Mutares: Deals in Großbritannien sind perfekt

01.11.2018, 08:29 Uhr - Autor: Michael Barck  Michael Barck auf Twitter  | 4nvestors auf: Twitter | Google News | Facebook

Die Beteiligungsgesellschaft Mutares hat die Zukäufe zweier Gesellschaften von Knorr-Bremse endgültig perfekt gemacht. Man habe die Übernahme der Knorr-Bremse RailServices UK (KBRS) und Kiepe Electric Ltd. (Kiepe) von Knorr-Bremse erfolgreich abgeschlossen, teilt das Unternehmen am heutigen Donnerstag mit. Angaben zu finanziellen Details der Übernahmen werden nicht gemacht.

Beide Unternehmen werden von Mutares dem Segment „Engineering & Technology” zugeordnet. Die Gesellschaften aus Großbritannien beschäftigen zusammen 700 Personen und erzielen einen Umsatz von umgerechnet rund 85 Millionen Euro. „KBRS und Kiepe sind exzellent im britischen Markt etabliert. Beide bilden gemeinsam eine ideale Plattforminvestition, bei der unser operatives Beratungsteam das lokale Management bei der Realisierung von Wertpotenzial unterstützen wird”, sagt Mutares-Vorstandschef Robin Laik zu den Zukäufen.

Mehr zum Thema:

Mutares AG: „Unsere Strategie greift“ - Exklusivinterview

Im ersten Halbjahr 2018 erzielte die Mutares AG ein Umsatzwachstum von 14 Prozent auf 410,1 Millionen Euro. Beim bereinigten operativen Gewinn verbesserten sich die Münchner Restrukturierungsexperten gegenüber dem Vorjahreshalbjahr um 22,8 Millionen Euro auf 9,3 Millionen Euro. „Wir sind operativ on track“, fasst Mutares-CEO Robin Laik die Entwicklungen im Exklusivinterview mit der Redaktion von www.4investors.de zusammen. Dabei stand im ersten Halbjahr vor allem der Börsengang der ... 4investors-News weiterlesen.

(Werbung)




All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR