Deutsche Bank Aktie: Der Befreiungsschlag? - Chartanalyse

Bild und Copyright: Deutsche Bank.

Bild und Copyright: Deutsche Bank.

Nachricht vom 01.11.2018 01.11.2018 (www.4investors.de) - In den letzten Tagen konnte die Deutsche Bank Aktie ihren Kursrutsch auf ein neues Allzeittief bereits bremsen. Bei 8,419 Euro liegt nun die Baissemarke, erreicht am Freitag der vergangenen Woche, in dieser Woche aber nicht mehr getestet. Stattdessen leitete der Aktienkurs der Deutschen Bank bei 8,509/8,52 Euro am Montag und Dienstag schon den Versuch der Bildung einer neuen Unterstützung ein, die sich nun um 8,41/8,52 Euro erstreckt.

Im Handel am heutigen Donnerstag kommt nun ein deutlicher Kursanstieg zustande, mit dem sich die Deutsche Bank Aktie aus dieser Zone nach oben absetzen kann. Das bisherige Tageshoch wurde bei 8,999 Euro erreicht, aktuell liegt der DAX-Wert bei 8,97 Euro mit 3,69 Prozent im Plus knapp unter dem Tageshoch. In der technischen Analyse der Deutsche Bank Aktie ist der Anstieg zurück über das bisherige Tief bei 8,75/8,84 Euro ein wichtiger bulliher Impuls, der aber allein keine Trendwendephantasie rechtfertigt. Die übergeordnete Abwärtsbewegung bleibt bisher intakt.

Und so braucht die Deutsche Bank Aktie weitere prozyklische Kaufsignale, um mögliche Befreiungsschlag-Szenarien zu unterfüttern. Im Blickpunkt stehen dabei nun direkt die charttechnischen Hindernisse um 9,07 Euro und bei 9,26/9,34 Euro, an deren unteres Ende der Bankkurs bereits geklettert ist. Bis zu übergeordnet bedeutenden Widerstandsmarken bei 10,626/11,284 Euro ist es für die Deutsche Bank Aktie ohnehin noch ein ganzes Stück. Ein Ausbruch hierüber brächte eine Bodenbildungsformation für die Bankaktie zum Abschluss.

Deutsche Bank bekommt Hedgefonds als Großaktionär


Interessant ist in diesem Zusammenhang auch der Blick auf den Auslöser der heutigen Aufwärtsbewegung: Im Aktionärskreis der Deutschen Bank hat es Bewegung gegeben. Der Hedgefonds Hudson Executive Capital LP des früheren JPMorgan-Finanzchefs Douglas L. Braunstein hat während der Baisse der Bankaktie eine Beteiligung von 3,14 Prozent aufgebaut, wie aus einer heute veröffentlichten Stimmrechtsmitteilung hervor geht. Bei der Deutschen Bank begrüßt man dies. Braunstein bezeichnet die Deutsche Bank Aktie in einem Interview im „Wall Street Journal” als unterbewertet und sieht die Restrukturierung, die die Bank angestoßen hat, als richtigen Weg. Das Investmentbanking des Konzerns sieht er als „Kronjuwel”. (Redakteur: Michael Barck  Michael Barck auf Twitter )

Exklusiv-Berichte und Interviews aus der 4investors Redaktion:
PfeilbuttonMensch und Maschine: „Auf Jahre hinaus Umsatzzuwächse oberhalb von 10 Prozent“
Das könnte Sie auch interessieren
Soziale Netzwerke: 4investors auf: Twitter | Google News | Facebook


Weitere Nachrichten aus der 4investors-Redaktion

19.02.2019 - ElringKlinger lässt die Dividende ausfallen
19.02.2019 - Eyemaxx meldet Gewinnsteigerung für 2017/2018
19.02.2019 - Morphosys: Die „Ära Moroney” geht auf ihr Ende zu
19.02.2019 - STEMMER IMAGING: „Wir sind dynamisch ins zweite Halbjahr gestartet“
19.02.2019 - Wirecard Aktie: Was war das denn?
19.02.2019 - Leifheit legt Zahlen für 2018 vor - Gewinn fällt
19.02.2019 - Godewind Immobilien holt sich zweistelligen Millionenkredit
19.02.2019 - GIEAG Immobilien: Nächster großer Mietvertrag
19.02.2019 - Nanogate: Zweistelliger Millionenauftrag aus den USA
19.02.2019 - Nel Aktie: Dunkle Wolken am Himmel


Chartanalysen

19.02.2019 - Wirecard Aktie: Was war das denn?
19.02.2019 - Nel Aktie: Dunkle Wolken am Himmel
19.02.2019 - Adyen Aktie: „Was wäre wenn…”
19.02.2019 - Steinhoff Aktie: Neues Kaufsignal im Visier
19.02.2019 - Wirecard Aktie: Perfekte Steilvorlage für die Erholungsrallye?
18.02.2019 - Covestro Aktie: Jetzt wird es spannend!
18.02.2019 - Commerzbank Aktie: Kommt jetzt Rallyestimmung auf?
15.02.2019 - BASF: Ist die Dividenden-Aktie reif für den Ausbruch nach oben?
15.02.2019 - Steinhoff Aktie: Kleines Kaufsignal voraus?
15.02.2019 - Lufthansa Aktie: Wer setzt sich durch?


Analystenschätzungen

19.02.2019 - Mensch und Maschine: Kaufempfehlung für die Aktie
19.02.2019 - Wirecard Aktie: Traum-Kursziele für den FinTech-Wert
19.02.2019 - Klöckner Aktie - Analysten: Chance-Risiko-Verhältnis hat sich verbessert
19.02.2019 - Lufthansa Aktie: Profiteur der Konsolidierung?
19.02.2019 - BMW, Daimler und VW: Kaufempfehlungen trotz Steuer-Drohung
19.02.2019 - E.On Aktie: Schlapper Start ins Jahr?
19.02.2019 - Allianz Aktie: Neue Kaufempfehlung verpufft
19.02.2019 - Mologen: Aktienkurs explodiert - was ist hier los?
18.02.2019 - Bayer Aktie: Experten sehen großes Kurspotenzial
18.02.2019 - Daimler Aktie: Kaufen oder Verkaufen?


Kolumnen

19.02.2019 - Deutschland: ZEW-Konjunkturerwartungen für den Februar - VP Bank Kolumne
19.02.2019 - Regierung fordert den Bau neuer Flüssiggasterminals in Norddeutschland - Commerzbank Kolumne
19.02.2019 - S&P 500: Bullen mit einer überzeugenden Leistung - UBS Kolumne
19.02.2019 - DAX: Nächstes Ziel 10.500 Punkte? - UBS Kolumne
18.02.2019 - Amazon Aktie: Nichts Halbes und nichts Ganzes - UBS Kolumne
18.02.2019 - DAX: Ein starker Konter der Bullen - UBS Kolumne
18.02.2019 - DAX: Die Hoffnung „stirbt zuletzt“ - Donner & Reuschel Kolumne
15.02.2019 - Silber: Reicht das bereits aus? - UBS Kolumne
15.02.2019 - DAX: Die Verkäufer sind noch da - UBS Kolumne
15.02.2019 - Deutschland schrammt nur knapp an einer Rezession vorbei - Commerzbank Kolumne

All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR