den übergeordneten Befreiungsschlag braucht der Aktienkurs von E.On den stabilen Ausbruch über 8,72/8,79 Euro - mindestens. Solange dies nicht zustande kommt, droht jederzeit ein neuerlicher Rückschlag. Unterstützungen zeigen sich um 8,39/8,43 Euro und am Mitte Oktober erreichten Verlaufstief bei 8,163 Euro. (Redakteur: Michael Barck  Michael Barck auf Twitter )


Das könnte Sie auch interessieren
Soziale Netzwerke: 4investors auf: Twitter | Google News | Facebook


Original-News von E.ON - DGAP

15.02.2019 - E.ON SE: Audi und E.ON bauen Europas größte ...
27.01.2019 - E.ON SE: Handelsblatt zeichnet E.ON-Innovation ectogrid als Top 3 Technologie ...
10.01.2019 - E.ON SE: E.ON investiert in finnischen Plattform-Anbieter für ...
01.01.2019 - E.ON SE: Bei E.ON lernt es sich ...
14.11.2018 - DGAP-News: E.ON SE: E.ON steigert Ergebnis nach 9 Monaten und präzisiert ...
20.10.2018 - E.ON SE: Zum Welt-Energie-Tag am 22. Oktober: Ist Deutschland Europas ...
25.09.2018 - E.ON SE: Intelligentes und vernetztes Wohnen: E.ON entwickelt hochsichere und effiziente Lösung in ...
21.09.2018 - E.ON SE: Mehr Netzeffizienz durch digitale ...
17.08.2018 - E.ON SE: Temperaturunterschiede in europäischen ...
08.08.2018 - DGAP-News: E.ON SE: E.ON steigert Halbjahresergebnis und bestätigt ...
30.07.2018 - DGAP-News: E.ON SE: E.ON schließt freiwilliges öffentliches Übernahmeangebot erfolgreich ab ...
19.07.2018 - DGAP-Adhoc: Korrektur der Veröffentlichung vom 18.07.2018, 23:13 Uhr MEZ/MESZ - korrigierte ...
18.07.2018 - E.ON SE: Große Zustimmung in ganz Europa: Technik vereinfacht das Leben der ...
18.07.2018 - DGAP-Adhoc: E.ON SE: innogy agrees with E.ON and RWE on fair integration processes and supports the ...
20.06.2018 - E.ON SE: E.ON und Vertiv schließen Partnerschaft für kritische ...
24.05.2018 - E.ON SE: Künstliche Intelligenz warnt vor zukünftigen ...
18.05.2018 - E.ON SE: E.ON und Google vertiefen Solarpartnerschaft rund um Sunroof ...
08.05.2018 - DGAP-News: E.ON SE: E.ON mit starkem Start ins neue ...
23.04.2018 - E.ON SE: E.ON und QUANTO: Joint Venture im ...
28.03.2018 - E.ON SE: Offshore-Windprojekt Arkona inspiriert Künstler Rollo zu Song über ...

Weitere Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

23.02.2019 - Senvion: Die Alarmglocken schrillen
22.02.2019 - Volkswagen: Dividende soll klar ansteigen
22.02.2019 - Mutares: Vorstand kauft Aktien
22.02.2019 - eno energy verbessert die Margen
22.02.2019 - Heliad Equity Partners: Erwartungen werden verfehlt
22.02.2019 - Deutsche Rohstoff: Akquisitionen in Übersee
22.02.2019 - Deutsche Industrie REIT erhält neues Geld
22.02.2019 - United Labels: Klares Gewinnplus
22.02.2019 - Baader Bank: Vieles steht auf dem Prüfstand
22.02.2019 - Borussia Dortmund: Deutliches Plus bei den Fernsehgeldern


Chartanalysen

22.02.2019 - Mologen Aktie: Traders Paradise!
22.02.2019 - Epigenomics Aktie: Kommt hier Kursphantasie auf?
22.02.2019 - Schaeffler Aktie: Die Hoffnungen schwinden
22.02.2019 - Adyen Aktie: War es das mit der Party?
21.02.2019 - Mologen Aktie: Kommt nun die zweite Welle von Gewinnmitnahmen?
21.02.2019 - Wirecard Aktie: Kommt noch ein Absturz?
21.02.2019 - Geely Aktie: Ein Grund zur Sorge
21.02.2019 - Nel Aktie: Gehen die Bullen jetzt hart ins Risiko?
21.02.2019 - Deutsche Bank Aktie: Was jetzt wichtig ist…
21.02.2019 - Steinhoff Aktie: Noch mehr Stress mit Aktionären?


Analystenschätzungen

22.02.2019 - Deutsche Telekom: Weitere Stimmen zu den Zahlen
22.02.2019 - Deutsche Telekom: Kursziel mit einem Minus
22.02.2019 - Henkel: Schwieriges Umfeld
22.02.2019 - NFON: Kaufen nach der Ankündigung
22.02.2019 - Fuchs Petrolub: Prognose kommt nicht gut an
22.02.2019 - Krones: Gewinnprognose wird gekürzt
22.02.2019 - Adyen: Hohe Ansprüche an den Wirecard-Konkurrenten
21.02.2019 - Deutsche Telekom: Klare Kaufempfehlungen
21.02.2019 - ElringKlinger: Kursziel steht klar unter Druck
21.02.2019 - Lufthansa: Positive Einstellung


Kolumnen

22.02.2019 - DAX: Konsolidierung zum Wochenschluss - BIP & ifo im Fokus - Donner & Reuschel Kolumne
22.02.2019 - Keine Rezession im Euroraum erwartet - Commerzbank Kolumne
22.02.2019 - Die Details zum deutschen BIP - VP Bank Kolumne
22.02.2019 - EUR/USD: Bären weiter im Vorteil - UBS Kolumne
22.02.2019 - DAX: Die nächste Weichenstellung - UBS Kolumne
21.02.2019 - Adidas Aktie: Gelingt der Befreiungsschlag? - UBS Kolumne
21.02.2019 - DAX: Die Bullen sind am Drücker - UBS Kolumne
21.02.2019 - Nikkei 225-Index gewinnt seit Jahresbeginn rund 7 Prozent - Commerzbank Kolumne
21.02.2019 - DAX: Fokus auf 11.570 - bis dahin ist es aber noch ein gutes Stück - Donner & Reuschel Kolumne
20.02.2019 - Trend läuft weiter gegen den Euro - Donner & Reuschel Kolumne

All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR